Öffnen Sie eine Autovermietung kostet 5,5 Millionen Rubel

* Für die Berechnungen werden die durchschnittlichen Daten der Welt verwendet. Sie können ein Autovermietungsunternehmen über ein Franchise-Unternehmen oder auf eigene Faust erstellen. In Jekaterinburg sind nach der ersten Regelung nur zwei Unternehmen tätig - Hertz und Europcar. Die Marktteilnehmer stellen fest, dass es immer noch kostenlose Franchises bekannter westlicher Vermietungsmarken gibt (z. B. Avis, Budget).

Der durchschnittliche Franchise-Preis beträgt 20-30 Tausend Euro. Außerdem müssen Sie 10% pro Monat von jeder Bestellung abziehen, mindestens jedoch einen festen Betrag. Tatyana Ognivova, Direktorin von Europcar-Yekaterinburg, erklärt, dass einer der Hauptvorteile der Arbeit unter einer westlichen Marke darin besteht, Bestellungen von einem gemeinsamen Reservierungssystem entgegenzunehmen und ausländische Kunden anzulocken. Westliche Unternehmen ziehen es vor, Autos von in Europa bekannten Händlern zu beziehen, und werfen daher bei der Prüfung von Berichten keine Fragen von Wirtschaftsprüfern auf. „Wir begannen zu einer Zeit zu arbeiten, als die Autovermietung völlig exotisch war. Mit der bekannten Marke konnten Mitarbeiter gewonnen werden, die früher im Ausland eingestellt hatten “, erinnert sich Ognivova.

Die Teilnehmer des Mietwagenmarktes glauben, dass es in Jekaterinburg rentabler ist, ein eigenes Unternehmen zu eröffnen - es gibt zwei ausländische Marken in der Stadt, und es wird schwierig für ein Drittel, mit ihnen zu konkurrieren. Ich bin mir sicher, Alexander Golubev, Direktor der Firma "Car Rental": Ein bekannter Name bringt nicht mehr genug Einkommen, um die Kosten seiner Nutzung zu decken - es ist vernünftiger, Geld für den Kauf von Autos und die Werbung für Ihr Unternehmen auszugeben.

Welche Autos kaufen?

Experten raten zum Aufbau einer Flotte ausländischer Autos. Laut Golubev rechtfertigt sich der Kauf von VAZ nicht von selbst, da deren Wartung oft teurer ist als die Wartung ausländischer Autos.

Die Marktteilnehmer sind sich einig, dass es in der ersten Phase besser ist, Autos der gleichen Marke zu nehmen: Es besteht die Möglichkeit, einen Rabatt auf Autos von 10-15% zu erhalten. Im Gegenzug fordert der Salon Sie auf, einen kleinen Aufkleber mit seinem Namen auf dem Auto anzubringen. Ivan Klimov, Manager von Rentexpress in Jekaterinburg, merkt an, dass der Betrieb einer Marke billiger ist als der mehrerer: "Eine Einmarkenflotte wird von einem Händler gewartet, was bedeutet, dass Rabatte auf Service und Ersatzteile gewährt werden können."

In einem Interview mit DK-Experten wird empfohlen, ein Unternehmen mit zehn bis zwölf Autos zu gründen - dies ist das Minimum, das erforderlich ist, damit die Vermietung ohne Verluste funktioniert. Wenn es mehr Autos gibt, besteht die Gefahr, dass nicht die erforderliche Anzahl von Kunden gefunden wird. Laut Klimov sollten Autos verschiedener Klassen im Park vertreten sein, um ein möglichst breites Kundenspektrum abzudecken. Im Büro von Rentexpress in Jekaterinburg sind vor allem Kleinwagen (Nissan Almera) gefragt - Bestellungen sind einen Monat im Voraus geplant. Ivan Klimov empfiehlt, dass das Start-up-Unternehmen zwei Business-Class-Autos (zum Beispiel Toyota Camry, Nissan-Teana), zwei Economy-Class-Autos (Nissan-Mikra, Peugeot 206, Renault-Logan) und fünf kauft Sieben Kleinwagen. In der Sommersaison (Hochsaison) beläuft sich die Zuladung nach seinen Schätzungen auf 93%, in der Business-Klasse auf 70%. Bei Europcar-Yekaterinburg sind die Autos von Toyota Corolla am gefragtesten (etwa 30% der Bestellungen) sowie die teuersten Audi A6 (ebenfalls 30%).

