Eigenes Geschäft: private Zahnheilkunde

* Die Berechnungen verwenden die Durchschnittsdaten für die Welt

Die Zahnheilkunde war einer der ersten Bereiche der Medizin, der größtenteils in private Hände überging. Heutzutage besuchen nur sehr wenige Menschen staatliche medizinische Einrichtungen zur Zahnbehandlung, da sich die Angst vor einem Zahnarzt bei vielen Menschen seit ihrer Kindheit gebildet hat. Der Grund dafür war das sehr niedrige Serviceniveau und die Berufsausbildung der Zahnärzte in der staatlichen Versorgung, die es den Geschäftsleuten ermöglichten, ihre eigenen Zahnkliniken zu eröffnen. Die Zahl solcher Betriebe wächst stetig, aber selbst jetzt, wo der Markt mit Angeboten gesättigt zu sein scheint, kann man mit dem richtigen Ansatz an seine Stelle treten.

Die Eröffnung einer privaten medizinischen Einrichtung ist mit bestimmten Risiken verbunden und hat ihre eigenen Besonderheiten. Die Fehler von unerfahrenen Unternehmern bei der Eröffnung von zahnärztlichen Einrichtungen wurden jedoch von erfahrenen Geschäftsleuten seit langem analysiert. Die wichtigste Voraussetzung für einen erfolgreichen Start ist ein Ökonom, Unternehmer. Es ist nicht notwendig, ein guter Zahnarzt zu sein, Sie haben möglicherweise überhaupt keine medizinische Ausbildung, um so etwas zu tun.

Um ein Unternehmen zu gründen, müssen Sie sich als Unternehmenseinheit registrieren. Die Registrierung ist ein Standardverfahren, Sie müssen ungefähr 20 Tausend Rubel investieren, während ein spezieller Code (OKPD 2) 86.23 für die private Arztpraxis von Zahnärzten 86.23 für zahnärztliche Leistungen vergeben wird.

Der nächste Schritt zur Klärung rechtlicher Fragen ist die Erlangung einer ärztlichen Genehmigung, die jedoch erst nach Auffinden der Räumlichkeiten, dem Kauf von Ausrüstung und der Einstellung von Personal erledigt werden kann. Dies gilt nicht nur für die Zahnarztpraxis, sondern auch für die Medizin in Russland im Allgemeinen. Nach Zahlung der staatlichen Abgabe erhält der Lizenznehmer ein Paket mit Dokumenten, einschließlich eines Lizenzantrags, einer Zahlungsbestätigung für die staatliche Abgabe, Kopien von Dokumenten einer juristischen Person, Kopien von Eigentumsdokumenten und der Entsorgung von Räumlichkeiten und Ausrüstungen sowie Kopien Dokumente aller medizinischen Fachkräfte. Die Arbeitnehmer müssen über eine angemessene medizinische Ausbildung verfügen (es ist klar, dass der Chefarzt wie andere Ärzte einen Universitätsabschluss vorweisen muss) und über mindestens 5 Jahre Erfahrung auf dem Fachgebiet verfügen. Dies beinhaltet die Dauer des Praktikums und des Aufenthalts. Medizinisches Nachwuchspersonal muss mindestens eine Sekundarschulausbildung nachweisen. Alle Kopien müssen notariell beglaubigt sein. Die Reaktionszeit kann bis zu 45 Tage betragen.

Zahnschmerzen gelten als eine der am schwierigsten zu tolerierenden. Tatsächlich täuscht sich das Nervensystem selbst, da bei einer Entzündung eines kleinen Bereichs das entzündete Gewebe auf benachbarte drückt, was die Schmerzen stark verstärkt. Aber für eine Person mit einem schmerzenden Zahn lindert diese Information keine Schmerzen.

