Eigenes Geschäft: Perücken machen

* Die Berechnungen verwenden die Durchschnittsdaten für die Welt

Die Herstellung von Perücken ist eine zeitaufwändige Aufgabe, die nur von hochqualifizierten Handwerkern durchgeführt werden kann. In dieser Hinsicht übersteigt die Nachfrage nach solchen Produkten sehr oft das Angebot, da es sehr oft keine guten Hersteller auf dem Markt gibt, die den Perückenmarkt mit großen Mengen beliefern könnten. Das eigene Perückengeschäft wird für eine Person, die sich selbständig mit der Kunst der Fiktion befassen kann, besonders relevant. Für ihn reduzieren sich die Kosten erheblich, da ein Teil der Arbeit er selbstständig erledigen kann. Für einen Unternehmer, der von dieser Art von Tätigkeit weit entfernt ist, besteht jedoch die Möglichkeit, seinen Platz einzunehmen, wenn Sie echte Fachleute finden, die für ihn arbeiten werden.

Bei der Herstellung von Perücken ist es sehr wichtig, Ihren Kunden nicht nur ein Produkt anzubieten, nämlich ein qualitativ hochwertiges Produkt, sondern auch ein sehr breites Sortiment (oder atypische Anwendungen zu akzeptieren) und Perücken so schnell wie möglich herzustellen. All dies wird es ermöglichen, gegen den bereits schwachen Wettbewerb anzukämpfen und seinen Kunden schneller zu gewinnen. In dieser Art von Geschäft werden die meisten Kunden zu Stammkunden, dies gilt vor allem für Menschen, die für ihre beruflichen Tätigkeiten künstliches Haar benötigen (z. B. Schauspieler). Wenn Sie mit ihnen zusammenarbeiten, können Sie sich schnell einen Namen und einen guten Ruf verdienen, was bei einer solchen Produktion sehr wichtig ist.

Es ist anzumerken, dass die Produktion von Perücken natürlich im industriellen Maßstab etabliert werden kann, aber das Konzept der Industrie ist immer noch etwas eigenartig. Meistens werden solche Produkte noch von Hand hergestellt, und die entsprechende Ausrüstung ermöglicht es Ihnen, diesen Prozess zu beschleunigen, was eine Steigerung der Produktivität bedeutet. Ein wirklich großes Produktionsvolumen zu erreichen, ist jedoch nur durch eine Erhöhung der Mitarbeiterzahl möglich. Und hier müssen Sie entweder individuell für einzelne Aufträge mit jedem Kunden arbeiten und nur die Produkte produzieren, die mit Sicherheit gekauft werden. Oder Sie müssen eine große Anzahl von Mitarbeitern einstellen, um Perücken nicht nur an bestimmte Kunden, sondern auch an Fachgeschäfte zu verkaufen.

Um zu arbeiten, müssen Sie sich als Unternehmenseinheit registrieren. Es ist am einfachsten, sich als Einzelunternehmer zu registrieren. Dies ist relativ schnell möglich, es werden nur wenige Mittel benötigt und es werden weniger Anforderungen an Einzelunternehmer gestellt. Wenn eine juristische Person registriert werden muss (z. B. wenn mehrere Unternehmer zusammenarbeiten), ist es besser, die Form einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu wählen. Wie ein Einzelunternehmer kann eine GmbH ein vereinfachtes Steuersystem anwenden, das zugunsten des Staates 6% (des Einkommens) oder 15% (des Betriebsgewinns) zahlt. In diesem Fall nimmt der Zeitaufwand für die Registrierung jedoch erheblich zu. Die Registrierung einer juristischen Person ist sehr viel schwieriger und kostet etwas mehr Geld (nur das genehmigte Kapital kann mindestens 10 000 Rubel betragen). Es ist wichtig, den richtigen Wirtschaftscode zu wählen, die Arbeit an der Herstellung von Perücken entspricht der Definition (OKPD 2). 13.92 Textilfertigerzeugnisse (außer Bekleidung). Um dieses Verfahren zu vereinfachen, können Sie einen kompetenten Anwalt beauftragen oder sich an ein spezialisiertes Unternehmen wenden, das die Registrierung durchführt, dessen Dienstleistungen jedoch ebenfalls nicht kostenlos sind.

