Ihr Geschäft: Make-up-Kurse eröffnen

* Die Berechnungen basieren auf den Durchschnittsdaten für die Welt 100 000 ₽

Investitionen starten

80 000 - 100 000 ₽

Einnahmen

45 000 - 70 000 ₽

Nettoergebnis

ab 2 monaten

Amortisationszeit

Eine rentable Verdienstidee für Make-up-Künstler ist es, Make-up-Kurse zu eröffnen. Sie können mit 100 Tausend Rubel und Ambitionen in der Tasche beginnen. Dieser Schritt wird nicht nur einen Gewinn erzielen, sondern auch Ihren Geschäftsruf verbessern.

Jedes Geschäft mit Bezug zur Schönheitsindustrie basiert auf dem Wunsch von Mädchen, strahlend und schön auszusehen. In der modernen Welt wird Visage zu einem Berufsfeld. Die Make-up-Branche entwickelt sich aktiv weiter und wird in unser tägliches Leben eingeführt. Früher wurden professionelle Maskenbildner nur für Hochzeits-Make-up angesprochen, aber jetzt wollen Mädchen für jedes ernsthafte Ereignis schön aussehen. Die Nachfrage nach einem solchen Service wächst von Jahr zu Jahr.

Visagisten können nicht nur Make-up, sondern auch Ausbildung verdienen. Die Popularität verschiedener Schulen und Make-up-Kurse nimmt ständig zu. Einige wollen den Beruf beherrschen, andere wollen die Fähigkeit für sich beherrschen. Mit dem Talent eines Visagisten können Sie Ihre eigene Make-up-Schule eröffnen und ein Experte auf Ihrem Gebiet werden. Es ist nicht nur rentabel, sondern auch prestigeträchtig. Darüber hinaus kann das Vorhandensein von Make-up-Kursen Ihr Wettbewerbsvorteil sein. Es gibt viele Maskenbildner auf dem lokalen Markt, aber nur sehr wenige Schulungen. In einigen Städten ist es im Allgemeinen unmöglich, einen solchen Dienst zu finden. Das Trainingsgeschäft ermöglicht es Ihnen daher, eine freie Nische zu besetzen und sich von Ihren Mitbewerbern abzuheben.

Die Umsetzung der Geschäftsidee von visage basiert auf drei Faktoren: Materialressourcen (Räumlichkeiten, Ausrüstung und Zubehör), Personalressourcen (Sie als professioneller Maskenbildner und Lehrer) und einer gut durchgeführten Werbekampagne, die eine große Anzahl von Kunden für Ihr Unternehmen anzieht.

Lassen Sie uns im Detail verstehen, was benötigt wird, um einen Kurs für Maskenbildner zu eröffnen.

So wählen Sie ein Kursformat

Es gibt zwei Formate für einen Make-up-Kurs:

  1. Beratung für diejenigen, die die Grundlagen der Make-up-Techniken unter Berücksichtigung individueller Merkmale erlernen möchten. In letzter Zeit wurde dieser Service stark nachgefragt. Schließlich will jeder schön und immer sein, aber nicht jeder ist jedes Mal bereit, Geld für die Dienste eines professionellen Maskenbildners auszugeben. Solche Kurse finden in Form von Einzelstunden statt, seltener in Minigruppen von 5 Personen. Die Dauer des Make-up-Kurses beträgt in der Regel 5 Stunden. Und die durchschnittlichen Kosten für eine Dienstleistung betragen 4.000 Rubel.

  2. Professionelle Kurse. In diesem Fall unterrichten Sie Maskenbildner für Anfänger. Das Niveau ist ernster und erfordert eine sorgfältige Vorbereitung. Die Nachfrage nach dieser Art der Ausbildung ist ebenfalls hoch, da derzeit viele Menschen diesen Beruf beherrschen und damit Geld verdienen wollen. Wenn Sie über ausreichende Kenntnisse verfügen und bereit sind, andere zu unterrichten, können Sie eine Schule für die Ausbildung von Maskenbildnern eröffnen. Solche Kurse werden innerhalb von 14-54 Stunden durchgeführt (alles hängt vom jeweiligen Kurs und Ausbildungsstand ab) und kosten 10-20 Tausend Rubel. Am Ende des Visage-Kurses müssen Sie den Schülern Zertifikate vorlegen, die die Tatsache der Ausbildung bestätigen. Zertifikate müssen unterschrieben und abgestempelt sein. Der Wert dieses Zertifikats hängt von Ihrem Ruf und Ihren Qualifikationen ab.