Ein plötzlich erkrankter Zahn macht daher einen kürzlich nachlässigen Menschen zu einem potenziellen Kunden einer Zahnklinik. Stereotype über schmerzhafte Zahnheilkunde sind in den Köpfen der Menschen dieses Landes immer wieder anzutreffen. Eine Reise zum Zahnarzt ist mit unmenschlichen Schreien aus der Praxis, einem Pfeifen eines Bohrers, einem bestimmten Geruch und einem ausführenden Arzt verbunden, der sich den Schweiß von der Stirn wischt. Das ist natürlich grotesk, aber die sowjetische Realität war von einem solchen Szenario nicht weit entfernt. In den Neunzigern hielt dies alles an, und nur wenig später tauchten Kliniken auf, die nicht nur hochwertige Anästhetika verwendeten, sondern auch verantwortungsbewusste und professionelle Ärzte anstellten.

Doch auch heute gehen die Menschen nur bei Bedarf zum Zahnarzt, Geräte zur Prophylaxe, bewusste Bürger, die sich Sorgen um ihren Gesundheitszustand machen, besuchen den Zahnarzt bei den ersten Problemen, aber ein beträchtlicher Prozentsatz wartet, bis der Zahn zu schmerzen beginnt, obwohl er bereits seit einem halben Jahr zerbröckelt ist. All diese Faktoren müssen von einem unerfahrenen Unternehmer berücksichtigt werden, da sein Dentalgeschäft kein großes Einkommen aus Konsultationen und vorbeugender Arbeit hat. Dies ist im Westen der Fall, aber nicht in Russland. Der Hauptstrom der Klienten bestand und wird lange Zeit aus denen bestehen, die Schmerzen lindern müssen.

In Zukunft wird die Bevölkerung vielleicht damit beginnen, ihre Gesundheit zu überwachen, aber bisher essen viele, besonders ungesicherte Bevölkerungsgruppen, eine Packung Toradol in der Hoffnung, dass es von selbst vergeht. Die Arbeit mit solchen Klienten bezieht sich auf die therapeutische Zahnheilkunde, sie ist es, die alle bekannten Karies und Entzündungen (Parodontitis, Pulpitis, Periostitis) behandelt. Die allgemeine Liste der zahnärztlichen Leistungen kann in folgende Typen unterteilt werden:

  • Allgemeine Zahnheilkunde (Vorsorge und Beratung)

  • Therapeutische Zahnheilkunde

  • Chirurgische Zahnheilkunde (Zahnextraktion, Physiotherapie, chirurgische Behandlung der Mundhöhle)

  • Kieferorthopädie (Behandlung von angeborenen Missbildungen und Zahnfehlern; sie ist an deren Ausrichtung beteiligt und schreibt das Tragen von kieferorthopädischen Zahnspangen vor - für die Arbeit mit Kindern muss dieser Bereich in Ihrer Klinik entwickelt werden)

  • Orthopädische Zahnheilkunde (Korrektur aller gleichen Defekte, aber nicht angeboren, sondern erworben)

  • Parodontologie (Behandlung von Zahnfleisch und anderen zahnnahen Geweben)

Die einfachsten Zahnarztpraxen bieten der Bevölkerung genau therapeutische Leistungen, dh sie können einen verletzten Zahn heilen und versiegeln. Der Rest der Liste erfordert bereits den Kauf geeigneter Geräte und eine gewisse Qualifikation der Ärzte. In der Tat ist es manchmal unpraktisch, teure Geräte für alle möglichen Arten von Arbeiten zu kaufen, da die Nachfrage nach ihnen nicht zu groß ist, es sei denn, es handelt sich um ein großes bekanntes Zahnarztzentrum.

Wenn die Zahnklinik in den zentralen Stadtteilen eröffnet, ist es besser, den Kunden die Möglichkeit zu geben, alle Arten von Behandlungen durchzuführen, da sich die Investition sonst möglicherweise nicht amortisiert. In Anbetracht des Standortes der Klinik müssen Sie sich nicht auf die zentralen Bereiche beschränken, in denen erfolgreiche Wettbewerber wahrscheinlich bereits tätig sind. Aus den oben genannten Gründen ist es für eine Person wichtig, sich in der Nähe der Klinik aufzuhalten, in der sie in kurzer Zeit von zu Hause oder auf dem Weg von der Arbeit sein kann. Wenn Sie eine Einrichtung in einem Wohnviertel eröffnen, können Sie sicher sein, dass die Bewohner direkt neben den Häusern wohnen, die bei den ersten Zahnschmerzen Hilfe suchen. Wann immer es eine Wahl gibt, wird sich der Kunde in Bezug auf die medizinische Versorgung an die nächstgelegene Klinik wenden. Die Hauptsache hier ist, ihn zu behalten und dauerhaft zu machen, sonst ist sein Besuch auf eine einmalige Reise zur Schmerzlinderung beschränkt. Öffnen Sie daher bei der Suche nach einem zukünftigen geografischen Arbeitsplatz am besten eine Karte, auf der alle Zahnkliniken der Stadt eingezeichnet sind. Wenn es in Wohngebieten irgendwo eine „Lücke“ gibt, lohnt es sich, ernsthaft über die Aussicht nachdenken, dort ein Unternehmen zu gründen.

