Ihr Geschäft: eröffnen Sie eine Augenarztpraxis

Schönheits- und Gesundheitsindustrie Medizinische Dienstleistungen

Seitdem Computer in unserem Leben aufgetaucht sind, wir uns Arbeit nicht vorstellen können und oft ohne Pause, ist die Anzahl der Menschen mit Sehproblemen von Jahr zu Jahr gestiegen. Nach einigen Statistiken benötigt jeder dritte Russe eine Sehkorrektur mit Brille oder Kontaktlinsen. Darüber hinaus wurden zuvor regelmäßige Untersuchungen von Fachärzten nur von Kindern im Vorschul- und Schulalter durchgeführt. Mittlerweile besucht mehr als die Hälfte aller Erwachsenen mit Sehstörungen Augenkliniken und Operationen mit unterschiedlicher Häufigkeit, um ihre Sehkraft und Augengesundheit zu überprüfen.

Gute Optik kann nicht zu billig sein. Der Punkt ist nicht einmal in der gehypten Marke, die, wie Sie wissen, den Einzelhandelspreis des Produkts erheblich erhöht. Nur namhafte und renommierte Hersteller überwachen die Qualität ihrer Produkte und geben Garantien dafür. Immer mehr Menschen verstehen, dass der Unterschied zwischen Sonnenbrillen einer unbekannten chinesischen Fabrik oder eines weltberühmten Unternehmens nicht nur im Preis und in der Qualität der Beschläge liegt. Wenn die letzteren Ihre Augen vor negativer UV-Strahlung schützen, ist die Verwendung der ersteren mit großen Sehproblemen behaftet.

Auf der anderen Seite ist die steigende Nachfrage nach hochwertigen Dienstleistungen guter Fachkräfte von Ärzten seit langem bemerkt worden. Nicht viele Ärzte dachten daran, ein eigenes Büro oder eine eigene Klinik zu eröffnen. Darüber hinaus können im ersten Arbeitsschritt relativ geringe Kosten eingespart werden. Gleichzeitig profitiert das Augenzentrum von den ersten Arbeitstagen, sofern Standort und Werbeinvestitionen richtig gewählt werden.

Was ist erforderlich, um Ihr eigenes Geschäft in diesem Bereich zu organisieren? Zuallererst ist es wünschenswert, dass Sie eine medizinische Ausbildung haben und, ebenso wichtig, Erfahrung in Ihrem Fachbereich. Dies ist notwendig (oder zumindest sehr wünschenswert), auch wenn Sie nicht alleine in Ihrem Büro arbeiten, sondern andere Ärzte beauftragen möchten. Außerdem muss das Format der Arbeit festgelegt werden. Beantworten Sie die Frage: Was genau werden Sie entdecken? Dies können Optiken für den Verkauf von fertigen Gläsern, ein Büro für die Auswahl von Kontaktlinsen, ein Kinderaugenarzt, eine Augenklinik, ein Behandlungsraum usw. sein.

Dementsprechend ändern sich auch die Höhe des Startkapitals, die Liste der Geräte, die Zielgruppe und die Methoden zur Kundengewinnung. Betrachten wir zunächst allgemeine Punkte in Bezug auf die Organisation unserer eigenen Praxis oder Optik. Zunächst benötigen Sie einen geeigneten Raum. Es sollte sich an einem Ort mit hohem Verkehrsaufkommen befinden. Der genaue Ort hängt von der Aktivität ab, die Sie durchführen werden. Zum Beispiel kann eine kleine Verkaufsstelle für Brillen (meistens Sonnenbrillen) und Linsen in einem Einkaufszentrum oder einer Apotheke geöffnet werden (idealerweise).