Alexander Golubev empfiehlt, Autos in Grundausstattungen zu kaufen: Teuerere Versionen rechtfertigen sich seiner Meinung nach nicht. „Letzten Sommer haben wir versucht, Autos mit Klimaanlage teurer zu mieten. Infolgedessen hat sie niemand mitgenommen “, berichtet Golubev über seine Erfahrungen. In Jekaterinburg werden die Marken Toyota, Nissan und Renault aktiv an der Abendkasse eingesetzt. "Nissan-Almera-Classic 1.6" in der Grundkonfiguration mit einem Handbuch kostet 382, 3 Tausend Rubel, "Nissan-Teana 2.0" mit einer Waffe kostet 825 Tausend Rubel, "Nissan-Mikra" - 398 Tausend Rubel Die Gesamtkosten für eine Flotte von sieben Almera, zwei Teana und zwei Mikra betragen 5, 122 Millionen Rubel. Zum Vergleich: Wenn der Park mit Renault-Autos ausgestattet ist, kosten sieben Renault-Logan und zwei Renault-Megan und Renault-Laguna 3, 95 Millionen Rubel.

TIPP von Rentexpress:

"Es ist besser, immer ein Auto frei zu halten, damit Sie das ausgestellte Auto, das plötzlich kaputt gegangen ist, jederzeit ersetzen können. Diese Verpflichtung ist im Vertrag festgelegt. “

Wie viel müssen Sie für die Wartung Ihres Autos ausgeben?

Der teuerste Bestandteil der Betriebskosten eines Mietwagens ist die freiwillige Versicherung. Wenn Sie ein Auto wie einen Firmenwagen mit einer unbegrenzten Anzahl von Fahrberechtigten versichern, beträgt der Preis der Police 10-12% des Wertes. Wenn Sie den Versicherer darüber informieren, dass das Auto für die Anmietung verwendet wird, wird ein Erhöhungsfaktor von 1, 5 oder 2 auf den Tarif angewendet.Außerdem schließen nicht alle Unternehmen eine Versicherung für Mietwagen ab, und die Niederlassungen der Moskauer Strukturen einigen sich mit der Hauptverwaltung auf eine solche Vereinbarung.

Nadezhda Prokofieva, Spezialistin im Versicherungsdienstleistungszentrum UGO-ST, warnt davor, dass es riskant ist, Informationen vor einer Versicherungsgesellschaft (Versicherungsgesellschaft) zu verbergen: Versicherungsunternehmen sind berechtigt, den Vertrag einseitig zu kündigen und die Zahlung zu verweigern. Frau Prokofieva fügt hinzu: Wenn Sie eine große Anzahl von Autos versichern, können Sie auf andere Weise sparen - erhalten Sie einen Rabatt von SK in Höhe von 5-15% der Versicherungskosten. Einige Unternehmen versichern Autos mit einem bedingungslosen Franchise von 500 US-Dollar. Im Falle eines Unfalls werden dem Mieter vom Kunden Unkosten in Höhe von bis zu 500 USD erstattet. Ivan Klimov warnt jedoch davor, dass solche Bedingungen Kunden abstoßen.

Experten empfehlen, diejenigen Versicherungsunternehmen auszuwählen, bei denen im Vertrag festgelegt ist, dass das Auto nachts an einem beliebigen Ort und nicht nur auf einem bewachten Parkplatz abgestellt werden darf.

