Ihr Geschäft: Ein Online-Shop für Kinderartikel macht sich in einem Jahr bezahlt

Handel Online-Trading-Unterhaltung Spielzeug und Brettspiele

Das Internetgeschäft und insbesondere der Internethandel haben zweifelsohne Vorteile gegenüber einem Offline-Shop: schneller Start, geringere Anschaffungskosten, schnelle Amortisation, größerer Kundenkreis. Darüber hinaus nimmt die Beliebtheit von Online-Shops zu und immer mehr Landsleute kaufen lieber online ein.

Die ROMIR-Überwachungsagentur führte eine Studie durch: Es stellte sich heraus, dass 95% der russischen Nutzer des World Wide Web im vergangenen Jahr Online-Einkaufsseiten besuchten und 60% dort Einkäufe tätigten. Analysten prognostizieren ein weiteres Wachstum im Online-Handel, insbesondere in großen, aber nicht in Großstädten.

Kinderartikel sind im Netz besonders gefragt. Diese Gruppe umfasst Hygieneprodukte, Kosmetika, Spielzeug, Kleidung, Kinderwagen, Autositze und Zubehör. Auf Empfehlung von Experten ist es besser, sich auf mehrere Kategorien zu beschränken, aber jeweils mindestens zehn Positionen anzubieten. So ist es einfacher, Informationen auf der Website zu aktualisieren und Lagerbestände zu verwalten.

Der Katalog eines kleinen Online-Shops sollte aus vier bis zehn Abschnitten bestehen, zum Beispiel: Spielzeug, Autositze, Hygieneartikel, Kinderkosmetik. In jedem von ihnen - drei bis sieben Warengruppen. So kann Spielzeug in Designer, Brettspiele, Puppen usw. unterteilt werden. Für den Anfang muss der Laden etwa 300 Artikel und vorzugsweise 500 kaufen. Das angegebene Sortiment erfordert ab 500 Tausend Rubel, schätzen Geschäftsleute.

Es ist für einen jungen Online-Shop unrealistisch, Produkte aufgrund der Beschränkung der Mindestlosgrößen direkt beim Hersteller zu kaufen (die Untergrenze der Bestellung von Kinderbekleidung einer bekannten Marke kann 10-12 Tausend Euro erreichen). Daher lohnt es sich, mit Händlern zusammenzuarbeiten, die auf den Websites der Hersteller zu finden sind. Bewerbungen für Kleidung und Schuhe erfolgen acht bis zehn Monate vor Saisonbeginn. Autositze, Spielzeug, Hygieneartikel wie Ganzjahresprodukte können jederzeit bestellt werden.

Online-Shop von Kinderwaren: Site

Ein Online-Shop benötigt eine Domain. Die Kosten für die Registrierung einer Domain bei einem Kommunikationsdienstleister betragen etwa 500-600 Rubel. Die Verlängerung kostet das gleiche. Es ist ratsam, einen klangvollen und einprägsamen Namen zu finden, der leicht zu buchstabieren ist. Darüber hinaus ist es notwendig, ein Logo zu entwickeln, die Kosten für Dienstleistungen in einer Werbeagentur beträgt 5-10 Tausend Rubel.

Es ist ein Hosting-Unternehmen erforderlich, auf dessen Server die Site gehostet wird. Kriterien für die Auswahl eines Unternehmens: Preis, Serverkapazität, Kanalgeschwindigkeit, Sicherungsoptionen usw. Einige Experten raten dazu, auf den geografischen Standort des Servers zu achten - der innerstädtische Verkehr kostet potenzielle Kunden zehnmal weniger als der externe Verkehr. Ein Online-Shop benötigt zwischen 100 MB und 1 GB Festplattenspeicher (2-4 Tausend Rubel pro Jahr).

Eine Plattform ist ein Programm, das einen Online-Shop bereitstellt: eine Website-Shell, eine Datenbank und Module, mit denen Sie einen Bestellkorb erstellen, Waren reservieren, Informationen mit Buchhaltungsprogrammen austauschen usw. Die allgemeine Regel lautet, dass der Kunde die Waren mit zwei oder drei Klicks finden muss. Geben Sie den gleichen Betrag für die Bestellung aus. Die Plattform sollte für die Administration praktisch sein (wie einfach es ist, Änderungen am Sortiment und der Preisliste vorzunehmen, Fotos von Waren hochzuladen, welche Änderungen die Mitarbeiter selbst vornehmen dürfen und zu denen nur der Entwickler berechtigt ist usw.).

Die Entwicklung der Website wird in einem Webstudio oder bei einem freien Freiberufler bestellt. Wählen Sie ein Unternehmen von der Website, die Sie mögen. Die Entwicklungskosten reichen von 20 bis 90 Tausend Rubel und hängen von den Anforderungen und dem Design ab.

Sie können eine Box-Version kaufen - diese wird insbesondere von 1C-Bitrix oder NetCat erstellt. Box-Software kostet 25 Tausend Rubel. Da jedoch die Besonderheiten des Online-Shops nicht berücksichtigt werden, ist eine weitere Optimierung für bestimmte Anforderungen erforderlich, die weitere 25 bis 70.000 Rubel kosten wird.

Online-Shop für Kinderwaren:

Zum Lagern von Waren benötigen Sie ein Lager. Die meistverkauften Waren werden im Lager gelagert, um eine schnelle Lieferung zu gewährleisten, was für den Kundenservice sehr wichtig ist.

Geeignet sowohl für spezielle Lagerung als auch für nicht geheizte Räume. Einzige Voraussetzung sind staufreie Zufahrtsstraßen. Die Fläche des Raumes ist klein und hängt vom Produktionsvolumen ab, für Kleidung, Schuhe, Spielzeug, 15-20 qm. m, für Kinderwagen oder Autositze - 20-30 Quadratmeter. m. Das Lager ist mit Regalen (ab 10 Tausend Rubel) und Alarm (ca. 1 Tausend Rubel pro Monat) ausgestattet.

