So eröffnen Sie eine Privatklinik

Schönheits- und Gesundheitsindustrie Medizinische Dienstleistungen

Jeder Privatunternehmer kann eine Privatklinik eröffnen. Um dies zu tun, müssen Sie kein praktizierender Arzt sein und über ein medizinisches Diplom verfügen. Darüber hinaus läuft das Geschäft noch besser. Wenn ein Fachmann mit unternehmerischen und organisatorischen Fähigkeiten an der Eröffnung einer Klinik beteiligt ist, sagen Experten. Sie eröffnen ihre Kliniken und Versicherungen, um die Kosten für die medizinische Versorgung von Versicherungspolicen zu senken.

Hochspezialisierte medizinische Zentren sind für Unternehmer aufgrund der relativ erschwinglichen privaten Investition und des schnellen Gewinns attraktiver.

Die profitabelsten Bereiche der bezahlten Medizin: Zahnmedizin, Gynäkologie, Urologie und Kosmetologie.

Privatklinik: Voraussetzung

Der Standort der Klinik spielt eine wichtige Rolle. Die ideale Option liegt in der Nähe der U-Bahn oder mit viel befahrenen Autobahnen im Stadtzentrum, in der gleichen Entfernung von den Schlafbereichen.

Der Raum für die Klinik sollte in Abhängigkeit von der Anzahl der angebotenen Dienstleistungen ausgewählt werden.

Wenn es sich um eine Zahnarztpraxis handelt, ist eine Fläche von 25 bis 30 m2 ausreichend, wo sich eine Zahnarztpraxis mit einer Fläche von 14 m2 befindet. Entsprechend den Hygienevorschriften und -normen (SanPiN) wird für eine Zahnarztpraxis genau so viel Platz benötigt. ein Sterilisationsraum mit einer Fläche von mindestens 6 m2 und ein kleiner Saal, in dem sich der Administrator befindet.

Entsprechend den Anforderungen der Feuerwehr und der Sanitärinspektion sind besondere Lüftungs-, Beleuchtungs- und Reparaturarbeiten an den Räumlichkeiten durchzuführen. Spezielle Reparaturstandards finden Sie im Dokument SanPiN 08/18/2019. 1375-03 "Hygieneanforderungen für die Unterbringung, Anordnung, Ausstattung und den Betrieb von Krankenhäusern, Entbindungskliniken und anderen medizinischen Krankenhäusern."

Privatklinik: Ausstattung

Der teuerste Teil der Klinik ist der Kauf von medizinischen Geräten. Moderne Geräte sind sehr teuer, zum Beispiel kostet ein Ultraschallgerät mindestens 160.000 USD, ein Diagnosegerät für das Labor - von 10.000 USD bis 70.000 USD.

Wenn sich der Eigentümer der Klinik auf eine qualitativ hochwertige medizinische Versorgung nach westlichen Standards konzentriert, müssen die Geräte von den Herstellern der Welt gekauft werden.

In der Anfangszeit werden oft keine neuen Geräte in der Klinik gekauft, sondern gebrauchte Geräte. Dies bedeutet nicht immer, dass die Qualität der medizinischen Leistungen darunter leidet. Alles hängt in diesem Fall von der Qualifikation des Arztes ab.

Privatklinik: Lizenzierung

Jede medizinische Tätigkeit ist genehmigungspflichtig. Um eine Lizenz zu erhalten, muss die Klinik über einen geeigneten Raum, eine Liste der erforderlichen medizinischen Geräte und Personal mit gültigen Zertifikaten verfügen. Der Antrag wird innerhalb von zwei Monaten geprüft.

Wie von mehreren Inhabern von Privatkliniken anerkannt, dauert das Verfahren zur Erstellung eines Dokumentenpakets und zur Lizenzierung in der Regel mindestens ein Jahr. Die Lizenz ist nur an einer bestimmten Adresse gültig. Die Schwierigkeit liegt in der Tatsache, dass jeder medizinische Dienst eine eigene Lizenz benötigt.

