Eigenes Geschäft: kurzfristige Autovermietung

* Die Berechnungen verwenden die Durchschnittsdaten für die Welt

Auf den ersten Blick scheint es keinen Unterschied zwischen kurzfristiger und regulärer Autovermietung zu geben, und in jedem Fall erhält der Verbraucher das Auto für einen bestimmten Zeitraum zum persönlichen Gebrauch. Ein kurzfristiger Autoverleih (auch Carsharing genannt) ist jedoch im Vergleich dazu günstig, dass Sie Ihr Auto zu jeder Zeit und an jedem geeigneten Ort für einen beliebigen Zeitraum, einschließlich einiger Stunden, mitnehmen können, während die Autovermietungsbüros dies anbieten Kunden mieten ein Auto ab einem Tag, und wenn stündliche Miete zur Verfügung gestellt wird, wird es ziemlich teuer sein.

Die Autovermietung richtet sich an Personen, die ein Auto benötigen, oftmals eine bestimmte Klasse, aber gleichzeitig nicht für sich selbst die Notwendigkeit erkennen, ständig hinter dem Lenkrad zu sitzen.

Mit einem kurzfristigen Autoverleih können Sie ein Auto tatsächlich zur Verfügung haben, aber gleichzeitig nur bezahlen, wenn es gebraucht werden muss. Dies führt zu einer Kostensenkung für den Kunden, da er nicht sofort ein Auto kaufen und den gesamten Betrag abgeben muss, sondern das Auto lange Zeit nur in der Nähe des Hauses stehen bleibt und der Kunde keine Wartungs- und Reparaturarbeiten durchführen muss. Im Allgemeinen ist eine kurzfristige Autovermietung sogar für die Stadt nützlich, da bei einer Entwicklung dieses Gebiets die Anzahl der Autos verringert und die Parkanlagen entladen werden, da mehrere Personen ein Auto benutzen.

Um zu beginnen, müssen Sie sich als Unternehmenseinheit registrieren. Die Registrierung einer IP ist häufig unpraktisch, da dies eine Menge Investitionen in diese Art von Unternehmen erfordert. Daher ist es am besten, die Form einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu wählen, da in diesem Fall ein vereinfachtes Steuersystem zur Verfügung steht, bei dem höchstens 6% des Einkommens oder 15% des Betriebsgewinns an den Staat abgeführt werden. Die Tätigkeit selbst fällt unter die Definition (OKPD 2) 77.11. Vermietung und Leasing von Autos und leichten Kraftfahrzeugen.

Im Allgemeinen erfordert ein solches Geschäft vom Unternehmer eine Menge Investitionen, eine Größenordnung mehr als bei der Organisation selbst eines großen Autovermieters. In der Tat ist es für ein Unternehmen zur kurzfristigen Autovermietung nicht ausreichend, über einen Fuhrpark zu verfügen. Sie benötigen auch die entsprechende Infrastruktur in der gesamten Stadt. Wenn die Stadt klein ist, dann sind die Investitionen um eine Größenordnung geringer, mehrere Auslieferungspunkte von Autos werden ausreichen, aber in Megastädten wird die Anzahl solcher Punkte in Dutzenden gemessen. In diesem Zusammenhang ist es sinnvoll, mehrere Unternehmen für die Organisation eines Unternehmens zusammenzufassen, wenn ein Büro über Autos verfügt, ein anderes über Parkplätze und das dritte über Wartungseinrichtungen. Es ist sinnvoll, einen Antrag bei der Gemeinde zu stellen, da ein solches Unternehmen mit Sicherheit als für die gesamte Stadt bedeutsam eingestuft werden kann (Entladen von Straßen und Parkplätzen), sodass die lokalen Behörden höchstwahrscheinlich mit Geld oder Land bei diesen Bemühungen helfen können. Es ist klar, dass der Geschäftsmann, der viele Verbindungen zwischen den Machtstrukturen hat, hier einen Vorteil hat, weil es in diesem Fall viel einfacher sein wird, eine Einigung zu erzielen.

