So eröffnen Sie ein Autopoliergeschäft

* Die Berechnungen verwenden die Durchschnittsdaten für die Welt

Sie können heute auf viele Arten Geld mit Autobesitzern verdienen. In jeder Stadt, auch in einer sehr kleinen, gibt es mehr als einen Autoservice und Reifenservice, und viele Unternehmer beschäftigen sich mit dem einfachen Verkauf von Autozubehör, Autochemikalien und natürlich Autoteilen. Autowaschanlagen sind eine der rentabelsten Arten von Kleinunternehmen, und einem guten professionellen Autotuningcenter fehlen niemals Kunden. Aber selbst diese Liste von Dienstleistungen kann nicht als vollständig bezeichnet werden, und heutzutage können Sie mit dieser Art von Dienstleistung das Polieren der Karosserie und der Scheinwerfer von Autos verdienen.

Der Autopolierservice kann von gewöhnlichen Servicestationen angeboten werden, aber als separate Art von Geschäft in der Garage kann er durchaus existieren. Für diese Tätigkeiten sind keine Spezialausrüstung, keine Anschaffung teurer Ausrüstung und keine besonderen Kenntnisse der Mitarbeiter erforderlich. Deshalb können Sie Autos polieren, indem Sie eine kleine Garage öffnen, die nichts anderes tut. Natürlich können Sie mit dem Auftreten von Wettbewerbern rechnen, oder Full-Service-Autodienste bieten bereits einen solchen Service an. Der Hauptvorteil des Unternehmers in dieser Art von Geschäft ist jedoch genau, dass die monatliche Wartung einer solchen Garage viel geringer ist als der Inhalt der Tankstelle, die sich mit vielen Arten von Dienstleistungen befasst. Der Kampf gegen den Wettbewerb wird daher etwas einfacher, da aufgrund der geringeren Kosten die Möglichkeit besteht, die Kosten für ihre Arbeit zu senken. Gleichzeitig finden Sie auch in großen Städten zu oft einen Autopolierdienst, der die Aussichten für die Entwicklung kleiner Unternehmen in diese Richtung aufzeigt.

Mit einer kompetenten Organisation des Unternehmertums können Sie sich darauf verlassen, dass es immer einen Wettbewerbsvorteil gegenüber aufstrebenden Unternehmen gibt, die auch Polieren anbieten, aber nur auf den Markt kommen. In dieser Hinsicht wird das größte Problem in dieser Richtung die Rivalität von Autodiensten sein, die über einen solchen Dienst verfügen, und es gibt eine angesammelte Kundenbasis.

Zunächst lohnt es sich, eine Wirtschaftseinheit zu registrieren. Wenn die Eintragung einer juristischen Person erforderlich ist, ist die Form einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung vorzuziehen, da in diesem Fall wie im Falle des Einzelunternehmers ein vereinfachtes Steuersystem angewendet werden kann, bei dem 6% (des Einkommens) oder 15% auf das staatliche Konto überwiesen werden ( aus operativem Ergebnis). Es ist erforderlich, den richtigen OKVED-Code auszuwählen, und diese Aktivität fällt unter die Definition (OKPD 2). 45.20 Dienstleistungen für die Wartung und Reparatur von Kraftfahrzeugen. Wenn Sie sich für längere Zeit nicht registrieren möchten oder keine Erfahrung mit der Registrierung eines Unternehmens haben, können Sie einen kompetenten Anwalt oder sogar eine Firma konsultieren, die alle Registrierungsprobleme für einen Unternehmer zur Rechtsberatung löst. In diesem Fall sollten Sie jedoch mit erheblichen Kosten rechnen.

Danach können Sie nach Räumlichkeiten für zukünftige Geschäfte suchen. Wie bereits erwähnt, sind sie mit ähnlichen Dienstleistungen in einer einfachen Werkstattbox beschäftigt, die nicht mit Autoreparaturgeräten ausgestattet sein sollte. Zunächst sollte nur eine Schachtel ausreichen, und in Zukunft können Sie aufgrund des kurzen Poliervorgangs nur eine Werkstatt verwenden. Bei einer hohen Nachfrage nach diesem Service müssen möglicherweise mehrere Schachteln entfernt werden. Die Garagenbox hat eine Fläche von nicht mehr als 20 m2, es sei denn, es ist geplant, mit großen Autos zu arbeiten, wenn die Berechnung nur für Autos gilt.