Eine Anfängerklinik sollte mit mindestens zwei, vorzugsweise drei Zahnarztpraxen ausgestattet sein. Zusätzlich zu den Büros werden zusätzliche Räume für die Aufbewahrung von Verbrauchsmaterial und Ausrüstung, ein Raum für zahnärztliche Fotos und ein separater Raum für die Ruhe des Personals benötigt - all dies wird den Anforderungen des SES und der Feuerwehr gerecht. Daher erreicht die Größe des Geländes 100 m2 und Sie müssen mit den Mietkosten von 60 Tausend Rubel rechnen (in Städten von Bundesbedeutung - viel höher). Sie müssen nur nach Räumen suchen, die sich in normal aussehenden Gebäuden befinden, da der Kunde nicht zur Klinik in einem alten, heruntergekommenen Haus geht.

Je nach Zustand des Zimmers kann es erforderlich sein, das Badezimmer zu reparieren und auszurüsten (ab 50.000 Rubel) sowie Möbel für das Personal zu kaufen, eine Telefonleitung, Computer und Büroausstattung zu führen. Dies ist nicht weniger als 50 Tausend.

Wenn der Raum für eine medizinische Behandlung bereit ist, können Sie nach Lieferanten geeigneter Geräte suchen. Die Kosten beginnen bei 200 Tausend Rubel pro Kabinett, aber dies ist eine Art „Mindestsatz“, um nach der Bearbeitung des Zahns ein Siegel anzubringen. Der Preis für einen umfassenden vollwertigen Schrank kann 700 Tausend Rubel erreichen, aber dies ist auch ohne Lieferung, die separat bezahlt wird. Für die Parodontologie werden bis zu 90.000 Rubel separat benötigt, Implantologie (Operationsgebiet) - 130.000 Rubel, zahnärztliche Röntgengeräte - 100.000 Rubel.

Verbrauchsmaterialien kosten auch viel, wenn sie für die nächsten drei Monate zur Verfügung gestellt werden, kosten sie ungefähr 100 Tausend Rubel. Daher werden für die vollständige Ausstattung einer Zahnklinik unter Berücksichtigung von drei Räumen etwas weniger als 2 Millionen 700 Tausend Rubel benötigt. Der Preis kann viel höher sein, wenn Sie besonders teure ausländische Geräte kaufen.

Das Klinikpersonal sollte über ausreichende Erfahrung nicht nur auf dem Papier (für das Gesundheitswesen) verfügen, sondern auch aus Fachleuten auf ihrem Gebiet bestehen. Ideal, wenn Sie Universalärzte finden, die jede zahnärztliche Operation durchführen können, aber häufig Spezialisten hauptsächlich in einem Bereich tätig sind.

Um arbeiten zu können, benötigen Sie zunächst einen Chefarzt, wenn der Unternehmer selbst keine medizinische Ausbildung hat. Er wird für das Handeln von Untergebenen und allgemeine organisatorische Fragen verantwortlich sein. Falls erforderlich, sollte der Chefarzt eine Untersuchung und Behandlung der Patienten durchführen sowie alle Konflikte und Ansprüche lösen. Es ist jedoch notwendig, eine Arbeitsstelle einzurichten, damit keine Übermaße auftreten.