Um zu verstehen, was erforderlich ist, müssen Sie das Prinzip der kurzfristigen Autovermietung etwas genauer betrachten. Eine Person geht nicht in ein bestimmtes Büro, um sich ein Auto zu holen, sie schaut sich vor Ort (und einige Unternehmen entwickeln sogar spezielle Anwendungen für Telefone) verfügbare Autos an der nächstgelegenen Stelle an. Normalerweise befinden sich Autos in der Nähe von U-Bahn-Stationen, auf großen Parkplätzen, in der Nähe von oder auf dem Gebiet großer Geschäftszentren oder Unterhaltungszentren im Allgemeinen, von denen eine große Anzahl von Personen sie abholt. Wir dürfen Flughäfen, Automobile und Bahnhöfe nicht vergessen. Je mehr solche Orte, desto effektiver die kurzfristige Autovermietung. Das heißt, eine Person nimmt ein Auto und übergibt es dann an einem anderen Ort, wobei sie nur für die tatsächliche Nutzungsdauer bezahlt. Die Berechnung erfolgt sogar nicht stunden-, sondern minutengenau. Es ist bequem für den Kunden - er kann das Auto in der Nähe des Hauses nehmen und es dann bei der Arbeit abgeben.

Das heißt, es gibt bereits keine Probleme mit dem Parken und der Wartung des Autos, während alle Vorteile der persönlichen Fahrzeuge für den Kunden erhalten bleiben. Erstens muss man eine relativ große Anzahl von Autos kaufen, aber es gibt keinen so dringenden Bedarf mehr, teure Autos zu kaufen, hier ist das Auto ein Transportmittel, kein Luxus. Es lohnt sich auch nicht, absolut billigen Auto-Junk zu kaufen. Mittelklasse-Autos sind geeignet, Sie können ein Auto für 400 Tausend Rubel kaufen. Dies ist ein Durchschnittspreis, obwohl ein Unternehmer die Möglichkeit eines sehr sparsamen und ausschließlich städtischen Verkehrs in Betracht ziehen könnte - Elektrofahrzeuge. Sie entwickeln keine hohe Geschwindigkeit, sind nicht für stundenlange Fahrten geeignet, verbrauchen aber gleichzeitig kein Benzin (was sehr rentabel ist) und sind nicht zu teuer. Ein gutes chinesisches Elektroauto kostet 200 Tausend Rubel. Gleichzeitig ist es viel rentabler, es zu warten. In den meisten Fällen sind Elektroautos die beste Lösung für viele Unternehmen, während die Kosten für das Aufladen einer solchen Maschine anfänglich im Preis enthalten sind und der Kunde nicht nach einer Tankstelle rufen muss. Es ist richtig, dass Sie eine Menge Ersatzfahrzeuge haben müssen, wenn es zu viele Bestellungen gibt und Sie die Autos ständig aufladen müssen - dies ist der einzige (aber wesentliche) Nachteil des Einsatzes von Elektrofahrzeugen. Daher können Sie im Park normale Autos und Elektroautos kaufen. Die Anzahl der Fahrzeuge wird jeweils individuell berechnet. Wenn man sich dennoch dazu entschlossen hat, in einer kleinen Stadt zu arbeiten, muss man auch in diesem Fall mindestens 5-10 Autos kaufen, und in Megastädten erhöht sich die Autorechnung um ein Vielfaches. Daher ist es auch in einer Stadt mit weniger als 100.000 Einwohnern notwendig, mindestens 2 Millionen Rubel für den Kauf von Verkehrsmitteln zur Verfügung zu haben.

In Kleinstädten ist es jedoch fast immer ungünstig, eine Kurzzeitmiete zu eröffnen, da auch eine Autovermietung hier nicht immer rentabel ist. In einer relativ großen Stadt muss man zumindest für den Anfang mehrere zehn Millionen Rubel haben, obwohl man immer noch versuchen kann, etwas Geld zu sparen, indem man Autos im Leasing kauft. Viele Banken überlegen, Autos zu leasen, und das hilft schon in der Anfangsphase. Es gibt jedoch einige Leasingbeschränkungen. Einige Banken haben beispielsweise eine Obergrenze für den Höchstbetrag festgelegt (möglicherweise innerhalb von 30 Millionen Euro), wodurch die Möglichkeiten des Unternehmers erheblich eingeschränkt werden. Zunächst können Sie hoffen, dass es keine Aufregung und starke Nachfrage geben wird und es nicht an Autos mangeln wird, die es zu erleben gilt. Aber wenn der Service plötzlich relevant ist, sind die Leute unglücklich, wenn es irgendwo kein Auto gibt.