Wenn Sie ein Auto kaufen, sollten Sie auf den Kilometerstand zwischen den Serviceleistungen achten. Für ein Jahr fahren Mietwagen in der Regel 25-50.000 km. Nach den Berechnungen von Herrn Klimov kostet die Instandhaltung eines Wagens seine Firma durchschnittlich 2, 5 Tausend Rubel. im Monat. Das Auto sollte laut Alexander Golubev nur von einem autorisierten Händler gewartet werden: „Autos werden unter rauen Bedingungen betrieben, und es kommt häufig zu Garantiereparaturen. Darüber hinaus ist dies für die Kunden ein zusätzlicher Vorteil. “

Es lohnt sich, die damit verbundenen Kosten zu berücksichtigen - den Kauf von Winterreifen (von 2 bis 4 Tausend Rubel für einen Reifen), die Anmietung von mindestens fünf Parkplätzen (1, 5 Tausend Rubel pro Monat).

TIPP von der Firma "Autovermietung":

„Der Eigentümer sollte regelmäßig selbst Mietwagen fahren, um deren Zustand zu überprüfen. Manager sind manchmal blind für kleinere Pannen. “

Welches Büro wird benötigt?

Alexander Golubev glaubt, dass eine Autovermietung ohne Büro arbeiten und Autos an die vom Kunden angegebene Adresse liefern kann. Andere Experten sind sich sicher, dass ein Büro benötigt wird. Tatyana Ognivova: „Ausländer bevorzugen es, am Flughafen oder im Hotel ein Auto zu bekommen. Normalerweise kommen die Russen jedoch zum ersten Mal ins Büro, um mit dem Manager zu sprechen, den Vertrag sorgfältig zu lesen und den Zustand der Autos zu bewerten. Und nur bei wiederholtem Kontakt werden sie darum bitten, das Auto an der gewünschten Stelle abzuliefern. "

Das Büro sollte sich in der Nähe von Verkehrsknotenpunkten befinden, damit der Kunde ihn mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen kann. Es ist ratsam, in der Nähe einen Parkplatz zu haben, auf dem kostenlose Autos abgestellt werden. Für das Büro reichen 15 Quadratmeter. m (Mietpreis - ungefähr 15 Tausend Rubel pro Monat), auf dem es notwendig ist, einen Arbeitsplatz mit einem Computer (15 Tausend Rubel) für den Auftragnehmer zu organisieren. Herr Golubev rät, einen Bereich in einem Gebäude zu mieten, der zu jeder Tageszeit erreichbar ist.

Wen soll man einstellen?

Die Anzahl der Mitarbeiter hängt von der Größe der Flotte und den Arbeitszeiten der Organisation ab. Alexander Golubev glaubt, dass die Autovermietung während des Betriebs rund um die Uhr zwei Disponenten erfordert, die Bestellungen entgegennehmen (ein Gehalt von 10-12 Tausend Rubel), und vier Techniker (ein Gehalt von 15 Tausend Rubel), die den Zustand der Autos überwachen und sie den Kunden geben.

Ivan Klimov ist anderer Meinung: Ein Techniker kann Autos ausgeben, die bei einer großen Anzahl von Bestellungen vom Eigentümer selbst geholfen werden. Der Disponent, sagte er, reicht auch für einen. „Es macht keinen Sinn, mit einer Flotte von elf Autos rund um die Uhr zu arbeiten - ein oder zwei Personen werden die ersten sechs Monate nachts anrufen“, erklärt Klimov. Ihm zufolge sollte das Gesamtgehalt der Mitarbeiter 40 Tausend Rubel betragen.

Marktteilnehmern wird geraten, Mitarbeiter "nach Bekanntschaft" einzustellen. Zum Beispiel wird sich ein älterer Taxifahrer, der mit Autos umgehen kann, in der Stadt als idealer Kandidat für die Position eines Technikers orientieren. Herr Golubev empfiehlt, die Antragsteller gründlich zu prüfen (wenn der Antragsteller beispielsweise vor Gericht gestellt wurde, besteht ein ernstes Risiko für Autodiebstahl).