Wenn es sich um ein kleines Unternehmen handelt, kann die Arbeit zu Hause erledigt werden. Bei der sogenannten industriellen Produktion lohnt es sich, sich um die Miete des Arbeitsraums zu kümmern. Ihre Größe hängt direkt vom Produktionsmaßstab ab. Einige Hersteller stellen bis zu 20 Arbeiter ein, die Perücken herstellen, und damit jeder einen vollwertigen Arbeitsplatz hat, müssen sie mehr als einhundert Quadratmeter mieten. Eine solche Werkstatt ist jedoch erforderlich, wenn eine Arbeitsmechanisierung vorgesehen ist und die Perücken manuell eingesammelt werden, wodurch sich der Platz verringert (aber auch die Zeit für die Herstellung des fertigen Produkts verlängert sich). Heutzutage ist es jedoch unwahrscheinlich, dass es möglich ist, vollständig mechanische Arbeiten auszuführen. An manchen Stellen muss die Perücke manuell bearbeitet werden. Daher ist es besser, dass jeder Meister sein eigenes persönliches Büro ausstattet. Zusätzlich zur Ausrüstung müssen Sie die richtige Beleuchtungseinrichtung kaufen und Ihren Mitarbeitern Verbrauchsmaterialien immer in der erforderlichen Menge zur Verfügung stellen.

Die Perücke selbst besteht aus mehreren Teilen. Das wichtigste ist das Haar selbst, das Locke ist. Darüber hinaus wird es bereits in der Produktion von gekauften Haaren hergestellt (Sie können jedoch fertige Strähnen kaufen, aber es wird ein wenig mehr kosten). Trennwände werden separat hergestellt und auf eine speziell vorbereitete Gummiplatte gestickt, die nicht von der menschlichen Haut zu unterscheiden ist. Das tragende Teil ist ein Montur, an dem das aufgenommene Haar tatsächlich befestigt ist. Monture ist ebenfalls ein Gummiprodukt, das jedoch vor dem Auftragen der Haare ordnungsgemäß verarbeitet werden muss. Alle diese Teile werden von einem Meister verbunden, um eine fertige Perücke zu erhalten. Die Monturen sind speziell vernäht und modifiziert, so dass der Benutzer anschließend bequem eine Perücke tragen kann und das Produkt nicht abfliegt und echtes Haar vollständig ersetzen kann. Für jedes andere Kleidungsstück wird eine etwas andere Technologie verwendet - für falsche Schnurrbärte, Koteletten, Haarteile. Einige Unternehmer beschäftigen sich neben der Haupttätigkeit auch mit ihrer Herstellung, da viele Fachleute in handwerklicher Meisterschaft ausgebildet sind, bei der alle diese Produkte und nicht nur Perücken hergestellt werden.

Derzeit gibt es drei Arten natürlicher Haare, die traditionell als europäisch, slawisch und asiatisch bezeichnet werden. Die Wahl des Typs wirkt sich direkt auf die Qualität des Endprodukts aus. Die besten sind "slawisch". Für sich genommen repräsentieren sie die Haare, die von Bewohnern der Industrieländer gesammelt wurden. In diesem Land sind es die Haare russischer Staatsbürger, die aus natürlichen Gründen am häufigsten vorkommen. Nach dem Einsammeln werden die „slawischen“ gründlich verarbeitet, die schlechten Haare entfernt, gewaschen und, was am wichtigsten ist, zusammengefügt, das heißt, sie verwickeln sich nicht. Dies ist das beste Qualitätsprodukt, das in Perücken der entsprechenden Stufe verwendet wird. Aus einem Kilogramm gesammelter Haare werden nur 100 bis 300 Gramm gewonnen, die Kosten für 60 Zentimeter eines 100-Gramm-Bündels auf dem Markt betragen etwa 6000 Rubel.

