Ihr Geschäft in der Versiegelung von Ladung

* Die Berechnungen verwenden die Durchschnittsdaten für die Welt

Kompetenter, termingerechter und sicherer Warenverkehr - das ist Logistik. Die Logistik in unserem Land erlebt gerade einen Boom - es wurde klar, dass nur die Wissenschaft in Übersee zwei Hauptprobleme Russlands (Dummköpfe und Straßen) benennen kann, und der Name lautet Logistik.

Einer der wichtigsten Aspekte der Logistik ist daher die Versiegelung von wertvoller (und nicht so wertvoller) Fracht. Wo Transport und Warenverkehr oder nur Wertsachen - gibt es Siegel.

Fracht als Geschäft versiegeln: Keuschheitsgürtel für Ihre Fracht

Siegel in unserem Land waren nur Blei. Bleiplomben können jedoch gefälscht werden und laut dem Forensik-Lehrbuch auf zwanzig ziemlich einfache Arten. Um eine Plombe zu fälschen, genügt es, einer Gravierwerkstatt 500 Rubel zu bezahlen. Das Schmieden einer Kunststoffdichtung ist nahezu unmöglich. (Es ist auch unmöglich, es zu öffnen!) Um ein Siegel aus Kunststoff zu fälschen, müssen Sie grob gesagt die gesamte Gerätelinie kaufen und ein anderes auf den erworbenen Formen und Maschinen herstellen, was unrentabel ist :) Aber um um eine Plombe zu fälschen, brauchen Sie nur etwas - eine preiswerte gravierte Plombe.

In den unflexiblen und gelassenen staatlichen Vorschriften einiger Ämter (z. B. der Sberbank) ist jedoch nur noch die Plombierung von Blei vorgesehen.

Das Geschäft lebt jedoch von seinen eigenen Gesetzen und hat es eilig, mit der Zeit zu gehen. Die Sonden dort bestechen daher durch ihre Vielfalt, die den entsprechenden Markt, der sie produziert und damit Geld verdient, nur inspirieren kann. In unserem Land gibt es bereits zwei ganze Unternehmen (Brooks-LM und Sentinel), die ausschließlich mit Robben verdienen und diese in angemessenem Umfang produzieren.

Fracht als Geschäft versiegeln: Und neben Robben ...

Das wissenschaftliche Denken der Welt steht nicht still. Nach dem gleichen einfachen Prinzip wie bei Kunststoff-Anti-Hacking-Indikatoren wurden bereits verwandte Produkte entwickelt, mit denen Sie überprüfen können, wie die Ladung während des Transports und der Lagerung gehandhabt wurde: ob die Lagertemperatur überschritten wurde, ob die Ladung geworfen wurde oder ob sie geworfen wurde Ground Mover. Diese Art von Siegel wird als "Indikatoren für den sorgfältigen Umgang mit Produkten" bezeichnet. Es wird darauf hingewiesen, dass nach der Installation von stoßfesten Sensoren an den Kartons mit der Ware (der Fehler des Spediteurs wird nachweisbar) die Beschädigung der Ware während des Transports auf Null reduziert wird.

Und in unserem Land haben beide oben genannten Großunternehmen diese Produktion bereits gemeistert.

Fracht als Geschäft abdichten: Marktaussichten

Unternehmensstatistiken zufolge belaufen sich die Verluste durch Diebstahl beim Transport und der Lagerung wertvoller Güter weltweit auf 20 Milliarden US-Dollar pro Jahr. Diese Zahl zwang uns, Dichtungstechnologien auf einer neuen Ebene auf der ganzen Welt zu entwickeln. Wie wäre es mit Russland? In Russland werden nur 7% der potenziellen Verbraucher, die Füllungen benötigen, von den Diensten eines aufstrebenden Marktes abgedeckt. Daher wächst das Volumen dieses Sektors des russischen Marktes mit einer Geschwindigkeit, die sich jährlich verdoppelt.

Schließ- und Siegelvorrichtungen (ZPU) oder auch Indikatoren genannt - dies ist eine neue, technisch kompetentere Bezeichnung für ein Warensiegel. Jetzt sind sie Plastik. Die Hauptidee eines solchen Indikatorsiegels ist die Zugangskontrolle, um nicht herausgezogen, gestohlen oder in die Luft gesprengt zu werden. Die Anwesenheit von ZPU ermöglicht es Ihnen, Dinge wie Diebstahl im Unternehmen auf das Niveau "Null" zu reduzieren.