Bürozentren und Gebäude für ein solches Geschäft sind nicht geeignet, es sei denn, Sie beauftragen von Anfang an einen Augenoptiker. Wenn Sie auch Dienstleistungen für die Auswahl von Linsen und Gläsern (oder für die Herstellung der letzteren auf Bestellung) erbringen möchten, müssen Sie einen separaten Raum suchen, in dem Sie die erforderliche Ausrüstung und Handwerker unterbringen können. Nun, wenn es das Zentrum der Stadt sein wird. In Städten mit mehr als einer Million Einwohnern, in denen die Konkurrenz in diesem Segment in der Regel sehr hoch ist, sowie die Kosten für die Anmietung im Zentrum, können Sie Ihr Büro im Schlafbereich eröffnen. Das Wichtigste ist, die Situation der Wettbewerber sorgfältig zu untersuchen und die Nachfrage nach Ihren Dienstleistungen zu bewerten. Es lohnt sich auch, die Vorbereitung des Sortiments genauer zu betrachten. In den meisten Wohngebieten macht es beispielsweise keinen Sinn, teure Markenrahmen zu verkaufen, es sei denn, es handelt sich um ein Bauerndorf, in dem wohlhabende Menschen leben. Achten Sie neben den Mietkosten auch auf den Zustand des Zimmers. In jedem Fall müssen Sie dort Reparaturen durchführen, aber es ist natürlich besser, wenn es kosmetisch und nicht allgemein ist. Das Innere Ihres Büros sollte einwandfrei sein. Niemand wird Ihre Dienste in Anspruch nehmen wollen, wenn Gips von der Decke strömt. Reparatur soll nicht nur neu, sondern auch schön sein. Vergessen Sie die Fliesen auf dem Boden oder den Wänden, die mit normaler Farbe gestrichen wurden. Wenn Sie nicht die Möglichkeit haben, die Dienste eines Designers in Anspruch zu nehmen, können Sie dies selbst tun, indem Sie im Internet nach Beispielen für die Einrichtung der Originalkliniken suchen. Um einen Optiksalon zu eröffnen, ist keine spezielle Lizenz erforderlich (wie dies bei einem Augenzimmer oder einer Augenklinik der Fall ist), es liegen ausreichende Gewerbegenehmigungen und Genehmigungen von der SES und der Feuerwehr vor.

Der zweite Ausgabenposten sind qualifizierte Fachärzte - Augenärzte und Augenoptiker-Berater. Gute Augenärzte sind in einer großen Stadt leicht zu finden. Bedenken Sie jedoch, dass sie Löhne verlangen, die ihren Erfahrungen und Fähigkeiten entsprechen (ungefähr 25-30 Tausend Rubel pro Monat, abhängig von der Region). Bei beratenden Optikern wird es schwieriger, da sie nicht nur über die entsprechende Ausbildung und Kenntnisse verfügen, sondern auch verkaufen können müssen. Die Erfahrung zeigt, dass es nicht einfach ist, einen talentierten Verkäufer zu finden. Die Aufgabe wird doppelt schwierig, wenn Sie einen Verkäufer mit Spezialausbildung benötigen. Das gesamte Personal Ihres Büros oder Ihrer Klinik sollte höflich, aufmerksam, in der Lage sein, mit Kunden zu kommunizieren und Geduld zu haben.