Die nächste Etappe ist der Aufbau einer Infrastruktur. Es ist unwahrscheinlich, dass in den ersten Phasen der Arbeiten mehrere Parkzonen gleichzeitig gekauft, Plätze zugewiesen und Tankstellen eingerichtet werden können. Es lohnt sich daher, zunächst nach Partnern in dieser Richtung zu suchen. Sie können bereits bestehende Büros werden, die entsprechende Dienstleistungen anbieten. Die Kosten für einen Parkplatz auf dem Parkplatz betragen durchschnittlich 200 Rubel pro Tag, dh ein Monat für die Wartung eines Autos kostet 6000 Rubel, was nicht so teuer ist. und Sie können mit einem großen Rabatt rechnen, wenn Sie mit einem Partner einverstanden sind. Andernfalls müssen Sie Ihre eigenen Parkplätze bauen, für die Sie Land suchen, eine Baugenehmigung erhalten und viel Geld in die Infrastruktur investieren müssen. Sie können mehr über den Bau eines Parkplatzes im entsprechenden Artikel lesen, aber hier stellen wir fest, dass das Minimum etwa 2 Millionen Rubel beträgt. Und in der ganzen Stadt braucht man viele davon. Das heißt, die Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen ermöglicht es Ihnen, Ihre Ausgaben erheblich zu senken. Partner sind Flughäfen, Hotels und nicht nur Parkplätze. Es wird jedoch empfohlen, mehrere eigene Stationen zu haben, um zumindest Autos direkt in der Nähe des Büros warten zu können. Für die Arbeit muss ein Büro mit mindestens 20 bis 30 m2 zur Verfügung stehen. Daher ist es besser, einen Ort in der Innenstadt zu suchen, an den alle Kunden bequem gelangen können. Für die Büromiete müssen ungefähr 20-30 Tausend Rubel pro Monat veranschlagt werden, aber dieser Betrag ist sehr durchschnittlich.

Der nächste Schritt ist die Suche nach Mitarbeitern Ihres Unternehmens. Hier benötigen Sie mindestens eine Person, um das Auto abholen und verlassen zu können. Wenn ein Partnerprogramm eingerichtet ist, kann ein Mitarbeiter des Partnerunternehmens im Allgemeinen auch als Manager fungieren. Einige Unternehmen, die Carsharing anbieten, statten ihre Fahrzeuge sogar mit speziellen Geräten aus, die das Auto aus der Ferne blockieren und öffnen. Das heißt, die Notwendigkeit, Mitarbeiter anzuziehen, kann vollständig beseitigt werden - eine Person kann das Auto mit einer Bankkarte bezahlen, zu dem Ort kommen, an dem das Auto für sie aus der Ferne entsperrt ist, und es anschließend ohne Beteiligung von Managern auf die gleiche Weise vermieten. Es gibt jedoch viele Risiken, da der Unternehmer den Zustand des Autos nicht überprüfen kann und der Kunde das Auto nicht benutzen kann, wenn eine Störung im Programm vorliegt. Neben Personen, die mit der Annahme und Ausgabe von Autos befasst sind, ist es ratsam, Fahrer einzustellen, die mit dem Auto arbeiten können, dh ein Autoservice mit einem Fahrer angeboten wird, oder die das Auto einfach direkt an den Kunden ins Haus liefern.

Als Nächstes müssen Sie Mitarbeiter einstellen, die mit einfachen organisatorischen und administrativen Problemen beschäftigt sind. Dies kann direkt vom Unternehmer selbst durchgeführt werden. Unabhängig davon werden Personen eingestellt, die an der Lösung von Problemen im Zusammenhang mit Verkehrsunfällen und an der Beilegung von Streitigkeiten mit Versicherungsunternehmen beteiligt sind. Dennoch tritt ein gewisser Prozentsatz der Unfälle auf, obwohl die Autos in der Regel nur erfahrenen Fahrern ausgestellt werden (Alter ab 21 Jahren, Fahrpraxis - mindestens ein Jahr, normalerweise drei Jahre). Alle Geschäftsprozesse, die nicht mit der Gewinnerzielung einer Organisation zusammenhängen, sollten ausgelagert werden. Dies beinhaltet die Buchhaltung, Beratung in steuerlichen und rechtlichen Fragen sowie den Schutz ihrer Parkplätze, sofern dies nicht vom Partner vorgesehen ist.