Das Profil Ihrer Make-up-Kurse hängt davon ab, was Sie im Rahmen Ihrer beruflichen Laufbahn selbst tun können. Es wird empfohlen, mit individuellen Beratungen zu beginnen und dann, nachdem Sie Erfahrung im Unterrichten gesammelt haben, eine ernstere Stufe einzuschlagen.

Sie können nicht nur Make-up alleine unterrichten, sondern auch andere Profis anlocken. Gemeinsam können Sie mehr Menschen anziehen und ein einzigartiges Angebot erstellen. In diesem Fall müssen Sie also nicht nur als Maskenbildner-Coach auftreten, sondern auch als Organisator des Projekts. Sie können beispielsweise Ihren Kunden Workshops zu neuen und beliebten Techniken anbieten, einen Spezialisten einladen und diejenigen ansprechen, die sich für Weiterbildung interessieren.

Was Sie brauchen, um Make-up-Kurse zu eröffnen

Zunächst benötigen Sie einen Fachlehrer. Es ist gut, wenn du es selbst bist. Dennoch ist es für diejenigen, die dies verstehen, besser, ein kleines Unternehmen auf dem Gebiet der Schönheit zu eröffnen. Wir haben die Hauptressource und die Lokomotive des Projekts. Alles andere sind Hilfselemente.

Zweitens das Zimmer. Für Make-up-Kurse benötigen Sie keinen großen Raum - eine recht komfortable, komfortable Atmosphäre. Zunächst können Sie zu Hause oder unterwegs individuelle Beratungsgespräche führen. Wenn Sie jedoch darüber nachdenken, Kurse für Profis zu erstellen, ist es immer noch besser, einen ansehnlicheren Raum zu wählen. Sie können ein kleines Büro in einem Business Center mieten. In der Praxis ist diese Option am gebräuchlichsten.

Grundvoraussetzungen für den Raum: sauber, komfortabel und gut beleuchtet. Fläche - ab 20 qm Die Kosten für die Anmietung eines solchen Geländes betragen ungefähr 15 Tausend Rubel pro Monat. Wechseln Sie daher nur in das Büro, wenn Sie eine Gruppe für das Training rekrutieren. Andernfalls erleiden Sie Verluste. Der Mietpreis des Büros ist auf dem durchschnittlichen Marktpreis angegeben. Es ist besser, den Mietpreis in Ihrer Stadt selbst zu ermitteln, da die Preisunterschiede erheblich sein können.

Eine interessante Lösung für die Räumlichkeiten ist die Anmietung einer Fläche in einem Einkaufszentrum. Es ist wichtig, dass die Wände transparent sind. Dann wird der Lernprozess für jeden sichtbar - und das ist ein hervorragendes Werbemittel. Aber das Mieten eines solchen Zimmers kostet Sie viel mehr.

Um ein Visage-Training zu organisieren, muss der Raum ordnungsgemäß eingerichtet und mit allem ausgestattet werden, was dazu benötigt wird. Jeder Studienplatz sollte mit einem bequemen Stuhl, einem Tisch oder einem Regal für Kosmetika sowie einem großen Spiegel ausgestattet sein. Aus wirtschaftlichen Gründen können Sie gebrauchte Möbel kaufen. Darüber hinaus sind ein Waschbecken und Papiertücher wünschenswert. Darüber hinaus benötigen Sie Werkzeuge (verschiedene Bürsten, Schwämme usw.) und ein Verbrauchsmaterial - dekorative Kosmetik. Verbrauchsmaterialien müssen von hoher Qualität sein.

Bitte beachten Sie, dass die Kosten für Verbrauchsmaterial im Kurspreis enthalten sind. Es ist nicht erforderlich, für Kosmetika eine gesonderte Gebühr zu erheben - dies führt zu negativen Emotionen. Es ist besser, wenn Sie die Kosten für Visage-Kurse so vorkonfigurieren, dass sie die Kosten für Verbrauchsmaterialien decken.

Insgesamt müssen ungefähr 70 Tausend Rubel für die Bereitstellung Ihres Make-up-Studios ausgegeben werden.