Verbleibende nach Erhalt der "slawischen" Haare werden nachbearbeitet, so dass sie die sogenannten "europäischen" Haare erhalten. Sie können verwirrt sein, nicht genau in eine Richtung liegen, und sie kosten eine Größenordnung billiger. In Bezug auf das Preis-Leistungs-Verhältnis wird der „europäische“ Typ jedoch als der optimalste angesehen.

Als nächstes kommen die "asiatischen" Haare. Dies ist in der Regel das Produkt der Erstmontage, die aus Ostasien (vor allem China) stammte. Meister des Himmlischen Reiches überwachen die Qualität nicht zu sehr, obwohl sie die Möglichkeit haben, eine große Menge Haare zu kaufen. "Asian" - die billigsten, aber auch die schlimmsten Haare, ihr Preis liegt bei etwa 2000 Rubel pro 100 Gramm. Sie sollten nur für die Herstellung von Perücken der niedrigsten Klasse gekauft werden, da ein solches Produkt für eine lange Zeit nicht haltbar ist, wenn es ständig verwendet wird.

Aufgrund dieses Unterschieds ist es möglich, Perücken mit verschiedenen Stärken für verschiedene Kunden herzustellen. Erst jetzt werden die Kosten für die Arbeit in jedem Fall gleich bleiben, außerdem ist es für Profis schwieriger, mit schlechten Haaren zu arbeiten. Einige Perückenhersteller sammeln Haare selbst, um sie bereits in ihrer Werkstatt mit eigenen Händen zu verarbeiten. Dies kann die Kosten für den Einkauf von Rohstoffen erheblich senken, erhöht jedoch die Produktionszeit einer Perücke erheblich (sodass durchschnittlich zwei Personen in zwei Monaten nur drei Perücken herstellen können).

Um den Mitarbeitern das Arbeiten zu erleichtern, wird eine Spezialmaschine angeschafft - eine Maschine zum Nähen von Haarschnitten in Strähnen. Die Kosten für ein solches Gerät beträgt etwa 350 Tausend Rubel, Sie können eine Einheit für 300 Tausend finden - in China hergestellt. Zusätzlich werden Nähmaschinen und eine Vorrichtung zum Verkleben von Locken benötigt. Monturen werden auch auf speziellen Geräten hergestellt - Säulen- und Nähmaschinen. Monturen sind elastisch, steif und leicht, der Typ wird für jedes spezifische Werkstück ausgewählt.

Vor dem Aufkleben auf einen Montur kann das Haar thermisch gewellt werden. Dies gilt insbesondere für Rohstoffe von nicht allzu guter Qualität. Wenn Sie die Rohstoffe nicht erhitzen, kann der Kunde die Haare anschließend einfach nicht so kämmen, wie er es benötigt, was natürlich den Einkaufswert eines solchen Produkts mindert. Auch bei der Herstellung von Perücken und Frisuren ist eine Wärmebehandlung erforderlich, da Sie Ihr Haar in eine andere als die Standardform bringen können. Hierzu wird ein spezieller Ofen verwendet, in den die um die Rohlinge gewickelten Haare gelegt werden. Nach der Verarbeitung werden sie an den Montur angehängt.

Für diesen gesamten Prozess werden auch Verbrauchsmaterialien benötigt - Bänder, Farben, Lacke, Klebstoffe, Haarspangen sowie Rohlinge und Mannequinköpfe. Die Kosten für die Ausstattung eines Arbeitsplatzes können mehr als 500 Tausend Rubel betragen, aber bei der Eröffnung einer vollwertigen Werkstatt können Sie an der Ausstattung sparen. Um die Kosten einer Perücke erheblich zu senken, können Sie Kunsthaar verwenden, das kostengünstig ist und ursprünglich für die Verarbeitung vorgesehen war. Nachdem Sie eine vollwertige Weberei eröffnet haben, können Sie Perücken in Chargen herstellen und Standardprodukte auf den Markt bringen.