Die dritte Voraussetzung für den Erfolg eines solchen Unternehmens ist eine gute moderne Ausstattung. Am einfachsten ist es, wenn Sie nur vorgefertigte Brillen und Fassungen verkaufen. In diesem Fall reicht es aus, schöne Stände, Schaufenster und andere kommerzielle Geräte zu kaufen. Vergessen Sie nicht die Spiegel. Ohne die Möglichkeit der Auswahl von Brillen oder Kontaktlinsen sinkt der Gewinn eines solchen Punktes jedoch erheblich. In anderen Fällen müssen Sie spezielle Diagnosegeräte kaufen. Insbesondere benötigen Sie ein Autorefraktometer - ein Gerät zur Bestimmung der Augenbrechung, das in der Optik unverzichtbar ist. Wenn Ihr Sortiment auch Kontaktlinsen enthält, benötigen Sie ein Autorefraktometer mit einem Keratometer oder einem mechanischen Keratometer. Die Mindestkosten für ein Autorefraktometer betragen in der einfachsten Konfiguration etwa 2000 Euro. Ein Autorefraktometer ist ein Gerät, mit dem Sie Kugel, Zylinder, Winkel und Achsabstand messen können. In der Tat ist dies ein echter Computer mit einem Drucker, um die Ergebnisse der Untersuchung auszudrucken. Natürlich ist ein gutes Gerät nicht billig, aber Sie können sparen, indem Sie kein neues Gerät kaufen. Einige Besitzer von Büros oder Verkaufsstellen verwenden einen Computer, der mit größerer Wahrscheinlichkeit Kunden anzieht, und Diagnosen werden auf die alte Art und Weise durchgeführt, z. Darüber hinaus benötigen Sie einen Satz Testlinsen mit einem Rahmen, der je nach Konfiguration (groß, mittel und klein) mindestens 400 USD kostet. Gleichzeitig ist der Testrahmen selbst nicht im Set enthalten. Es muss separat gekauft werden. Der Preis des Rahmens beginnt bei 40 $. Achten Sie auch auf den Kauf eines Diopters und eines Augentisches. Dioptometer sind mechanisch oder monokular. Sie werden zur Bestimmung von Dioptrienlinsen verwendet und kosten etwa 300 US-Dollar. Der ophthalmologische Tisch kann mechanisch oder elektrisch sein. Die erste billigste Option kostet $ 150-200. Eine Zeichentabelle wird ebenfalls benötigt. Manchmal werden spezielle Geräte verwendet, die an die Wand gehängt werden, um die Sehschärfe auf Entfernung und auf Nähe zu untersuchen. Sie sind portabel, sodass Sie sie auch außerhalb des Büros verwenden können (z. B. bei der Felddiagnose).

Wenn Sie auch Brillen für die Bestellung herstellen, wird die Liste der erforderlichen Geräte erheblich erweitert. In diesem Fall benötigen Sie eine halbautomatische Schablonenmaschine, die zum Drehen von Objektiven gemäß einer bestimmten Schablone verwendet wird. Eine solche Maschine kostet mindestens 1.400 Euro. Handheld-Maschinen (sogenannte Handhelds) werden verwendet, um die Linse genauer zu bearbeiten und die Form der Glaslinse an einen bestimmten Rahmen anzupassen. Darüber hinaus benötigen wir Handwerkzeuge für die Arbeit: Spezialschraubendreher, Klammern, Zangen usw. Der Kauf von Geräten und Werkzeugen ist jedoch kein so großes Problem wie die Suche nach einem guten Meister, da letztere in der Regel von Fachleuten auf dem Markt und ohne Arbeit nachgefragt werden sitzen. Es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder legen Sie ein hohes Gehalt fest und locken die Meister eines anderen Unternehmens an sich selbst oder Sie kaufen teure hochwertige Geräte, mit denen eine Person mit geringerer Qualifikation erfolgreich arbeiten kann. Um mit einer billigen manuellen Maschine arbeiten zu können, benötigen Sie einen hochqualifizierten Spezialisten mit umfangreichen Erfahrungen und Fähigkeiten.

Mit der automatischen Ausrüstung können Sie die Beteiligung des Menschen am Objektivherstellungsprozess auf ein Minimum reduzieren, sodass ein Anfänger nach einem kurzen Training mit ihm arbeiten kann.

