Eröffnung eines Landschaftsgestaltungsstudios als Unternehmen

Reparatur- und Baugeschäft Landschaftsbau und Interieur

Landschaftsgestaltungsstudios sind ein relativ neues Phänomen auf dem russischen Dienstleistungsmarkt, das vor etwas mehr als zehn Jahren aufgetaucht ist und dennoch immer mehr an Beliebtheit gewinnt. Egal, wo Sie wohnen - in der Stadt oder darüber hinaus zieht ein schöner und gepflegter Innenhof, ein Grundstück oder ein Bereich um Ihr Geschäft die Aufmerksamkeit auf sich und erfreut das Auge.

Die ständige Nachfrage nach den Dienstleistungen eines professionellen Landschaftsgestalters, die hohe Rentabilität einer solchen Agentur und die geringe Anfangsinvestition machen diese Art von Geschäft für Anfänger attraktiv.

Der Wettbewerb in diesem Bereich ist zwar relativ groß, aber hauptsächlich für Unternehmen, die im Hochpreissegment tätig sind. Unterdessen sind Landschaftsgestaltungsdienstleistungen bei Menschen mit mittlerem Einkommen sehr gefragt. Es ist diese Nische, die noch nicht voll genug ist, und Sie haben jede Chance, Ihren Platz auf dem Markt einzunehmen.

Welche Dienstleistungen bietet ein Landschaftsgestaltungsstudio an? Dies sind zunächst Landschaftsgestaltung, Bepflanzung, Bau von künstlichen Stauseen und der Bau von dekorativen und funktionalen Zäunen (Zäune, Tore, Tore), Planung und Verlegung von Wegen (Asphalt, Fliesen- oder Natursteinpflaster), Schaffung von Plattformen, Planung eines Bewässerungssystems und Beleuchtungssysteme, Erdarbeiten (Anordnung von Blumenbeeten, Rasenflächen, alpinen Hügeln).

Darüber hinaus gibt es eine Reihe verwandter Tätigkeiten, für die der Auftragnehmer andere Unternehmen um Hilfe ersucht. Natürlich sind kleine Studios, die komplexe Aufträge annehmen, gezwungen, mit Herstellern von Materialien für den Bau von Zäunen und Toren, verschiedenen Arten von Zäunen, einschließlich dekorativer Zäune, Markisen, Lauben, Kamine, Wetterhähne usw. zusammenzuarbeiten.

Partnerschaften mit Materiallieferanten und unabhängigen Auftragnehmern, die ähnliche Dienstleistungen erbringen, können zusätzlichen Nutzen bringen und die Anfangsinvestitionen erheblich reduzieren.

Ein Designstudio oder -büro entwickelt Projekte und Produktions- und Baufirmen sind an deren Umsetzung beteiligt. Eine solche Partnerschaft hat ihre Nachteile: Ein Vertragsunternehmen kann Termine versäumen, seine Dienstleistungen unzureichend erbringen und seine Verpflichtungen verletzen. Die Verantwortung dafür trägt das Landschaftsarchitekturbüro, mit dem er einen Vertrag abgeschlossen hat.

Kleine und mittlere Unternehmen im Bereich Architektur- und Landschaftsgestaltung sind daher vor allem damit beschäftigt, das Hausgrundstück in Ordnung zu bringen und kleine Aufträge zu erfüllen.

Größere Architektur- und Landschaftsunternehmen bieten unabhängig voneinander ein umfassendes Spektrum an Landschafts- und Landschaftsgestaltungsdienstleistungen an, darunter das Entwerfen eines Projekts von Grund auf, geografische Untersuchungen, chemische Bodenanalysen, das Pflanzen seltener Pflanzen, das Entwerfen von Räumen und Wintergärten, das Erstellen von künstlichen Teichen, das Bauen von Brücken, das Installieren von Bänken und Kinderspielzimmern Orte, der Bau von skulpturalen Kompositionen.