Was Sie für erfolgreiche Make-up-Kurse brauchen

Wenn Sie ein erfolgreiches Unternehmen auf der Grundlage von Visage-Schulungen aufbauen möchten, sollten Sie zwei wichtige Punkte beachten:

  • Lehrerqualifikationen. Wenn Sie nicht über ausreichende Erfahrung verfügen oder Zweifel an Ihren Lehrfähigkeiten haben, beauftragen Sie einen externen Spezialisten. Laden Sie einen Maskenbildner aus einer anderen Stadt ein, um das Problem des professionellen Wettbewerbs zu umgehen. Lassen Sie den eingeladenen Spezialisten die ersten beiden Flows selbst durchführen, und Sie werden als Assistent fungieren. Es wird eine positive Erfahrung für Sie sein: Erstens lernen Sie in der Praxis die Nuancen des Lehrens; Zweitens, ziehen Sie die ersten Kunden an, die anderen von Ihnen erzählen. drittens werden Sie sich sicherer fühlen und viele Fehler des Anfängers vermeiden; viertens, erwerben Sie die nötige Unterrichtserfahrung, um in Zukunft selbstständig Kurse durchführen zu können.

  • Werbung. Um Kunden anzulocken, müssen Sie Ihre Kurse bewerben. Es ist gut, wenn Sie bereits Profile in sozialen Netzwerken haben, in denen Sie Ihre Arbeit teilen und die Rekrutierung für einen Schulungskurs ankündigen können. Verwalten Sie aktiv soziale Netzwerke: Teilen Sie die Backstage Ihrer Arbeit, Beauty Life Hacks, Make-up- und Hautpflegelichter und machen Sie Bewertungen zu Kosmetika. Wenn es für Ihr Konto nützlich und interessant ist, vergrößert sich das Publikum - und dies vergrößert nicht nur den Kreis potenzieller Käufer, sondern wirkt sich auch positiv auf Ihre Reputation aus.

    Darüber hinaus können Sie als Visagist kostenlos an einem der Projekte, beispielsweise einem Fotoshooting, teilnehmen oder eine kostenlose Meisterklasse abhalten. Und an alle Teilnehmer, Visitenkarten zu verteilen und zu einem vollen Kurs einzuladen.

    Sie können Geschenkgutscheine für die Bezahlung des Visage-Trainings ausstellen. Sie können persönlich vertrieben oder über verschiedene Studios und Agenturen vertrieben werden.

    Schließen Sie Freundschaften mit Friseuren oder anderen Schönheitssalons, in denen es keine Make-up-Dienstleistungen gibt. Lassen Sie den Administrator Kunden Ihres Salons Ihre Visitenkarten, Broschüren oder Rabatt-Coupons für Kurse geben.

    Laden Sie die Schüler zu kostenlosen Probestunden ein. So viele werden sich mit der Arbeit an Ihrem Kurs vertraut machen, und einige von ihnen werden zurückkehren, um den Kurs vollständig zu kaufen.

    Muss ich ein Unternehmen anmelden?

    Jedes Unternehmen ist besser zu registrieren, um Probleme zu vermeiden. Das Herstellen einer IP ist ein einfaches und kostengünstiges Geschäft. Welche OKVED sind dafür geeignet:

    • 85, 41. 9 - Zusatzausbildung für Kinder und Erwachsene, soweit sie nicht in anderen Gruppen enthalten sind;

    • 08/18/2019 - Bereitstellung von kosmetischen Dienstleistungen durch Friseure und Schönheitssalons;

    • 96.09 - Erbringung sonstiger persönlicher Dienstleistungen, die nicht in anderen Gruppen enthalten sind.

    Das Steuersystem eignet sich für das vereinfachte Steuersystem mit einem Satz von 6% des Einkommens. Für Ihr Unternehmen sind keine weiteren Berechtigungen oder Lizenzen erforderlich.

    Wie viel können Sie bei Make-up-Kursen verdienen?

    Um Visage-Kurse zu eröffnen, benötigen Sie ein Mindestkapital. Wenn Sie nur Einzelstunden durchführen möchten, müssen Sie kaum Geld ausgeben - beginnen Sie einfach mit der Werbung. Wenn Sie professionelle Kurse eröffnen und Make-up unterrichten möchten, müssen Sie ein Büro mieten, Möbel und Zubehör kaufen. Das Budget eines solchen Projekts kann in 100 Tausend Rubel passen. Dann lohnt es sich, die monatlichen Kosten zu berechnen:

    • Miete - 15 Tausend Rubel;

    • Werbung - 5 Tausend Rubel;

    • Verbrauchsmaterial - 5.000 Rubel;

    • Sonstige Ausgaben - bis zu 10 Tausend Rubel.