Achten Sie auf die Reichweite Ihrer Optik. Es sollte in Bezug auf Produktnamen und Hersteller so breit wie möglich sein. Viele Unternehmer stellen die teuersten Rahmen aus, was die Käufer abschreckt. Die meisten Ihrer potenziellen Kunden interessieren sich für Qualitätsbrillen zu Durchschnittspreisen. Vielleicht ist ihr Rahmen recht einfach, aber er sollte bequem und langlebig sein. Je breiter Ihre Zielgruppe ist, desto kürzer sind die Amortisationszeiten Ihres Unternehmens. Gehen Sie bei der Zusammenstellung des Sortiments in die Salons der Wettbewerber und sehen Sie, was sie anbieten. In diesem Fall geht es nicht darum, etwas grundlegend Neues und anderes als die bestehenden Angebote auf dem Markt anzubieten, sondern die Nachfrage zu erraten und die beste Möglichkeit zu finden, Preis und Qualität zu kombinieren. Brillenträger sind eher konservativ und bevorzugen es, Brillenfassungen in der üblichen und geeigneten Form zu kaufen. Gleiches gilt für Kontaktlinsen. Verbraucher wählen in der Regel Objektive eines Herstellers und kaufen sie für mehrere Jahre. Im besten Fall können sie neue Produkte des gleichen Herstellers ausprobieren (zum Beispiel Linsen mit einer kürzeren Tragedauer zum Testen kaufen). Weltberühmte Linsenhersteller, an deren Produktqualität niemand Zweifel hat, können an den Fingern gelistet werden. Natürlich kann ein kleiner Prozentsatz der Käufer versuchen, durch den einmaligen Kauf billigerer Optionen Geld zu sparen, aber in den meisten Fällen kehren sie dann zur bewährten Marke zurück. Zusätzlich zu den Kontaktlinsen selbst können Sie deren Pflegeprodukte, Zubehör und andere verwandte Produkte verkaufen. Experten raten jedoch, das Hauptaugenmerk auf Kontaktlinsen, Lösungen für ihre Aufbewahrung und Behälter zu legen, da diese Positionen am meisten nachgefragt werden.

Je größer die Auswahl der von Ihnen angebotenen Dienstleistungen und Waren ist, desto besser. Eine Erweiterung des Sortiments ist jedoch zwangsläufig mit hohen Kosten verbunden. Daher ist es in der ersten Phase der Arbeit besser, nicht Zeit, Zeit und Geld auf mehrere Arbeitsbereiche gleichzeitig zu verschwenden, sondern einen oder zwei Hauptbereiche auszuwählen. Unter dem Gesichtspunkt der Rentabilität sind Brillen als Produkt rentabler als Kontaktlinsen. Selbst unter Berücksichtigung des Verkaufs von Objektiven, Pflegeprodukten und anderen verwandten Produkten wird die Rentabilität eines solchen Geschäfts 20 bis 30% betragen. Die Rentabilität des Salons für den Verkauf von Gläsern (mittlere und hohe Preisklasse) beträgt 40%. Daher sollten Rahmen und Gläser in Ihrem Sortiment Vorrang haben.

Wenn in Zukunft die Anzahl der Kunden, Einkäufe, Bestellungen und folglich auch Ihr Einkommen zunimmt, können Sie über eine Erweiterung des Tätigkeitsbereichs nachdenken. In Zukunft können Sie beispielsweise eine Augenklinik eröffnen. In diesem Fall sind die Kosten überproportional hoch, aber das Einkommen wächst um eine Größenordnung. Sie können auch in der Breite expandieren und Ihre Büros oder Salons (je nach gewähltem Format und Publikum) in anderen Bereichen der Stadt oder sogar der Region eröffnen. Einige Netzwerkunternehmen verkaufen sogar ihre eigenen Franchise-Unternehmen an diejenigen, die ihr eigenes Geschäft eröffnen möchten.