Um administrative Probleme zu lösen, wird ein Administrator benötigt, der auch mindestens Grundkenntnisse der Zahnmedizin haben muss, um Kunden kompetent per Telefon beraten zu können. Seine anderen Aufgaben sind Terminvereinbarung und finanzielle Transaktionen mit einem Kunden. Daher sollte er zumindest handgefüllte Schecks haben. Dies ist ein sehr wichtiger Punkt. Die Kosten für zahnärztliche Leistungen sind sehr hoch, und wenn es nicht korrekt ist, den Besucher über die Behandlungskosten zu informieren, kann er zu Recht empört sein. Um dies zu vermeiden, ist es besser, ihn telefonisch über den Mindestpreis zu informieren und mögliche zusätzliche Kosten hinzuzufügen.

Drei Ärzte und zwei Krankenschwestern oder Krankenpfleger als Assistenten führen die Arbeit direkt durch. Das medizinische Nachwuchspersonal erhält für seine Arbeit etwa 30 Tausend Rubel, während die Zahnärzte ein Gehalt von 40 Tausend Rubel mit einem Prozentsatz von 25 Prozent für jeden Scheck erhalten. Ein Administrator kann für 20 Tausend gefunden werden, aber es ist unwahrscheinlich, dass der Chefarzt einer Beschäftigung von weniger als 60 zustimmt. Die monatlichen Lohnkosten belaufen sich somit auf 260 Tausend Rubel.

Es ist auch notwendig, den Zeitplan der Zahnklinik zu berücksichtigen, da sich der Kundenstrom über das Wochenende erhöhen kann. In diesem Fall müssen Sie entweder für bereits eingestelltes Personal zusätzliche Gebühren zahlen oder neue Mitarbeiter einstellen.

Ein guter Wettbewerbsvorteil ist die Arbeit der Klinik rund um die Uhr, da es für schmerzende Zähne nicht interessant ist, sich zu fragen, was nach Mitternacht passiert ist. Für die Nachtzahnheilkunde gilt ein spezieller „Nachttarif“, der je nach Marktsituation festgelegt wird. Denn wenn es in der Stadt keine Kliniken mehr rund um die Uhr gibt, kann der Aufschlag für Grundpreise 100% erreichen. In Anwesenheit von mindestens einem Wettbewerber sinkt diese Zahl rapide. Erwägen Sie die Option des Dienstes zu jeder Tages- oder Nachtzeit nur nach sorgfältiger Analyse der Wettbewerber und des gesamten Marktes. Bei Erfolg wird das Gehalt des diensthabenden Personals jedoch durch ein höheres Einkommen gedeckt.

Nur zur Statistik: In der Hauptstadt gibt es mehrere tausend private Zahnkliniken, und rund um die Uhr arbeiten höchstens hundert.

Es ist auch eine gute Idee, eine Zahnarztpraxis speziell für Kinder einzurichten oder gezielt eine Kinderzahnarztpraxis zu eröffnen. Dies ist rechtlich möglich, wenn Sie die gleiche medizinische Lizenz erhalten, jedoch nur mit dem Recht, mit Minderjährigen zu arbeiten. In diesem Fall sollte das Personal nicht nur die zahnärztliche Behandlung verstehen, sondern auch über pädagogische Fähigkeiten verfügen, da Kinder besonders Angst vor Zahnärzten haben. Der Schrank für sie muss angemessen dekoriert sein, während der Behandlung kann das Kind Zeichentrickfilme ansehen; Wenn diese Idee in Form eines großen Zustroms von Kunden unterstützt wird, können Sie eine Kinderkrippe eröffnen, in der kleine Patienten warten können, bis der Arzt entlassen wird. Die Arbeit mit Minderjährigen erschwert natürlich die Geschäftstätigkeit, ermöglicht es Ihnen jedoch, ein gutes Einkommen zu erzielen und die Klinik in ein vollwertiges Zahnarztzentrum für die ganze Familie zu verwandeln.

Damit Kunden in die Klinik gehen können, benötigen Sie eine aktive Werbekampagne und möglicherweise eine eigene Website, auf der Sie auch einen Termin vereinbaren können. Sie können einen Kunden auch über Versicherungsunternehmen finden, die eine neue Klinik in ihre VHI-Pakete aufnehmen. Manchmal ist es jedoch schwierig, sich auf eine solche Zusammenarbeit zu einigen - zu viele sind bereit.