Wie zieht man Kunden an?

Alexander Golubev merkt an, dass Außenwerbung (Streamer, Werbetafeln) die größte Wirkung bei der Kundenansprache hat - etwa die Hälfte der Kunden kommt von dort. An zweiter Stelle - das Internet, zuletzt - die Verteilung von Visitenkarten und Broschüren. Für ein Start-up-Unternehmen sind externe Spediteure jedoch teuer. Golubev schlägt vor, Autos mit Werbung zu versehen: "Dies ist die effektivste Methode in der ersten Phase." Kennzeichnung ist 1 Tausend Rubel wert. für jedes Auto.

Die Schaffung der Website wird nach Angaben von Roman Rublevsky, Direktor von Summa Technologies, 30-60.000 Rubel kosten. Für seine Förderung müssen weitere 6000 Rubel ausgegeben werden. im Monat.

Vermietungen werben in Fachzeitschriften der Automobilindustrie. Ivan Klimov sagt, dass diejenigen, die regelmäßig mit dem eigenen Auto fahren und in der Regel ähnliche Zeitschriften lesen, in der Regel ein Auto mieten. Das Rentexpress-Büro in Jekaterinburg gibt etwa 10.000 Rubel für die Platzierung von Modulen aus im Monat. Werbung sollte an festen Orten in denselben Veröffentlichungen platziert werden, damit ein potenzieller Kunde sie bei Bedarf leicht finden kann, erklärt Alexander Golubev. Es lohnt sich, die Adresse des Vermieters in "Hilfe 09", in den Aussagen von Mobilfunkbetreibern usw. einzutragen.

Schließlich bewerben sich Vermieter über Hotels und lassen ihre Visitenkarten dort. Herr Golubev: "Für jeden Kunden können Sie einen Bonus von 200-300 Rubel zahlen."

Wann zahlt sich die Investition aus?

Marktteilnehmer raten zur Eröffnung einer Vermietung von April bis Mai - noch vor der Hochsaison. Es wird angenommen, dass ein Mietwagen 60-65% der Zeit fahren sollte. Laut Ivan Klimov gibt es in Jekaterinburg genügend Kunden: Nachdem er die Vermietung im Dezember 2006 eröffnet hatte, konnte seine Firma im ersten Monat zwei Drittel der Zeit mit Autos beladen. Der Mietpreis richtet sich nach Modell und Laufzeit (vgl. "Markt"). Wenn Sie ein Auto für einen Monat mieten, kostet die tägliche Miete 25-30% weniger als bei einer Bestellung für einen Tag. Wie die Händler sagen, ist eine Langzeitmiete genauso vorteilhaft wie eine Kurzzeitmiete: Während das Auto beim Kunden ist, spart das Unternehmen Wartung, Parken usw.

Die Händler in Jekaterinburg beschränken in der Regel nicht die tägliche Kilometerleistung eines Autos, wenn das Auto innerhalb der Region fährt. Andernfalls wird ein Grenzwert von 200 bis 600 km pro Tag festgelegt, und jeder weitere Kilometer kostet 3 bis 7 Rubel.

Bei einer Beladung von 60% beträgt der durchschnittliche Umsatz eines Vermieters mit einer Flotte von elf Fahrzeugen ungefähr 400 Tausend Rubel. Sie können solche Indikatoren im dritten oder vierten Monat erreichen, schätzen Experten. Die Besonderheit des Autovermietungsgeschäfts besteht darin, dass das Unternehmen den größten Teil des Einkommens zum Zeitpunkt des Verkaufs des Autos erhält. In der Regel wird ein Auto in zwei bis drei Jahren verkauft. Während dieser Zeit verliert es 30-50% seines Preises, aber zu diesem Zeitpunkt ist das Auto vollständig durch Miete bezahlt.