Versuchen Sie in der Zwischenzeit, Ihre Kunden dazu zu bringen, nach dem ersten Besuch in Ihren Salon zurückzukehren. Bestellen Sie Prospektkataloge oder zumindest Prospekte und Visitenkarten mit Kontaktdaten bei der Druckerei. In vielen Fällen dürfen Werbematerialien nicht einmal selbst gedruckt werden, da Produktlieferanten und Vertreter von produzierenden Unternehmen den Partnern häufig eine Vielzahl unterschiedlicher Broschüren, Faltblätter, Prospekte mit Werbung und Hintergrundinformationen (z. B. Pflege von Objektiven) zur Verfügung stellen. Diese Broschüren können Ihren Kunden ausgehändigt werden. Denken Sie daran, Aufkleber mit der Adresse und der Telefonnummer Ihres Büros oder Salons anzubringen. Diese Aufkleber können unabhängig auf einem normalen Drucker auf Spezialklebepapier hergestellt oder bei einer Druckerei bestellt werden (die Kosten betragen ab 0, 5 Rubel pro Stück, abhängig von der Größe des Aufklebers und der Anzahl der zum Drucken verwendeten Farben). Viele Optiker erwähnen in ihrer Werbung kostenlose Beratungen mit Spezialisten und Hilfestellungen bei der Auswahl von Linsen und Brillen. Dies könnte die Aufmerksamkeit der Menschen auf sich ziehen. Brillen und Linsen werden in der Regel regelmäßig gekauft, versuchen Sie also nicht nur, neue Kunden zu gewinnen, sondern auch, alte Kunden zu halten, denn letztere bringen dem Optiker den größten Gewinn. Entwickeln Sie ein vollständiges Treueprogramm, das ein System von Rabatten und Boni für Stammkunden beinhaltet. Ziehen Sie zusätzliche Services in Betracht, die Ihren Kunden das Leben erleichtern können.

Sie können beispielsweise einen Hauslieferdienst organisieren, wenn Sie für einen bestimmten Betrag einkaufen, oder einen vollwertigen Online-Shop eröffnen. Natürlich sind diese Optionen nur mit dem Verkauf von Kontaktlinsen möglich, da niemand das Brillengestell in Abwesenheit aufnimmt.

Ganz gleich, was Sie öffnen - eine kleine Verkaufsstelle für Kontaktlinsen in einem Wohngebiet oder in einer Augenklinik - auf traditionelle Werbung kann man nicht verzichten - im Freien, in gedruckter Form, im Internet. Sie sollten es nicht eilig haben, eine eigene Website zu erstellen. Die Kontaktdaten Ihres Büros oder Ihrer Optik sollten jedoch in den regionalen Referenzseitenverzeichnissen enthalten sein. Die Verteilung von Flugblättern in den Postfächern von Häusern in der Gegend, in der sich Ihre Anlaufstelle befindet, wird natürlich nicht schaden, aber Sie sollten nicht auf eine große Rückkehr zu dieser Maßnahme warten. Ein helles, auffälliges Schild oder eine Werbetafel in der Nähe der Optik wird effizienter funktionieren. Versuchen Sie auch, Kontakte zu Augenärzten aus nahe gelegenen Kliniken herzustellen. Oder vereinbaren Sie die Platzierung Ihrer Werbung (in Form von Werbung an der Wand und Broschüren, Visitenkarten) in regionalen medizinischen Einrichtungen.

Wie viel kostet die Organisation einer Augenarztpraxis oder einer Augenoptik? Die durchschnittliche Menge beträgt etwa 2, 5-3 Millionen Rubel. Dies umfasst die Vorbereitung der erforderlichen Unterlagen, die Vermietung und Reparatur von Räumlichkeiten, die Gehälter der Mitarbeiter, den Kauf von Diagnosegeräten, Ständen, Schränken und Vitrinen, minimale Büromöbel, die Schaffung einer Linsenbank, den Kauf von Rahmen und Zubehör. Bei einem durchschnittlichen Gewinn beträgt die Amortisationszeit eines solchen Geschäfts ungefähr eineinhalb Jahre. Aber es ist durchaus möglich, Optiken zu öffnen, die 500-600.000 Rubel als Startkapital haben. Dieser Betrag beinhaltet die Miete, die Mindestausstattung und die Löhne des Personals sowie die Sendung. In diesem Fall können Sie mit einer ordnungsgemäßen Geschäftsführung innerhalb von 3-4 Jahren einen guten Gewinn erzielen.

Sysoeva Lilia

(c) www.clogicsecure.com - ein Portal zu Geschäftsplänen und Leitfäden


Beliebte Beiträge