Der Standort wird basierend auf dem Standort der Wettbewerber ausgewählt. Wenn eine Autowerkstatt oder sogar eine Autopolierstation bereits in der Nähe ist, ist es natürlich unrentabel, eine Unternehmensorganisation in der Nähe zu gründen. Gleichzeitig ist es nicht erforderlich, in den zentralen Bereichen der Stadt nach Kisten zu suchen. Möglicherweise besteht eine ausreichende Nachfrage in Schlafbereichen und sogar in Industriegebieten. Trotzdem sollten Sie auf die Suche nach einem Zimmer besonders achten, da Sie eine gute Erreichbarkeit im Ausland benötigen. Vor allem der Großteil der Besucher wird zunächst nur an Autofahrern oder Personen vorbeikommen, die zuvor ein Zeichen bemerkt haben.

Es kann vorteilhaft sein, sich in der Nähe einer bereits vorhandenen Autowerkstatt oder Autowaschanlage zu befinden, in der ein solcher Service nicht angeboten wird, da ein solcher Ort den Autofahrern bekannt ist und viele von ihnen am Polieren interessiert sind. In diesem Fall besteht jedoch die Gefahr, dass sich eine andere Organisation für den Autopolierdienst interessiert und ihn ihren Kunden anbietet. In Anbetracht der Tatsache, dass sie bereits über einen großen Kundenstamm verfügt, wird diese Organisation alle Kunden für sich gewinnen können, und ein Dienst, bei dem nichts anderes als Polieren zur Verfügung steht, wird bald nicht mehr beliebt sein. Selbst wenn Sie einen sehr hochwertigen Service anbieten, gehen einige Autofahrer zu einem Wettbewerber.

Die Kosten für die Miete einer Box beginnen bei etwa 5000 Rubel pro Monat, aber solche Zahlen sind nur in kleinen Städten zu finden, in großen Städten wird der Mietpreis eine Größenordnung höher sein, der Zustand und die Ausstattung der Garage wirken sich auch auf den Preis aus. Es ist wirtschaftlich machbar, eine Box zu finden, die mit nichts ausgestattet ist, einen kleinen Ruheraum und eine technische Zone darin auszustatten und vielleicht nur Plakate oder einige Informationsplakate aufzuhängen. Wenn erfolgreich, finden Sie eine Organisation, die für die Platzierung ihrer Werbung im Boxen bezahlen wird. Die kahlen grauen Wände werden Arbeiter und Besucher langweilen.

Wenn das Problem mit den Räumlichkeiten behoben ist, können Sie mit der Suche nach Personal beginnen. Es ist nicht schwierig zu lernen, wie man Autos poliert. Eine Person, die nicht einmal etwas über die Wartung von Autos versteht, kann diese Fähigkeit beherrschen. Daher wird die Arbeit im Service zunächst vom Unternehmer selbst ausgeführt. Wenn er jedoch nicht an diesem Prozess teilnehmen möchte, ist es ausreichend, vernünftige Personen zu finden, die schnell im Polieren geschult werden können und die bereit sind, für weniger Lohn als Kfz-Mechaniker und Mechaniker zu arbeiten. Mit der richtigen Fähigkeit, ein Auto zu polieren, kann ein Mitarbeiter, aber im Fall einer Volumenbestellung, beispielsweise beim Polieren der gesamten Karosserie eines Autos oder eines Fahrgastraums, ist die Beteiligung von zwei oder drei Personen erforderlich, und dies geschieht hauptsächlich, um die Vorlaufzeit zu verkürzen.

Andererseits kann eine zu große Belegschaft dem Unternehmer nur dann den Gewinn entziehen, wenn es nicht möglich war, mit den Beschäftigten zu vereinbaren, Zinsen für den abgeschlossenen Auftrag zu zahlen, ohne daher ein festes Gehalt zu zahlen. Tatsächlich kann dies zu einem erheblichen Problem werden, da sich niemand bereit erklärt, den ganzen Arbeitstag mit dem Boxen zu verbringen, in der Aussicht, nichts zu bekommen, und der Unternehmer seinen Mitarbeitern zunächst eine große Anzahl von Aufträgen nicht garantieren kann. Dies ist jedoch nur ein zusätzlicher Faktor, der eine aktive Werbekampagne anregt. Wenn Mitarbeiter einen Prozentsatz erhalten, erhalten sie einen erheblichen Teil des Geldes aus der Zahlung für das Polieren. Mit einem festen Gehalt können Sie einen wesentlichen Teil des Erlöses für sich behalten, aber dann besteht die Gefahr, dass der Unternehmer einfach Geld gibt, ohne etwas zu erhalten, aber dies ist möglich, wenn keine Bestellungen vorliegen.

Zum Polieren von Autos benötigen Sie eine kostengünstige Spezialausrüstung. Das Polieren erfordert im Kern eine spezielle Maschine sowie Zubehör. Außerdem werden Verbrauchsmaterialien gekauft, bei denen es sich um Pasten, Imprägnierungen, Farben, Wischtücher, Handtücher, Applikatoren, Handschuhe und andere Reinigungsmittel handelt. Das Reinigungsmaterial besteht aus Mikrofaser oder Moosgummi. Für Ihren Service ist es auch ratsam, Verbrauchsmaterialien zu erwerben, um zusätzliche Serviceleistungen wie die Reinigung der Oberfläche, das Polieren der Scheinwerfer zu erbringen. Dazu benötigen Sie Reinigungsmittel, spezielle Autochemikalien und aromatische Substanzen.