Wenn die Arbeit manuell ist, steigt der Preis für das fertige Produkt auch bei Verwendung von Kunsthaar erheblich. Und wenn Sie mit Naturhaar arbeiten, können die Kosten für eine Perücke dem monatlichen Gehalt eines Büroangestellten in Großstädten entsprechen. Daher lohnt es sich nicht, in kleinen Städten Kunsthandwerk zu produzieren - es gibt keinen Käufer für ein solches Produkt.

Als zusätzliches Produkt lohnt es sich, über die Freigabe anderer ausgefallener Produkte nachzudenken. Wenn Sie Haare selbst sammeln, kann der Überschuss zu einem sehr hohen Preis verkauft werden. Zum Beispiel kaufen die Leute oft Haarteile - so können Sie zusätzliche Haarverlängerungen anbringen, ohne eine Perücke zu tragen oder Ihre eigene Frisur zu ändern. Alle anderen Produkte, die in der Theatergesellschaft poshiziernye mehr gefragt sind, und für ihren Verkauf lohnt es sich, langfristige Verträge mit Schauspielern und Theatern abzuschließen. Dies ist jedoch eine etwas andere Art der Produktion, und nicht alle Hersteller von Perücken beschäftigen sich damit.

Perücken sind in verschiedenen Bevölkerungsgruppen gefragt. Für viele Benutzer ist dies aufgrund von Krankheiten oder unangenehmen Ereignissen eine wesentliche Notwendigkeit. Einige Krankenhäuser verkaufen sogar Perücken für ihre Patienten, und sogar dort können Sie den Verkauf Ihrer typischen Produkte arrangieren. Anders ist die Situation bei Kunden, für die eine Perücke eine Hommage an die Mode oder nur ein vorübergehendes Hobby ist. Solche Leute kaufen eine Perücke, um ihre eigenen Fehler nicht zu verbergen, sondern um eine Frisur zu tragen, ohne ihre Haare zu ändern, um ihr Image von Zeit zu Zeit zu ändern. Für Schauspieler ist eine Perücke im Allgemeinen Teil des Kostüms (wie andere schicke Gegenstände). In diesem Fall ist es einfach genug, Kundenpräferenzen vorherzusagen. Schließlich können Sie, wenn Sie die Ereignisse der Mode verfolgen, Perücken unter dem gegenwärtigen Einfluss herstellen, und für die meisten Kunden werden sie wahrscheinlich passen. Und das ist eine Reduzierung der Produktionskosten. Perücken als Modeaccessoire werden häufig als Einmalartikel verwendet, weshalb die Qualitätsanforderungen nicht besonders hoch sind. Aber für Menschen, die ständig eine Perücke tragen, wird das Kaufen zu einer ernsten Aufgabe, für deren Lösung er sehr verantwortlich ist.

Daher besteht die dringende Notwendigkeit, einen Kunden effektiver zu finden und zu binden als die Wettbewerber. Die beste Werbung ist natürlich Mundpropaganda. Die Person, die die Perücke gekauft hat, wird wahrscheinlich ihren Verwandten davon erzählen und sie werden bereits von Anfang an in der Lage sein, die Qualität des Produkts zu sehen. Zunächst wäre es jedoch notwendig, Informationen über Ihre Produktion mit anderen verfügbaren Methoden zu fördern. Am effektivsten (oder am effektivsten) ist heute das Internet. Um dies zu tun, wird empfohlen, eine eigene Website für Perücken zu erstellen. Als einfache Visitenkarte ist es besser, dies nicht zu tun. Es sollte einen vollständigen Katalog und ein Formular für Rückmeldungen mit der Auswahl aller Parameter der Perücke geben. Das Erstellen einer Katalogwebsite kann sehr kostspielig sein, aber selbst dieser Betrag ist im Vergleich zu der Höhe der Werbung nicht hoch. Infolgedessen kann die Erstellung und Förderung der Website von Perücken in Suchanfragen für die ersten 2-3 Monate einen Unternehmer bis zu 100.000 Rubel kosten. Wenn es jedoch nur wenige Wettbewerber gibt, sind die Kosten für Optimierung und Werbung viel geringer.