Bonus

Anleitung zur Weiterentwicklung

Die Marktteilnehmer sagen, dass jede Vermietung erweitert werden sollte, wodurch die Flotte sowohl in bestehenden Klassen als auch aufgrund neuer Fahrzeugtypen vergrößert werden sollte. Ivan Klimov sagt, dass ihre Firma eine Regel hat: Sie kaufen neue Autos einer bestimmten Klasse, sobald die Beladung mit ähnlichen Autos 70% überschreitet. Einer der ersten Autovermieter der Stadt - Europcar - hat Autos vom kleinsten (Peugeot 206) bis zum repräsentativen (Lexus Ls 460) im Park.

Laut Alexander Golubev sollte die Autovermietung das Leistungsspektrum erweitern, um in der Nebensaison Einkommen zu erzielen. Zum Beispiel, um in diesen Monaten Mietwagen als Taxi zu benutzen.

die Details

Über die Fehler anderer

Alexander Golubev

Geschäftsführer der Firma "Autovermietung":

„Wir haben vor ein paar Jahren einen Chevrolet Lanos gekauft. Das Auto ist recht günstig, aber gleichzeitig - ein Auslandsauto. Es schien, dass dies das beste Mietauto ist. Wie sich herausstellte, ist das Serviceniveau für diese Marke jedoch niedrig. Als unser Kunde einen Mietwagen in die Region Tscheljabinsk fuhr, fielen die Bremsbeläge vom Auto ab. Und trotz der Tatsache, dass Lanos vor 2000 km planmäßig von einem Vertragshändler gewartet wurde! Lanos ist seit zwei Jahren in Betrieb und seit drei Monaten im Leerlauf. In der Tat haben wir nicht etwa 100 Tausend Rubel erhalten. Einkommen. Ich denke darüber nach, dieses Auto loszuwerden, solange es noch etwas wert ist. "

Tatyana Ognivova

Direktor von Europcar-Jekaterinburg:

„Wir haben lange nicht gewagt, Autos zu mieten, die mehr als 60.000 US-Dollar kosten - Audi A6, Toyota Prado. Ich dachte, in der Stadt gäbe es nicht genug Leute, die bereit wären, 7-8 Tausend Rubel pro Tag zu zahlen. Die ersten derartigen Maschinen wurden erst vor 2, 5 Jahren gekauft. Es stellte sich heraus, dass sie gefragt sind und für sich selbst zahlen, obwohl sie seltener genommen werden. Jetzt gibt es in unserem Park sogar einen Lexus Ls 460, den wir jedoch nur mit einem Fahrer ausstellen. "

Ivan Klimov

Geschäftsführer von Rentexpress in Jekaterinburg:

„Wir haben ein Jahr lang ein Werbemodul auf der Titelseite einer gesellschaftspolitischen Zeitung platziert. Die Zeitung wird bei Ural Airlines plus in vielen Restaurants und Hotels kostenlos verteilt. Wir hielten dies für eine ideale Option zur Bewerbung eines Dienstes. Aber in einem halben Jahr kamen nur zwei Kunden an. In der Tat 80 Tausend Rubel. wurden in den Wind geworfen. "

Ergebnisse

Eintrittspreis

Berechnung für die Autovermietung von sieben Nissan Almera Autos, zwei Nissan Mikra und zwei Nissan Teana. Das Unternehmen mietet ein Büro von 15 Quadratmetern. m) Das Personal hat einen Techniker und einen Disponenten. In den ersten drei Monaten erreicht die Mietlast 40%, dann - 60%. Die Kosten für die tägliche Miete Nissan-Mikra - 1600 Rubel., Nissan-Almera - 1700 Rubel., Nissan-Teana - 3500 Rubel.

Sergey Panin

Quelle: Business Quarter Magazine

18.08.2013

Beliebte Beiträge