Für die Ausstellung des Krankenstands muss die Klinik auch eine separate Lizenz erwerben oder einen Spezialisten einstellen, der über ein bestimmtes Zertifikat verfügt. Bei der Planung der Kosten sollten Sie berücksichtigen, dass die fertige Klinik während des Lizenzierungszeitraums nicht in Betrieb ist.

Privatklinik: Mitarbeiter

Die wichtigsten Grundsätze für die Auswahl des medizinischen Personals in den meisten Privatkliniken: Vorhandensein von Diplomen und gültigen Zeugnissen, akademischen Graden und höheren medizinischen Kategorien, Berufserfahrung oder Praktika im Westen, Fremdsprachenkenntnisse. In einigen Kliniken müssen Bewerber über mehr als drei Jahre Berufserfahrung in privaten medizinischen Einrichtungen verfügen.

Das durchschnittliche Gehalt von Ärzten in Privatkliniken beträgt 800-2000 USD pro Monat, für Krankenschwestern etwa 300 USD.

Auf dem Markt für private medizinische Dienstleistungen ist es aus offensichtlichen Gründen weit verbreitet, Ärzte von einer Klinik zur nächsten zu locken. Alle Kliniken geben vor, gute Spezialisten zu sein, da Patienten häufig zu einem bestimmten Arzt in die Klinik gehen und ihr Kreis begrenzt ist.

Es wird besonders aktiv bei Zahnärzten angewendet. Aber das durchschnittliche medizinische Personal ist auch ziemlich schwer zu finden.

Privatklinik: Investitionen und Rentabilität

Die Mindestinvestition für die Eröffnung einer Privatklinik in einem kleinen gemieteten Raum beträgt 30-50.000 USD. Mit diesem Geld können Sie ein hochspezialisiertes medizinisches Zentrum mit einer Art von medizinischer Dienstleistung, z.

Oft beginnen Unternehmer in diesem Bereich genau damit - sie kaufen nicht die teuerste Ausrüstung, eröffnen eine kleine Klinik und verdienen Geld damit, um größere medizinische Zentren zu eröffnen. In einer kleinen Klinik können Sie fünf bis sechs Mitarbeiter verwalten: zwei Ärzte und zwei Krankenschwestern, die in Schichten arbeiten, einen Administrator und einen Buchhalter.

Für eine Klinik mit mehreren Tätigkeitsbereichen und Geräten für die Diagnostik werden mindestens 100.000 USD benötigt.

Nach vorläufigen Schätzungen von Experten kann das maximale monatliche Einkommen einer Klinik bei voller Arbeitsbelastung (die maximal mögliche Anzahl von Besuchen beträgt 50 pro Tag) und bei durchschnittlichen Kosten eines Besuchs von 1.500 Rubel etwa 2 Millionen Rubel betragen.

Privatklinik: Eröffnungskosten

Die Kosten für die Eröffnung einer hochspezialisierten Privatklinik

- Reparatur und Vermietung eines kleinen Raumes - ab 3 Tausend US-Dollar

- Ausrüstung für eine Art von Aktivität - 15-25 Tausend US-Dollar

- Verbrauchsmaterial und Werkzeuge - ab 2 Tausend US-Dollar

- Lizenzierung einer Art von Aktivität - 200 $

- Insgesamt - von 30 Tausend US-Dollar.

Privatklinik: Bewertung der Angebote für medizinische Dienstleistungen

  1. - Zahnheilkunde
  2. - Gynäkologie
  3. - Urologie
  4. - Sexopathologie
  5. - Medizinische Kosmetik, plastische Chirurgie
  6. - Augenheilkunde, Sehkorrektur
  7. - Multidisziplinäre Kliniken

Gestützt auf den Artikel von Galina Astashenkova für die Zeitung Business Petersburg

* Der Artikel ist älter als 8 Jahre. Kann veraltete Daten enthalten


Beliebte Beiträge