Werbung in Printmedien ist auch gut, für modische Perücken und Haarteile lohnt es sich, einen Platz auf den Seiten eines Hochglanzmagazins für Frauen zu kaufen. Werbung im Fernsehen und im Radio wird teuer, aber in Bezug auf das ausgegebene Geld wird es nur sehr wenige Kunden geben. Wenn die Arbeit mit einer Kundenorientierung ausgeführt wird, für die eine Perücke kein Luxus, sondern eine Notwendigkeit ist, lohnt es sich, Informationen über sich selbst an den Ständen in medizinischen Einrichtungen zu veröffentlichen, die sich mit Haarproblemen und -krankheiten befassen.

Die Kosten einer solchen Initiative variieren je nach Arbeitsprinzip erheblich. Wenn ein Unternehmer zu Hause selbständig Perücken herstellt, ohne Fremdarbeit zu leisten, genügt es ihm, Vorräte und grundlegende Nähausrüstung für manuelle Arbeiten zu kaufen. Unter Berücksichtigung der Registrierung können Sie sogar in 100 Tausend Rubel investieren. Und in diesem Fall werden die Arbeiten vollständig "vom Kunden" ausgeführt, dh alle Waren werden verkauft, und es muss nur an der Tatsache der Bestellung gearbeitet werden. In diesem Fall wird es jedoch nicht möglich sein, einen zu großen Markt zu erobern, und lange Vorlaufzeiten werden nicht nur Kunden abschrecken, die ein individuelles und qualitativ hochwertiges Produkt benötigen.

Daher kann aus einem solchen Geschäft manchmal nur ein profitables Hobby werden, wenn eine Bestellung monatelang warten muss. Die Amortisationszeit im Erfolgsfall kann jedoch bis zu einem Jahr oder sogar nur ein paar Monate betragen, wenn Bestellungen sofort eingehen. Wenn eine vollwertige Perückenproduktionswerkstatt eröffnet wird, können die Investitionskosten manchmal eine Million Rubel übersteigen (aber es hängt alles vom Umfang ab, zunächst lohnt es sich nicht, zu viel Produktion zu eröffnen). Hier beträgt die Amortisationszeit bis zu mehreren Jahren und das leicht überschätzte Risiko, überhaupt nichts zu verkaufen.

Die durchschnittlichen Produktionskosten für Perücken betragen 20%, hängen jedoch von vielen Faktoren ab. Die Abwesenheit von Wettbewerbern kann die Kosten von Stückprodukten erheblich erhöhen und einen großen Indikator für die Vergütung von unternehmerischem Talent zum Preis einer Perücke hinzufügen. Künstliche Fabrikperücken kosten ab 1 Tausend Rubel, aber manuelle Endbearbeitungen mit natürlichem Haar können 50 Tausend kosten. Die bestimmenden Parameter der Perücke sind das Material und die Länge des Haares, etwas weniger wirkt sich auf den Preis der zusätzlichen Verarbeitung und des Färbens aus.

Die Herstellung von Stückperücken ist wichtig für Unternehmer aus Großstädten, in denen eine große Anzahl potenzieller Kunden, in Kleinstädten nur sehr wenige Kaufwillige und viele von ihnen sogar online bei einem anderen Unternehmen bestellen können.

Matthias Laudanum (c) www.clogicsecure.com - Ein Portal zu Plänen und Leitfäden für Kleinunternehmen

18.08.2013


Beliebte Beiträge