So eröffnen Sie eine Tischlerei im Zeitalter der SB-Warenhäuser

* Für die Berechnungen werden die Durchschnittsdaten für die World Starting-Investitionen verwendet:

von 200 000 ₽

Platzbedarf:

50-60 Quadratmeter m

Heute sind Tischlerwerkstätten eine Seltenheit. Bevor Sie sich in diese Richtung selbständig machen, sollten Sie sich ernsthaft überlegen, welche Produkte Sie dem Markt anbieten können.

Eine Tischlerei ist eine Geschäftsidee, die nicht nur zum Hobby oder Verdienstmittel, sondern auch zur Berufung werden kann. Das, was sowohl materielle als auch spirituelle Befriedigung bringt und sowohl Seele als auch Tasche erfreut. Aber für solch eine fröhliche Kombination muss man es wirklich, wirklich versuchen. In diesem Artikel geht es nicht um die Schaffung einer großen Tischlerei, in der Möbel hergestellt werden. Wir beschränken uns jedoch auf die aktuellen Tipps zur Eröffnung einer kleinen Werkstatt zu Hause "für einen" mit der Aussicht, die Selbstständigkeit in etwas mehr zu verwandeln.

Vor- und Nachteile von Tischlerwerkstätten als Geschäft

Die vorteile

Nachteile

  • die tischlerei gehört zum sogenannten landgeschäft: werkstätten auf eigenen grundstücken, in garagen, schuppen und so weiter. Sie arbeiten zu Hause, und zu Hause helfen, wie man sagt, Mauern;

  • Material wie Holz wird auch in Zeiten der Superpopularität von Kunststoff immer gefragt sein. Dies ist ein natürliches und umweltfreundliches Material, das seit Jahrhunderten mit Menschen mit Wohnkomfort in Verbindung gebracht wird und dies auch heute noch tut. Darüber hinaus können viele Dinge immer noch nicht aus etwas anderem als Holz hergestellt werden.

  • Das Zimmereigeschäft hat im Vergleich zu vielen anderen Geschäftsbereichen niedrige Kosten.

  • Zimmerei umfasst eine breite Palette von Produkten, die Sie produzieren können. Und das bedeutet, dass Sie sich jederzeit auf die Produktion anderer Holzprodukte einstellen und eine neue Nische wählen können, wenn sie plötzlich unbeliebt werden und sich die Marktbedingungen ändern.

  • Die Tischlerei ist eine gewisse Freiheit in der Preisgestaltung. Holzprodukte können bis zu einem Cent kosten und Hunderttausende Rubel kosten. Es hängt alles von Ihrem Können und Ihrer Fähigkeit ab, Ihre Produkte teuer zu verkaufen.

  • Die Tischlerei kann ohne Meister nicht existieren. Dies ist die Art von Geschäft, in die Sie sich und alle Ihre Stärken investieren müssen - genau das Gegenteil der modernen, sogenannten „passiven Ertragsmethoden“.

  • Wie in jedem Einzelgeschäft ist alles durch Ihre körperliche Stärke und Zeit begrenzt. Häufig sind viele Menschen, die von einer angestellten Arbeit stammen, enttäuscht und verstehen, dass es nicht so ist, wenn Sie arbeiten, wann Sie wollen, sondern wenn Sie immer arbeiten.

  • Es ist kein Geheimnis, dass die Tischlerei heute ein gefährdetes Geschäft ist. Der Grund dafür sind die großen Fabriken, die Produkte billiger produzieren und in großen Bau- und Möbelgeschäften sowie Verbrauchermärkten präsentieren.

  • Tischlereien für einen Handwerker haben in der Regel keine ständigen und gleichzeitig großen Aufträge, so dass es viel Zeit in Anspruch nimmt, einen Kundenstamm aufzubauen, um kleine Aufträge zu erfüllen;

  • in der zimmerei ist das risiko von arbeitsbedingten verletzungen hoch. Abgeschnittene Finger und schwere Schnitte sind ein gewöhnliches Phänomen.

  • finanzielle Erträge aus dem Aufwand rechtfertigen sich in den meisten Fällen nicht. Die meisten der einzelnen Werkstätten können aus verschiedenen Gründen (nicht beanspruchtes Sortiment, falsche Preispolitik, Unfähigkeit, einen Kunden zu verkaufen und zu finden) ein Unternehmen nicht so aufbauen, dass es ihnen ein konstantes und hohes Einkommen bringt.