Online-Shop von Kinderwaren: Ausrüstung

Die Mindestausstattung umfasst einen Computer mit Internetzugang für die Verwaltung der Website und die Korrespondenz mit Kunden (12.000 Rubel), ein Telefon (Festnetz oder Mobiltelefon), eine Registrierkasse (ab 15.000 Rubel, weitere ca. 4.000 Rubel). pro Jahr - für Wartung und Verbrauchsmaterial), einen Scanner (ab 1, 5 Tausend Rubel) und eine Digitalkamera (ab 3 Tausend Rubel)

Online-Shop von Kinderwaren: Mitarbeiter

In der Anfangsphase ist die gesamte Arbeit - Kommunikation mit Lieferanten, Ausfüllen der Website, Entgegennahme von Bestellungen - der Eigentümer kann dies selbst erledigen. Später benötigen Sie einen Manager und einen Kurier. Was den Buchhalter betrifft, können Sie diese Dienstleistungen auslagern oder die Buchhaltung selbst durchführen.

Der Manager berät Kunden per Telefon, E-Mail und ICQ, bearbeitet Anträge, formuliert und sendet die Bestellung an den Kurier, verwaltet die Site, überwacht Foren. Das Gehalt eines solchen Spezialisten beträgt 10-15 Tausend Rubel. im Monat.

Für die Lieferung können Sie einen Vertrag mit einem Transport- oder Kurierunternehmen abschließen oder einen Kurier beauftragen. Eine verantwortungsbewusste, gewissenhafte Person, die zu kommunizieren weiß, sollte eingestellt werden. Immerhin ist er der einzige Vertreter des Unternehmens, den Kunden sehen. Kurier bezahlt Akkordarbeit -200 Rubel. für die Adresse oder das Gehalt von 12-15 Tausend Rubel pro Monat.

Online-Baby-Shop: Förderung

Bewerben Sie einen Online-Shop online. Zum Zeitpunkt der Eröffnung lohnt es sich, eine massive Werbekampagne durchzuführen, indem Banner auf mehreren Websites platziert werden. Die Kosten einer solchen Kampagne können sich auf 20-50 Tausend Rubel belaufen. In der Zukunft wird das Werbebudget 3-5 Tausend Rubel pro Monat betragen. Werbung wird auf Elternforen, Websites von Kinderschulen und Kursen für Schwangere geschaltet. Die Bannerentwicklung kostet durchschnittlich 1 Tausend Rubel, die Platzierung - von 2 bis 14 Tausend Rubel. in der Woche.

Die Website muss für Suchmaschinen optimiert werden (SEO - Search Engine Optimization), damit Suchmaschinen sie auf Wunsch der Nutzer auf der ersten Seite anzeigen (5-12 Tausend Rubel pro Monat).

Ausgehend von Offline-Methoden sind die Teilnahme an Ausstellungen und die Platzierung in Telefonbüchern effektiv.

Online-Shop von Kinderwaren: Entwicklungsrichtungen

In Online-Shops gibt es nicht so viele Entwicklungsrichtungen. Sie können eine Ausstellungshalle eröffnen und Produkte live verkaufen, das Sortiment durch Hinzufügen neuer Artikel zum Katalog erweitern oder mithilfe des vorhandenen Lager- und Lieferservices einen anderen Online-Shop in einem anderen Segment einrichten.

Online-Shop von Kinderwaren: Payback

Nach verschiedenen Schätzungen liegt die Rentabilität des Geschäfts bei 20-50%, und die Amortisationszeit beträgt ein bis zwei Jahre.

Der durchschnittliche Scheck eines Ladens mit Kindersortiment reicht von 1-3 Tausend Rubel. gegen einen Aufpreis von 30-40%.

Der Umsatz eines Anfängerladens kann im Bereich von 80-140 Tausend Rubel schwanken. im Monat. Ein Jahr später erreicht das Unternehmen Indikatoren von 400 Tausend Rubel. und auf.

Eintrittspreis

Berechnung für einen Online-Shop mit 300 Artikeln für die Nebensaison (Autositze, Spielzeug, Hygieneartikel). Nach einem Betriebsjahr erhält das Geschäft zehn Bestellungen pro Tag. Die durchschnittliche Rechnung beträgt 2000 Rubel. Aufpreis - 35-40%.

Einmalige Öffnungskosten

Domainregistrierung-600r

Logo Design-5000r

Verbindung zum Internet 1000r

Plattform-Entwicklung-50000r

Verbindung zum Internetbanksystem -3000r

Computer -12 000 reiben

Scanner, Drucker, Kopierer 6000r

Die Kamera - 3000r

Registrierkasse -15000r

Handy 2 für 1500r - 3000r

Racks -10 000 reiben

Kauf von Waren - 500 000 Rubel

Werbekampagne - 50 000 Rubel

Gesamt - 658 600 Rubel

Umsatz 440 000 Rubel

Fixe Kosten

Domaingebühr - 50r

Hosting - 200r

Internetverkehr - 400r

Lagervermietung -5000r

Alarm - 1000r

Service KKM -333r

Z \ p Manager -15000r

З / п Kurier -15 000 reiben

Z \ n Buchhalter -5000r

Bankdienstleistungen -700r

Gesamt 42 683 r

Variable Kosten

Lagernachschub - 317690 reiben

Gewinn 79627r

Rentabilität 22%.

Gestützt auf einen Artikel von Maria Stepanova, der im Business Quarter veröffentlicht wurde

* Der Artikel ist älter als 8 Jahre. Kann veraltete Daten enthalten


Beliebte Beiträge