Mieten Sie Karnevalskostüme und Abendkleider

Unterhaltungsindustrie Event-Geschäft

Jedes Jahr finden in unserem Land immer mehr Kostümpartys statt. Dies sind nicht nur die üblichen Neujahrsfeiertage, in denen man sich als Snegurochka oder Hase verkleidet, sondern auch eine Reihe von Vampiren in Hallowen, sondern auch zahlreiche Themenpartys in Clubs, in denen die Besucher nicht auf ein entsprechendes Outfit verzichten dürfen.

Nicht jeder hat einen Trottelanzug oder ein Rotkäppchenkleid in der Garderobe. Es ist unrentabel, ein solches Outfit für einen Abend zu kaufen, zumal es teuer ist, ein hochwertiges Kostüm zu kaufen. Daher sind die Leute bereit, den Kostümverleih in Anspruch zu nehmen.

Um Ihre eigene Miete zu eröffnen, benötigen Sie zunächst einen komfortablen Raum, der groß genug und gut beleuchtet ist, damit die Besucher die gesamte Palette der Kostüme sehen können. Der beste Ort ist ein beliebtes Einkaufszentrum mit einem großen Kreuz oder eine Boutique in einer überfüllten Straße. Dann wird das farbenfrohe Sortiment Ihrer Produkte die Aufmerksamkeit des Publikums auf sich ziehen und Sie zu einer großartigen Werbung machen. Natürlich ist das Mieten solcher Plätze teuer, aber wenn Sie Platz sparen, müssen Sie immer noch mehr für Werbung ausgeben.

Wenn es viele Kostüme gibt, erstelle einen Katalog. Dies ist nicht notwendig, aber wie angenehm es für den Kunden sein wird, wenn Sie ihn auf einen Stuhl setzen, etwas Tee einschenken und die Kostüme mitbringen, die er auf den Bildern auswählen wird. Ein 20-Wege-Katalog kostet Sie 5-10.000. Der Preis für einen Streifen liegt zwischen 250 und 500 Rubel, abhängig von der Komplexität des Designs.

Eine eigene Website hilft Ihrem Unternehmen enorm. Die einfachste Seite kann für 10-15 Tausend Rubel bestellt werden, bessere Arbeit kostet 40-50 Tausend.

Nun zu den Kostümen. Die heißeste Zeit für Outfit-Händler ist natürlich das neue Jahr. Warteschlangen für Kostüme für Silvesterpartys werden bereits im November gebildet, es ist einfach unrealistisch, Ende Dezember ein Kostüm zu bekommen. Sie sollten auf jeden Fall eine große Auswahl an Kleidung für den Weihnachtsmann und die Schneewittchen sowie unzählige verschiedene Outfits und Masken für Besucher von Kostümfesten, Maskeraden und Karnevalen haben. Pass auch auf, dass du an Halloween böse Geister anziehst, denn in diesen Feiertagen sind die Kostüme der Vampire, Werwölfe und Zombies gut verteilt. Im Mai erforderte der Last Call ausnahmslos eine sowjetische Schuluniform mit weißen Schürzen. Dies sind die Feiertage, für die traditionell Kostüme gemietet werden. Gelegentlich sind das ganze Jahr über Outfits für Privat- oder Clubpartys erforderlich.

Sie können auch Kinderkostüme anbieten. Die Aufführungen finden von September bis Mai in Schulen oder Theaterstudios statt, und viele Eltern werden es vorziehen, kein Kostüm für eine Aufführung zu kaufen, sondern es bei Ihnen zu leihen. Kostüme verschiedener Tiere und Märchenfiguren unterschiedlicher Größe sind gefragt. Privat- und Amateurtheater können auch Ihre Kunden sein.

Eine weitere Kategorie von ganzjährigen Kunden sind Menschen, die Kostüme für thematische Fotoshootings auswählen.

Erweitern Sie Ihr Angebot an Abendkleidern, um das ganze Jahr über Geld zu verdienen. Dies hilft Ihnen, im Sommer über Wasser zu bleiben, wenn in den Schulen keine Vorstellungen stattfinden und die Vereine auf Badeanzug-Partys umsteigen. Der Sommer ist die Zeit für Hochzeiten und Promotionen. Bräute wenden sich an Hochzeitssalons, und Brautjungfern und Absolventen der Klassen 9 und 11 beginnen verzweifelt, nach einem geeigneten Abendkleid zu suchen. Das einfachste Abendkleid kostet mindestens fünftausend Rubel, sie ziehen es für eine Feier an und verstecken es dann in einem Schrank. Es ist besser, die Miete zu nutzen: Sparen Sie Geld und kaufen Sie ein Kleid, das Sie sich nicht leisten können. Und der Platz im Schrank bleibt für praktischere Kleidung.