Jetzt können Sie eine ungefähre Berechnung der Finanzindikatoren vornehmen. Beispielsweise erwirbt ein Unternehmer zu Beginn 10 Autos zu je 400.000 Rubel, wobei dieser Betrag auch die Versicherungskosten für die Kfz-Haftpflichtversicherung und die Kaskoversicherung umfasst. Autos werden von einer Leasinggesellschaft gekauft, der Betrag der Startzahlung beträgt 10%, dh 400 Tausend Rubel. Die Höhe der monatlichen Zahlung wird etwa 120 Tausend Rubel betragen. Es gibt viele Leasingprogramme, die Bedingungen in den verschiedenen Unternehmen können sehr unterschiedlich sein, daher handelt es sich um allzu gemittelte Indikatoren. Im schlimmsten Fall werden ungefähr 200 Tausend Rubel pro Monat (5% der Autokosten) für die Wartung der Autos benötigt; Die Treibstoffkosten werden nicht berücksichtigt, da sie vom Kunden bezahlt werden. Einige Unternehmen bieten ihren Stammkunden die Möglichkeit, eine Clubkarte zu erwerben, die monatliche Zahlungen zur Deckung der Treibstoffkosten beinhaltet. Gleichzeitig wird der Mietpreis geringfügig reduziert. Im Allgemeinen können bis zu 200 Tausend Rubel pro Monat für 5 Autos als Kraftstoff verwendet werden - mit einer Rate von 20 Litern Benzin pro Tag für ein Auto. Das Gehalt kann von 100 Tausend Rubel pro Monat gehen, wenn die Leute nicht an jedem Punkt des Empfangs / der Ausgabe von Autos angestellt werden. Es stellt sich heraus, dass die monatlichen Kosten 620 Tausend Rubel betragen, die Kosten für die Anmietung von Parkplätzen sind zusätzliche 60 Tausend Rubel, das sind 680 Tausend Rubel. Der Mietpreis für eine Stunde beträgt im Durchschnitt 300 Rubel, dh wenn jedes Auto mindestens 7, 5 Stunden pro Tag besetzt ist, kann der Unternehmer seine Kosten decken. Wenn jede Maschine 10 Stunden am Tag besetzt ist, beläuft sich das Einkommen auf 900 Tausend Rubel und der Betriebsgewinn auf 220 Tausend Rubel pro Monat. Folglich wird der Nettogewinn 187 Tausend Rubel betragen. Auch dies sind sehr grobe Berechnungen, da die Indikatoren je nach Region und vielen anderen Faktoren unterschiedlich sein können. Es ist auch klar, dass jedes neue Auto die Rentabilität eines solchen Unternehmens erhöht, obwohl es die Kosten in gewissem Maße erhöht, das heißt, der Kauf jedes neuen Autos ist immer noch ein Risiko.

Es gibt viele Schwierigkeiten bei diesem Unterfangen. Zunächst wird viel Zeit für die Registrierung Ihres Unternehmens aufgewendet, da Sie einen Leasingvertrag abschließen, Autos registrieren und sich mit vielen anderen bürokratischen Problemen befassen müssen. Das heißt, es kann mehrere Monate dauern. Die größte Schwierigkeit besteht jedoch darin, Kunden zu gewinnen, denn wenn die Autovermietung bereits relativ beliebt ist und einen eigenen Kunden hat, ist Carsharing in Russland noch wenig bekannt. Gleichzeitig benötigen Sie eine sehr kompetente Preispolitik, denn bei hohen Preisen für Ihre Dienstleistungen müssen Sie mit Taxidiensten konkurrieren. Wenige Leute wollen ein Auto mieten, tragen die Verantwortung dafür, wenn man den Fahrer nur mit dem Auto anrufen kann. Deshalb sollte Carsharing auf jeden Fall günstiger und bequemer sein. Sie können eine Marketingkampagne über die lokalen Medien durchführen, Sie müssen Informationen über sich in thematischen Portalen im Internet veröffentlichen und, wenn möglich, Ihre eigene Website erstellen. Solch ein Unternehmen hat eine ziemlich lange Amortisationszeit, insbesondere wenn geplant ist, eine Infrastruktur aufzubauen, aber es verspricht dem Unternehmer einen beträchtlichen Gewinn. Angesichts der Tatsache, dass dieses Gebiet heute praktisch nicht erschlossen ist, kann ein unerfahrener Geschäftsmann der erste in seiner Stadt werden.

Matthias Laudanum

(c) www.clogicsecure.com - ein Portal zu Plänen und Leitfäden für Kleinunternehmen

18.08.2013

Beliebte Beiträge