Das Indikatorensiegel ist eine einmalige Sache und kann nicht wiederverwendet werden. Es ist klein, kompakt, aus Kunststoff und ... billig - 2-3 Rubel pro Stück. Wenn sich das Unternehmen jedoch an die Verwendung solcher Dichtungen gewöhnt, wird es zum Stammkunden des Dichtungslieferanten - versteht die Vorteile.

Fracht als Geschäft abdichten: Zahlen und Fakten

Anfangsinvestition in die Förderung der Produktion - 500 Tausend Dollar.

Amortisationszeiträume - 1, 5 - 2 Jahre ab Produktionsbeginn.

Die durchschnittliche Linie produziert ungefähr 1 Million Produkte pro Monat.

Ein Unternehmen wird als sehr profitabel angesehen, die genaue Anzahl wurde jedoch von den Spielern nicht bekannt gegeben, erstaunliche Zahlen werden genannt: von 10 bis 100%!

Bei einem Cent für ein Siegel beträgt der Großhandelspreis zwei Rubel und der Einzelhandelspreis sieben Rubel pro Stück.

Ausstattung

Die Hauptausrüstung für die Herstellung von Indikatorfüllungen ist eine Thermoplastmaschine. Es kostet 100 Tausend Dollar.

Die zweite ist eine Thermodruckmaschine und eine Tampondruckmaschine. Solche Maschinen (Swiss Made) kosten jeweils 15 bis 20 Tausend Dollar.

Und schließlich das dritte - ein Lasermarkierungskomplex im Wert von ebenfalls 20.000 USD.

Fracht als Geschäft abdichten: Fallstricke

Bei „Kunststoffanzeigern“ und „Verschlusssiegeln“ handelt es sich um geringfügig unterschiedliche Arten von Verschlüssen. Wenn sich also der Markt für Kunststoffindikatoren noch nicht gebildet hat, hat sich der ZPU-Markt so entwickelt, dass er heute einem harten Wettbewerb ausgesetzt ist (wie die Marktteilnehmer auf administrativer Ebene sagen). Der Grund dafür ist einfach: 95% der Produktion werden von einem einzigen Kunden - Russian Railways - verbraucht.

Der Markt gilt als geschlossen, insbesondere in dem Teil, der seriöse Kunden wie die Russian Railways betrifft.

Und außerdem müssen Sie verstehen, dass der Diebstahl (vor dem Robben zu 100% geschützt sind) nicht Shura Balaganovs Initiative ist, die vom Polizisten Aniskin ausgeht. Dies ist ein großes Schattengeschäft, ein Versuch, ihn mit Rädern ins Rad zu setzen, bedeutet für viele, sein Leben zu verlieren.

Deshalb hat ein kleiner und mittlerer Unternehmer nur einen Weg - (Gott verbiete es, sich auf den Transport von Öl auf der Schiene einzulassen) - dieser Weg führt zu einem kleinen Geschäftsmannkollegen, zu einem normalen Verbraucher. Zum Beispiel, um eine kleine Wurstfabrik vor dem Diebstahl von Wurststangen aus Gazelle zu schützen. Oder schützen Sie Kartons mit Druckern vor Betrunkenen.

Trotz dieser Schwierigkeiten sind derzeit mehrere Unternehmen auf den Markt gekommen - die Zahl der Akteure hat zugenommen. Bald wird uns die globale Tendenz erreichen, die ganze Welt zu „besiegeln“. Dieses Geschäft wird aufhören, mysteriös zu sein, aber massiv werden. Ein Einweg-Plastiksiegel an einem sicheren Kofferauto wird zu einem unverzichtbaren Attribut einer Person. In der Zwischenzeit können wir nur feststellen: Es ist Zeit, dieses Segment zu untersuchen, diese neuen Technologien zu beherrschen und unseren Platz in der Nische zu suchen.

Nazarenko Elena

(c) www.clogicsecure.com - ein Portal zu Geschäftsplänen und Leitfäden

18.08.2013

Beliebte Beiträge