Eigenes Geschäft: Fahrrad und Fahrradladen

* Die Berechnungen verwenden die Durchschnittsdaten für die Welt

Radfahren war und ist eine beliebte Sport- und Outdoor-Aktivität. Fahrräder werden nicht nur für Ausflüge in die Natur, sondern auch für Ausflüge in die Stadt genutzt, um Staus und Verkehrsstaus zu umgehen.

Abschnitte mit Fahrradartikeln befinden sich in der Regel in großen Sportgeschäften und Verbrauchermärkten, aber in den meisten Fällen handelt es sich um preiswerte Kinder- und Jugendmodelle von wenig bekannten Herstellern. Mittlerweile gibt es verschiedene Arten von hochwertigen Fahrrädern führender Hersteller (Rennräder, Hardtail, Doppelfederung usw.), die unterschiedliche Verwendungszwecke haben und teilweise sogar im Preis mit den Preisen von inländischen Autos verglichen werden können. Trotzdem sind solche Motorräder bei Motorradfahrern sehr gefragt, die das Fahren eines Marken- und Billigfahrrads mit dem Fahren eines Rennwagens und von Zaporozhets vergleichen.

Die Zielgruppe ist zwar eher eng, aber dennoch bereit und in der Lage, für hochwertige Waren mit der Möglichkeit von Garantiereparaturen und -wartungen zu bezahlen. Wenn es in Ihrer Stadt noch keinen eigenen "Fahrradsalon" mit Fahrradwerkstatt gibt, sollten Sie über deren Eröffnung nachdenken.

Dazu müssen Sie einen Raum für das Geschäft auswählen.

So wählen Sie ein Zimmer für einen Fahrradladen

Die Hauptbedingung ist, dass die Verkaufsfläche mindestens 50-60 Quadratmeter betragen soll. m. Fahrräder - Gesamtwaren.

Darüber hinaus benötigen Sie einen Platz unter den Fenstern mit entsprechenden Produkten, Ausrüstungen, Schutzausrüstungen, Ersatzteilen und Zubehör.

Sie können nicht auf Lagereinrichtungen verzichten, in denen Waren, Verpackungen und Garantieunterlagen aufbewahrt werden. Ein solches Gebiet im Stadtzentrum an einem Ort mit hoher Bandbreite zu mieten, ist ziemlich teuer, daher ist es besser, ein Zimmer in einem der "Schlafbereiche" zu mieten.

Wenn Ihr Sortiment breit genug und die Preise loyal sind, wird eine große Entfernung zum Geschäft Ihre potenziellen Käufer nicht abschrecken. Es ist jedoch ratsam, den Zugang zu erleichtern, um einen Fahrradweg und einen Fahrradabstellplatz vor dem Geschäft einzurichten, da Ihre Kunden ihr Fahrzeug während des Einkaufs irgendwo abstellen müssen.

Personal im Fahrradgeschäft

Der Kauf von Waren wird am besten einem (oder mehreren) Spezialisten anvertraut. Dies sollten Menschen sein, die nicht nur Fahrräder mögen, sondern sich auch in Typ, Hersteller, Inventar, Zubehör, Ausrüstung und Ersatzteilen auskennen. Fehler, die auf mangelnde Nachfrage zurückzuführen sind, können zu hohen Kosten und zur Anhäufung illiquider Lagergüter führen. Beachten Sie, dass es besser ist, Waren im Herbst zu kaufen, da vor Beginn der Saison Laufmodelle von den Einzelhändlern schnell aufgekauft werden und es keine Auswahl gibt. Darüber hinaus kann die Vorlaufzeit für Ihre Bestellung einige Monate dauern, was ebenfalls beachtet werden sollte. In diesem Fall dauert die Fahrradsaison von Februar bis März und von Oktober bis November.

Zu Ihren Mitarbeitern gehören neben dem Einkaufsleiter ein Buchhalter, ein Anwalt (vorzugsweise), ein Kassierer und mindestens zwei Verkäufer.

Entsprechendes Einkommen für den Fahrradladen

Überlegen Sie bei der Eröffnung, ob Sie jetzt oder später eine Fahrradwerkstatt in Ihrem Geschäft eröffnen. Für Miete und Ausrüstung fallen zusätzliche Kosten an: Miete - ab 15 Tr. Pro Monat, Werkzeug - ab 50 Tr., Gehalt für Fahrradmechaniker (in Höhe von einem pro Schicht) - ab 40 Tr. Verglichen mit dem allgemeinen Budget für die Eröffnung eines Geschäfts sind diese Ausgaben jedoch nicht so hoch und die Amortisationszeit ist viel kürzer. Darüber hinaus lockt der Fahrradservice zusätzliche Kunden in Ihr Geschäft, und die kostenlose Erstwartung von Fahrrädern kann ein zusätzlicher Bonus für Ihre Kunden sein.

Verwenden Sie alle verfügbaren Optionen, um für Ihren Shop zu werben - Außenwerbung (insbesondere in dem Bereich, in dem sich der Shop befindet), Handzettel (Faltblätter, Minikataloge usw.), Radiowerbung und Werbeaktionen.

Radfahrer und Fahrradprofis versammeln sich in der Regel in Clubs, organisieren häufig gemeinsame Ausflüge und Freundschaftswettbewerbe. Wenn es in Ihrer Stadt eine solche Community gibt, nehmen Sie an ihrem Leben teil, treten Sie als Sponsor auf, verleihen Sie den Gewinnern von Sportwettkämpfen Preise und arrangieren Sie sie selbst. Wenn es keine solche Community gibt, organisiere und führe sie.

Als zusätzliche Einnahmequelle können Sie einen Verleih für Fahrräder oder Fahrrad-Aerographen anbieten.

Die Kosten für die Eröffnung eines Geschäfts

Für den Kauf der ersten Charge benötigen Sie ab 500 Tonnen und auf. Zum Mieten, Reparieren und Ordnen von Räumlichkeiten für das Geschäft bereiten Sie ab 200 t. Die Gehälter für das Personal betragen ab 60 Tonnen / Monat.

Die Einzelhandelsspanne für Fahrräder beträgt in der Regel nicht weniger als 25-50%, von 50% für Ausrüstung, Zubehör und Verbrauchsmaterialien können es 200% sein.

Der durchschnittliche Verkaufspreis für ein "preisgünstiges" Fahrrad liegt bei 25-30 Tonnen. Die Amortisationszeit eines solchen Geschäfts beträgt 1-1, 5 Jahre.

Sysoeva Lilia

(c) www.clogicsecure.com - ein Portal zu Plänen und Leitfäden für Kleinunternehmen


Beliebte Beiträge