Die Kosten für einen Satz zum Polieren eines Autos übersteigen selten 10 000 Rubel, aber eine große Anzahl von Verbrauchsmaterialien ist erforderlich, um ein Auto zu verarbeiten. Natürlich sind ihre Kosten im Preis der Bestellung enthalten, aber für einen reibungslosen Betrieb müssen Sie immer eine Menge Vorräte auf Lager haben. Es ist auch ratsam, zuverlässige Lieferanten oder Verkäufer zu finden, bei denen Sie schnell und in der richtigen Menge Materialien und Substanzen erwerben können. Es ist auch ratsam, separate Maschinen für die Bearbeitung der Karosserie, des Innenraums und der Scheinwerfer zu kaufen. Jeder Meister braucht auch eine eigene Einheit, und wenn Sie billige Autos von geringer Qualität kaufen, müssen Sie diese auf Lager haben. Zu Hause wird ein Auto sogar mit einem herkömmlichen Bohrer poliert, wobei eine Schaumgummischeibe als Düse verwendet wird. Autos polieren auch auf unterschiedliche Weise, und nicht immer kann ein billiges Gerät qualitativ hochwertigen Service bieten.

Das Polieren eines Autos erfolgt nicht nur maschinell, sondern auch manuell, wofür eine große Anzahl von Handtüchern und Servietten gekauft wird. Bei der Vorbereitung des Autos zum Polieren und nach Abschluss dieses Vorgangs ist eine manuelle Oberflächenbehandlung erforderlich. Der Service ist auch gut, um die einfachste Autowaschanlage und Staubsauger zu haben. Hierbei handelt es sich nicht um komplexe Systeme, sondern um einfache Installationen, mit denen das Auto vorab von Schmutz befreit werden kann. Wenn der Kunde in einem schmutzigen Auto ankommt, können die Kosten für eine einfache Wäsche im Preis der Bestellung enthalten sein. Dies wird ein kleiner Prozentsatz sein, der einfach deshalb festgelegt wird, weil die Mitarbeiter des Autopolierdienstes nicht verpflichtet sind, diese Autos zu waschen.

Aber in jedem Fall muss die Oberfläche vorbehandelt werden, auch wenn der Kunde in einem Auto angekommen ist, das gerade eine Autowaschanlage besucht hat, ohne dass die Bedeutung des Polierens des Autos auf Null reduziert wird. Möglicherweise sind auch eine Sandstrahlmaschine und eine Trocknungsanlage erforderlich. Fachleute bewerten außerdem Defekte in der Fahrzeugbeschichtung vorab und finden kleine Chips und Kratzer, die durch Polieren entfernt werden können. Aufgrund der Tatsache, dass das Polieren das Beseitigen ermöglicht, ist dieser Service besonders beliebt, da der fehlende Glanz für die meisten Autofahrer nicht so kritisch ist wie Kratzer oder geringfügige Lackschäden.

Es gibt zwei Arten des Polierens. Der erste ist der Schutz, der, wie aus der Definition hervorgeht, dazu dient, Lackschäden zu vermeiden und den natürlichen Glanz des Autos lange Zeit zu bewahren. Es ist klar, dass diese Art des Polierens nur an Autos durchgeführt werden kann, die noch nicht ihren Glanz verloren haben und an deren Beschichtung keine Mängel vorliegen. Hierzu wird Wachs oder Silikon verwendet, das einen Schutzfilm auf der Karosserie bildet und diese vor Sonnenlicht, Niederschlag und mechanischer Beschädigung schützt. Diese Substanzen unterscheiden sich jedoch nicht in der Haltbarkeit, weshalb alle paar Monate poliert werden sollte. Die Häufigkeit dieses Vorgangs hängt von den Wartungs- und Betriebsbedingungen des Fahrzeugs ab. Damit die Schutzschicht länger hält, werden der Substanz Teflon, Nanolak, Flüssigglas oder auch Nanokeramiken zugesetzt. Je nach Klebstoff oder Spezialadditiv sind die Polierkosten abhängig; Hier sind sie in aufsteigender Reihenfolge aufgeführt.