Solche Unternehmen arbeiten hauptsächlich mit Flächen von mehr als 20 Hektar. Kleinere Aufträge sind für sie unrentabel. Etwa die Hälfte der Gesamtbestellungen entfällt auf "Universalunternehmen", die schlüsselfertige Dienstleistungen erbringen, dh von der Erstellung eines Plans über das Pflanzen von Pflanzen bis zur Errichtung von Lauben, und der Rest entfällt auf kleine und mittlere Studios.

Natürlich hat dieses Geschäft, wie jedes andere, seine Tücken. Jährlich eröffnen rund dreißig neue Unternehmen in Großstädten, die sich als Architektur- und Landschaftsarchitekturbüros positionieren, und etwa die gleiche Anzahl schließen. Der Erfolg des Unternehmens bei der Gestaltung von Landschaften liegt in qualifizierten und erfahrenen Mitarbeitern.

Die beste (aber nicht die budgetärste) Option ist die Einstellung von Spezialisten. Ihre Dienstleistungen werden viel kosten, aber diese Kosten werden sich sicherlich auszahlen. Die mittelständische Agentur für Landschaftsbau benötigt folgende Mitarbeiter: Landschaftsarchitekt, Agronom, Dendrologe, Landvermesser, Landvermesser sowie einen Buchhalter, Verkaufs- und Einkaufsleiter und Arbeitspersonal.

Wenn Sie nicht genügend Geld haben und / oder mit weniger Geld anfangen möchten, ist vielleicht die zweite Option für Sie geeignet - selbst Designer zu werden, nachdem Sie die entsprechende Ausbildung bestanden haben. Zum Glück gibt es mittlerweile eine Vielzahl von Landschaftsgestaltungskursen, die von drei Monaten bis zu einem Jahr dauern. Die Kosten für die Schulung betragen ab 12.000 (für drei Monate) und mehr. In diesen Kursen erhalten Sie Grundkenntnisse im Bereich Design, lernen die Grundlagen der Komposition, der Dendrologie sowie die Grundlagen des Umgangs mit spezieller Software kennen.

Sie sollten jedoch nicht damit rechnen, dass Sie nach einem dreimonatigen, sechsmonatigen oder sogar einjährigen Studium mit einem Abschlusszertifikat zu einem echten Spezialisten für Landschaftsgestaltung werden. Auf diese Weise können Sie ein einfaches Projekt eigenständig entwickeln und vielleicht sogar zum Leben erwecken, aber dies reicht nicht aus, um ein eigenes Studio zu erstellen.

Die beste Option ist, mindestens ein Jahr nach Abschluss der Kurse unter Anleitung eines erfahrenen Designers zu arbeiten. Einen solchen Job zu finden ist ziemlich schwierig und wird praktisch nicht bezahlt. Sie können jedoch einzigartige praktische Erfahrungen sammeln, die Ihnen mehr als ein paar Monate Theorieunterricht ermöglichen. Das Hauptproblem junger Designer ist das Fehlen von Beispielen für ihre Arbeit (Portfolio), die potenzielle Kunden sehen können. Es ist unwahrscheinlich, dass sich jemand traut, die Dienste eines Spezialisten in Anspruch zu nehmen, der mit Ausnahme des Schulungsprojekts kein einziges abgeschlossenes Projekt hat.

Nach dem Training, dem Erwerb praktischer Arbeitsfähigkeiten und möglicherweise dem Aufbau eines eigenen Kundenstamms können Sie darüber nachdenken, ein eigenes Unternehmen zu eröffnen. Zunächst können Sie ohne Büro arbeiten und Verhandlungen mit Kunden führen. Sie benötigen jedoch noch einen separaten Raum zum Speichern von Dokumenten (Buchhaltung und Design) und für die Arbeit.

Die Hauptkostenposition sind Geräte (Computer, Drucker, Kopierer, Telefon) und Spezialprogramme für Designer. Mit ihrer Hilfe können Sie Projekte entwickeln und visuelle Präsentationen für Kunden erstellen. Das Speichern von Software lohnt sich nicht.