    Somit belaufen sich die monatlichen Kosten für das Visage-Training auf 35 Tausend Rubel.

    Bei einem Preis für den Kurs von 15 Tausend Rubel und einer Gruppe von 6 Personen wird der Umsatz 80 Tausend Rubel betragen. Wenn Sie die Kosten abziehen, ergibt sich ein Nettogewinn von 45-55 Tausend Rubel. Wenn wir einzelne Kunden hinzufügen, wird der Gewinn 60-70 Tausend Rubel überschreiten.

    Um verlustfrei zu arbeiten, müssen Sie eine Gruppe von mindestens 3 Personen für die Berufsausbildung zusammenstellen oder 10 Klienten für eine individuelle Beratung finden.

    Es ist einfach zu berechnen, dass sich die Anfangsinvestition in 2 Monaten amortisiert. Gleichzeitig wird empfohlen, frühzeitig mit der Werbung zu beginnen, damit zum Zeitpunkt der Eröffnung der Visage-Kurse bereits die erste Trainingsgruppe rekrutiert ist.

    Mit welchen Schwierigkeiten können Sie rechnen?

    Make-up-Kurse sind ein Geschäft, in dem es nicht so viele Risiken gibt, aber jedes von ihnen ist ernst genug.

    • Hoher Wettbewerb in der Beauty-Branche. Jetzt gibt es viele Maskenbildner und Stylisten auf dem Markt - jeder von ihnen fördert aktiv seine Dienstleistungen. Sich von ihnen abzuheben ist nicht so einfach. Darüber hinaus sind auf dem Markt ganze Berufsschulen tätig, die einen guten Ruf und eine ganze Reihe von Lehrern haben. Mit solchen Schulen konkurrieren kann nur flexible Preisgestaltung.

    • Die Schönheitsindustrie unterliegt einer gewissen Saisonabhängigkeit. Der Höhepunkt der Popularität fällt auf das Ende des Frühlings und den Beginn des Winters. Der Rest der Zeit sind die Kunden nicht so aktiv. Wer den Beruf des Maskenbildners meistern möchte, wird auch eine gewisse Saisonabhängigkeit haben - wahrscheinlich wird sie im Herbst fallen. Normalerweise planen die Leute ein Training, um sich auf die Saison vorzubereiten. Aufgrund dieser Überlegungen ist der Sommer eine Zeit der Ruhe.

    • Instabile und unvorhersehbare Nachfrage. In einem solchen Geschäft gibt es keine Garantien - in einem Monat können 10 Personen zu Ihnen kommen, in einem anderen nur 2. Um eine konstante Nachfrage zu gewährleisten, müssen Sie Ihre Dienstleistungen aktiv bewerben.

    • Visage-Kurse - ein Geschäft, das ausschließlich auf der Persönlichkeit des Lehrers aufbaut. Deshalb müssen Sie einen guten Ruf, ein Qualitätsportfolio und in Ihrer Nische berühmt sein, damit Ihr Name für Sie funktioniert. Dann werden Ihnen die Leute vertrauen und Ihre Kurse belegen wollen.

    Zusammenfassend

    Ein Make-up-Geschäft zu eröffnen ist einfach. Es ist viel schwieriger, es erfolgreich zu machen. Dies ist eine spezifische Richtung in der Schönheitsbranche, die vom Unternehmer besondere Fähigkeiten und Professionalität erfordert. Dieses Geschäft basiert auf drei Säulen: Lehrer, kompetente Werbung, materielle Ressourcen. Mit einem Mindestkapital von 100 Tausend Rubel können Sie hochwertige Ausrüstung und Verbrauchsmaterialien kaufen, eine Werbekampagne durchführen ... Sie sollten selbst ein guter Lehrer werden. Heutzutage sind Make-up-Dienstleistungen sehr gefragt, viele wollen diese Fähigkeit beherrschen, aber es gibt nur sehr wenige professionelle Make-up-Schulen und -Lehrer.

    Evgenia Yurkina

    (c) www.clogicsecure.com - ein Portal zu Geschäftsplänen und Richtlinien für die Gründung eines Kleinunternehmens


    Beliebte Beiträge