Die zweite Art der Behandlung ist das abrasive Polieren. Es wird verwendet, wenn Glanz und Lack wiederhergestellt werden müssen. Hierzu werden spezielle Polierpasten verwendet, auf die die Oberfläche vor dem Auftragen entfettet wird. Die Zusammensetzung der Paste kann je nach Qualität unterschiedlich sein und eine große Anzahl von Komponenten kann in die Paste gelangen. Durch abrasives Polieren können Sie die Poren im Lack ausfüllen und durch spezielle Substanzen den Glanz wiederherstellen. Derzeit werden zusätzlich zu den bereits beim Schutzpolieren verwendeten Komponenten Kaolin, Alkoxylat, Alkylsulfat, Phosphat (und einige andere Tenside), Lösungsmittel und Polymere verwendet. Unabhängig davon, wie perfekt eine Substanz verwendet wird, müssen maximal drei Jahre nachpoliert werden.

Der Poliervorgang ist recht einfach, aber langwierig, da Sie einen großen Bereich sorgfältig bearbeiten müssen. Zusätzlich zur Karosserie wird häufig ein Polieren der Scheinwerfer angeordnet. Hierfür wird eine spezielle Paste oder ein Gel verwendet. Es wird auf die Schleifscheibe aufgetragen, woraufhin der Scheinwerfer damit poliert wird. Nach Fertigstellung wird die Oberfläche mit einem Moosgummikreis behandelt. Der Stoff für die Scheinwerfer wird separat ausgewählt, da diese meist aus Kunststoff und sehr selten aus Glas bestehen. Scheinwerfer werden poliert, um sie vor äußeren Einflüssen zu schützen, um Kratzer und Späne zu beseitigen und um die gelbe Beschichtung zu neutralisieren, wodurch die Helligkeit des Scheinwerfers erheblich verringert wird. Bei Scheinwerfern kommen bei den entsprechenden Polierarten auch Schutz- und Schleifmittel zum Einsatz. Der Fahrzeuginnenraum wird mit der Substanz behandelt, die für das Innenraummaterial anwendbar ist; Verkleidungen, Lenkrad, Sitze und andere Elemente des Fahrzeuginnenraums bestehen aus einer Vielzahl von Materialien, von billigem Kunststoff bis zu echtem Leder.

Die Kosten für das Polieren eines Autos hängen nicht nur von den verwendeten Substanzen und der Qualität der Arbeit ab, sondern auch vom Wunsch, mehr Geld für Unternehmer zu verdienen. Dies liegt an der Tatsache, dass es einen geringen Wettbewerb gibt und Sie den Preis erheblich erhöhen können, was fast ausschließlich eine Belohnung für unternehmerische Talente darstellt. Die Kosten für das einfachste Polieren eines Autos mit minderwertigem Wachs betragen ungefähr 100 Rubel, aber eine solche Abdeckung wird nicht eine Woche dauern, und die Mitarbeiter werden nicht motiviert sein, ihre Aufgabe für eine solche Menge auf qualitativ hochwertige Weise auszuführen.

Das normale Polieren eines Autos, das mindestens einen Monat dauert, kostet ungefähr dreitausend Rubel. Die Verwendung teurer Substanzen, die mindestens ein Jahr lang eine Schutzschicht aufweisen, erhöht den Polierpreis um ein Mehrfaches, und daher kann die Verarbeitung einer Autokarosserie mehr als 10.000 Rubel kosten. Die Kosten für das Polieren der Scheinwerfer beginnen bei tausend Rubel für die Rücklichter und bei zweitausend Rubel für die Front. Die Arbeit im Salon hat eine große Preisspanne, da die Arbeit mit Leder oder empfindlichen Stoffen viel teurer ist als mit einfachen Kunststoffen.

Das Autopoliergeschäft zeichnet sich durch niedrige monatliche Kosten aus, die bei einem prozentualen Anteil der Beschäftigten voraussichtlich 20 Tausend Rubel nicht überschreiten werden. Die anfängliche Investition ist ebenfalls gering und übersteigt selten 100.000 Rubel. Wenn Sie außerdem ständig eine Werbekampagne durchführen und wirklich hochwertige Dienstleistungen erbringen, wird es in naher Zukunft viele Kunden geben, bis hin zur Tatsache, dass jeden Tag mehrere Autos poliert werden. Man kann also von der hohen Rentabilität dieses Geschäfts sprechen, und Sie können es in einem Monat harter und kontinuierlicher Arbeit wieder gut machen. Sie müssen sich jedoch daran erinnern, dass viel Zeit vergehen kann, bevor es viele Kunden gibt. Sie können es durch eine kompetente Werbekampagne reduzieren. Zu diesem Zweck können Sie die Erstellung und Optimierung Ihrer eigenen Website anordnen. Dies erhöht die Startinvestition erheblich. In großen Städten können Sie jedoch schnell Ihren Kundenstamm aufbauen, da die Website eine leistungsstarke Informations- und Werbeplattform darstellt.

Matthias Laudanum

(c) www.clogicsecure.com - ein Portal zu Geschäftsplänen und Richtlinien für die Gründung eines Kleinunternehmens


Beliebte Beiträge