Wenn Sie nicht nur Projektaktivitäten durchführen, sondern auch einen Teil der Arbeiten selbst ausführen möchten, wird die Liste der erforderlichen Geräte und Ausrüstungen erheblich erweitert. In diesem Fall benötigen Sie Spezialwerkzeuge (elektrische Sägen, Schraubendreher, Meißel, Bügelsägen usw.), Gartengeräte (Rechen, Schaufeln usw.) sowie Gartengeräte (Rasenmäher). So wird der Erwerb von allem, was für die Arbeit notwendig ist, 150-200 Tausend Rubel oder mehr dauern.

Der nächste Schritt nach der Registrierung Ihres Unternehmens und dem Erwerb von allem, was Sie benötigen, besteht darin, Kunden zu finden. Sie können Ankündigungen zu den von Ihnen angebotenen Diensten in lokalen Zeitungen und Magazinen, in Fachpublikationen und in regionalen Internetforen platzieren.

Die minimalen Werbekosten können ungefähr 10 Tausend Rubel (Zeitungsanzeigen) betragen. Wenn das Budget es zulässt, können Sie eine eigene Visitenkarten-Website erstellen (die einfachste Option für 5-10.000 Rubel, oder fast kostenlos, wenn Sie es selbst tun können), auf der Sie Beispiele Ihrer Arbeit hochladen, Kundenbewertungen abgeben und Ihre Kontakte angeben können. Bestellen Sie eine kleine Auflage Ihrer eigenen Visitenkarten (500 Stück einfache Visitenkarten kosten 500-600 Rubel), auf der Sie alle Ihre Daten einschließlich der Adresse Ihrer Website im Internet angeben können. Denken Sie bei der Erstellung eines Geschäftsplans daran, dass ein solches Geschäft saisonabhängig ist. Der Hauptbestellwert fällt im Frühjahr.

Die Preise für Landschaftsgestaltungsleistungen richten sich nach der Region, in der Sie wohnen. Im Durchschnitt kostet die Konsultation eines Spezialisten mit Besuch der Website 500 Rubel pro Stunde. Site Survey, Messungen und Messungen kosten auch von 500 Rubel pro Standort auf fünf bis sechshundert Teile. Vorprojekt (Skizze) - von 1000 Rubel pro hundert Quadratmeter, Landschaftsbauprojekt des Geländes - von 3000 Rubel pro hundert Quadratmeter. Die Kosten für die Budgetdokumentation betragen normalerweise etwa 10% der Kosten aller Arbeiten. Die Beaufsichtigung des Projekts kostet den gleichen Betrag.

Für vorbereitende Arbeiten (Säubern und Entfernen von Bauschutt, Fällen von Bäumen, Auswurzeln von Baumstümpfen, Ausheben und Entfernen von Erde, Import von fruchtbarem Boden usw.) gilt eine gesonderte Preisliste.

Die Einrichtung von befestigten Wegen und Höfen kostet 500 Rubel pro Quadratmeter, ohne die Materialkosten. Die Schaffung eines felsigen Hügels wird auf mindestens 2, 5-3 Tausend Rubel geschätzt, ohne die Materialkosten.

Die Schaffung eines dekorativen Reservoirs kostet je nach Form, Tiefe und Material 5-10 Tausend Rubel pro Quadratmeter. Sträucher pflanzen kostet ab 500 Rubel pro Stück, Bäume ab 1000 Rubel pro Sämling. Die regelmäßige Wartung und Instandhaltung der Website wird separat bezahlt.

Somit kann die Umsetzung des entwickelten Projekts den Kunden in Höhe von 10-15 Tausend Rubel pro hundert Quadratmeter und mehr kosten, abhängig von Umfang und Art der Arbeiten, Budget, Gelände und anderen Geländemerkmalen des Kunden. Die Höhe der anfänglichen Investition in ein Unternehmen im Zusammenhang mit der Erbringung von Landschaftsgestaltungsdienstleistungen hängt von Ihrer speziellen Ausbildung und Erfahrung in diesem Bereich ab. Sie können alle Ausgaben aus den ersten abgeschlossenen Projekten zurückerhalten.

Sysoeva Lilia

(c) www.clogicsecure.com - ein Portal zu Geschäftsplänen und Leitfäden


Beliebte Beiträge