Aus Kostengründen lohnt es sich, die Implementierung aller Funktionen, die nicht auf den Kundenservice abzielen, auf das Outsourcing von Unternehmen zu verlagern. Dies umfasst die Buchhaltung, Reinigung, Wartung von Informationssystemen und der Website (falls diese erstellt wird). Bis zu 50 Tausend Rubel werden für all diese kleinen Dinge ausgegeben, aber dieser Betrag ist nicht vergleichbar mit den Kosten für die Aufrechterhaltung eines speziell ausgebildeten Hilfspersonals. Die Gesamtsumme des Startkapitals beträgt:

  • Registrierung (Registrierung eines Unternehmens und eine medizinische Lizenz) - von 30 Tausend Rubel.

  • Miete und Vermittlung von Räumen - von 160 Tausend Rubel.

  • Ausrüstung und Verbrauchsmaterialien - von 2 Millionen 420 Tausend Rubel.

  • Vergütung - 260 Tausend Rubel.

  • Outsourcing - 50 Tausend Rubel.

Insgesamt: 2 Millionen 920 Tausend Rubel ≈ 3 Millionen. Monatliche Kosten - 370 Tausend Rubel. Es ist zu bedenken, dass dies nicht die höchste Stufe der Zahnmedizin ist, aber die Mittelklasse wird es mögen. Im Allgemeinen muss er sehr gut bedient sein, damit seine Vertreter zurückkehren können. Es ist auch gut, die Bevölkerung über die Notwendigkeit aufzuklären, Munderkrankungen vorzubeugen. Die Einnahmen hängen stark davon ab, wie viele Kunden anziehen können. Die teure Zahnheilkunde ist nur zu 50% mit Kunden besetzt. Je billiger sie ist, desto höher ist dieser Indikator. In den ersten Monaten wird es nicht viele Besucher geben.

In europäischen Ländern haben medizinische Dienstleistungen im Vergleich zu russischen sehr unerschwingliche Preise. Besonders hervorzuheben ist die Zahnheilkunde, deren Kosten 3-4 mal höher sind als in diesem Land. Daher erhalten russische Zahnärzte im Verhältnis zu ihren ausländischen Kollegen wenig.

Die Kosten für die Installation einer Füllung unter Berücksichtigung von Schmerzmitteln belaufen sich auf 2000 Rubel, ein erfahrener Zahnarzt verbringt eine halbe Stunde seiner Zeit damit. Die komplexesten Operationen können bis zu 50 Tausend Rubel kosten, aber der größte Teil der Ausgaben entfällt auf Verbrauchsmaterialien, und solche Verfahren sind in der Regel für mehrere Besuche beim Kunden vorgesehen. Wenn wir voll ausgelastet sind, werden mit der Installation eines Siegels zwei Kunden pro Stunde akzeptiert, der Arbeitszeitplan beträgt 8 Stunden an 5 Tagen in der Woche. Dies sind 704 Tausend Rubel, von denen 25% an Ärzte gehen und 10% der Lieferungen, etwas weniger als 460 Tausend Rubel bleiben. Und dies ist nur für Füllungen, aber die Behandlung von Pulpitis, Parodontitis und anderen unangenehmen Krankheiten wird ein sehr gutes zusätzliches Einkommen bringen.

Betrachtet man nur Zahnfüllungen, so beläuft sich auch für diese der Nettogewinn für die Besteuerung des Einkommens abzüglich der Ausgaben auf fast 77 Tausend Rubel pro Monat. Dieser Betrag wird deutlich unterschätzt und berechnet nur die am meisten nachgefragte Leistung ohne zusätzliche Behandlung, die Zahnärzte sehr oft durchführen. Eine erfolgreiche Zahnklinik macht sich in 3 Jahren bezahlt.

Matthias Laudanum (c) www.clogicsecure.com - Ein Portal zu Plänen und Leitfäden für Kleinunternehmen

Erhalten Sie aktuelle Berechnungen für einen Geschäftsplan

18.08.2013

Beliebte Beiträge