Wo bekommt man Kostüme und Kleider? Zunächst können sie genäht werden.

Die Arbeitskosten können zwischen Tausend und mehreren Tausend liegen, zuzüglich der Materialkosten.

Es kann einfacher sein, ein fertiges Karnevalskostüm vom Hersteller zu kaufen. Auf dem russischen Markt gibt es genügend Unternehmen, die Kostüme für Erwachsene und Kinder herstellen. Sie gewähren Groß- und Stammkunden erhebliche Rabatte auf ihre Produkte. Die Kosten für ein Erwachsenenkostüm können zwischen 1200 und 10.000 Rubel liegen. Kinderkostüme werden viel billiger verkauft - ab 300 Rubel, obwohl es keinen Sinn macht, sehr billige Kostüme mitzunehmen. Erstens kann sich fast jede Familie einen einfachen Anzug für ein Kind leisten, und zweitens werden solche Kostüme sofort genäht und sind nicht von hoher Qualität, sie verlieren schnell ihre Präsentation, und der nächste Kunde willigt nicht ein, die Miete zu zahlen.

Eine große Auswahl an Masken finden Sie in Online-Shops, deren Kosten zwischen 500 Rubel und mehreren Tausend liegen werden. Sie können Ihren Kunden Masken von Menschen, Tieren, Monstern, Film- und Fernsehhelden, Außerirdischen anbieten. Holen Sie sich farbenfrohe Perücken - Ihre Kunden interessieren sich vielleicht dafür.

Laden Sie den Kunden in einem Anzugset ein, Make-up, falsche Nase, Glatze, Schnurrbart, Bart und Latexprothese zu kaufen.

Um Abendkleider zu mieten, ist es besser, Modelle in Universalgrößen zu kaufen, die auf einer Standardfigur gut aussehen. In der Regel sind dies Kleider mit verstellbarer Corsage.

Um Kostüme zu kaufen, benötigen Sie ab 200 Tausend Rubel, aber das Sortiment wird immer noch recht bescheiden sein und Sie müssen künftige Einnahmen in die Geschäftsentwicklung investieren.

Sie können 30 bis 50 Prozent der Kosten für die Anmietung eines Kostüms verlangen, so dass sich die Kosten bei einem regelmäßigen Kundenstrom und der richtigen Auswahl des Sortiments recht schnell amortisieren.

Nach dem Gebrauch muss jeder Anzug gewaschen oder gereinigt werden. Berücksichtigen Sie daher die regelmäßigen Kosten für Reinigungsmittel und die regelmäßigen Kosten für die chemische Reinigung.

Die Werbung für ein Mietstudio ist sehr wichtig. Wie wir bereits bemerkt haben, wird ein erfolgreicher Ort mit einem schönen Schild und Ihrer eigenen Website für Sie funktionieren. Außerdem müssen Sie alle möglichen Kunden erreichen und Anzeigen in Schulen, Kindergärten, Kreativ- und Theaterstudios, Fotostudios und Nachtclubs schalten. Nutzen Sie die Werbemöglichkeiten in Internetforen und sozialen Netzwerken, richten Sie Seiten in sozialen Netzwerken ein, posten Sie Fotos von Partys und Feiertagen, an denen Ihre Kostüme verwendet wurden, sowie Informationen zu neuen Outfits.

Bei der Eröffnung eines Mietstudios für Karnevalskostüme und Abendkleider werden also mindestens 300.000 Rubel benötigt. Bei ordnungsgemäßem Management wird sich das Geschäft in wenigen Monaten auszahlen. Es ist am besten, im Herbst zu öffnen, um Geld mit Halloween- und Neujahrskostümen zu verdienen.

Schließen Sie mit jedem Kunden einen Mietvertrag ab, in dem auf jeden Fall eine Schadensersatzklausel für Schäden am gemieteten Anzug enthalten ist, die Sie vor möglichen Verlusten schützt.

Für die Eröffnung eines Mietgeschäfts eignet sich die Rechtsform IP, wenn es nur einen Unternehmer gibt. Wenn es mehrere Gründer gibt, müssen Sie eine LLC registrieren. Ein geeigneter OKVED-Code ist der 18.08.2013 - Vermietung von anderen Haushaltsartikeln und persönlichen Gegenständen für Haushalte, Unternehmen und Organisationen, die nicht zu anderen Gruppen gehören. Dies beinhaltet den Verleih von Textilien, Bekleidung und Schuhen. Für dieses Unternehmen ist ein vereinfachtes Steuersystem möglich.

Natalya Merkulova

(c) www.clogicsecure.com


Beliebte Beiträge