Das erste, was in der Tischlerei berücksichtigt werden sollte, ist die Verfügbarkeit der Hände und der Wunsch, mit diesen Händen etwas zu schaffen. Wer eine Tischlerei eröffnen will und noch mehr, um damit Geld zu verdienen, sollte sich auf die Verbesserung der Handwerkskunst konzentrieren. Bevor Sie sich jedoch ernsthaft mit dem Thema Raumgestaltung und Ausstattung befassen, müssen Sie sich zumindest allgemein mit der aktuellen Marktsituation befassen. Die Herangehensweise an das Schreinerhandwerk unterscheidet drei Dinge von der Herangehensweise an das Hobby. Dies ist ein rationaler und tief durchdachter Ansatz für die Wahl der Spezialisierung, für die Qualität der Arbeit und für die Methoden der Förderung.

Was die Tischlerei heute ihren Kunden bieten kann

Als Erstes stellt sich die Frage, was genau Sie produzieren werden. Holz ist ein Material mit unendlich vielen Verwendungsmöglichkeiten. Schauen Sie sich zunächst an, auf welche kleinen Tischlereien Sie sich heute spezialisiert haben, also auf Ihre zukünftigen Konkurrenten und wie sie sich entwickeln.

Bei der Auswahl des Sortiments haben die Tischlerwerkstätten normalerweise zwei Möglichkeiten: eine breite Spezialisierung oder eine enge Spezialisierung. Im ersten Fall liegt der Schwerpunkt auf der Quantität (mehr Kunden, mehr Sortiment, mehr Auswahl), im zweiten auf der Qualität (enger Bereich, hohe Arbeitsqualität, enges Publikum). Mit anderen Worten, wenn Sie lernen, wie man viele verschiedene Produkte aus Holz herstellt, können Sie diese mehr Menschen anbieten. Wenn Sie sich auf ein oder zwei Produkte konzentrieren, können Sie Ihre Fähigkeiten verbessern und exklusive Produkte herstellen.

Welche Produkte können Tischlerwerkstätten produzieren:

  • Türen / Fenster . Die naheliegendste Lösung für eine Tischlerei besteht darin, Türen und Fensterblöcke zu erstellen, die jeder benötigt, und mit der Installation zusätzliches Geld zu verdienen. Das Problem ist, dass Türen und Fenster seit langem von großen Herstellern aktiv „geprägt“ werden und der Markt heute sehr gesättigt ist. Mit Fabriken in der Tischlerei zu konkurrieren ist in den meisten Fällen sinnlos. Der Preis dieser Produkte wird immer noch günstiger sein, aber es ist schwierig geworden, den Kunden mit irgendetwas zu überraschen.

  • Die Treppe . Treppen geben mehr Raum für kreatives Denken. Im Gegensatz zu Türen und Fenstern bietet eine auf Treppen spezialisierte Tischlerei die Möglichkeit, originelle Größen, ungewöhnliche Formen und nicht natürliche Rassen sowie eine einzigartige Gesamtleistung anzubieten. Es gibt jedoch bereits viele Unternehmen auf dem Markt, die Treppen herstellen und ein hohes Maß an Fachwissen auf ihrem Gebiet erlangen, und es wird sehr schwierig sein, sie von Grund auf neu zu erfassen.

  • Möbel Bei Möbeln ist die Situation ungefähr dieselbe wie bei den ersten beiden Kategorien. Jetzt auf dem Markt gibt es eine riesige Menge an Möbeln für jeden Geschmack und Geldbeutel. Dank solcher Supermärkte wie Castorama, Leroy Merlin werden Ikea-Möbel zu einem zunehmend erschwinglichen und Massenprodukt. Doch selbst die Vielfalt, die auf dem Markt ist, bietet viele Möglichkeiten, ein exklusives Sortiment zu kreieren, das in Läden nicht zu finden ist. Eine kleine Werkstatt kann sich auf das ursprüngliche Sortiment verlassen und bietet Tische, Stühle, Kommoden, Schränke, Sessel und andere Dinge aus teuren Holzarten und mit einem ungewöhnlichen Design an.

  • Kleine Gegenstände. Diese breite Warengruppe, die eine Qualität vereint - Größe. Hierunter verstehen wir Souvenirprodukte und alle Arten von Geschenkküchen-Sets mit Schneidebrettern, Spachteln und Nudelhölzern sowie Rahmen mit Baguettes und Brettspielen, Holzspielzeug (ungewöhnliche Ideen für Holzspielzeug finden Sie hier) und so weiter. Wenn zum Beispiel bei Schmuck die Größe keine Rolle spielt, dann ist bei der Tischlerei alles anders. Selbst für ein Holzprodukt eines Autors aus teurem Holz können Sie kein großes Einkommen erzielen, da der Preis von 1.500 bis 2.000 Rubel für den Käufer überteuert erscheint. Ein gewöhnlicher Verbraucher hat immer eine Alternative in Form eines Kunststoffprodukts zu einem 5- bis 10-mal günstigeren Preis. Kenner der Originalkunst werden sich immer schwer tun müssen. Bevor Sie sich also für die Herstellung von Holzspielzeug, Tuben, Salzstreuern, Aschenbechern, Hack- oder Lebkuchenbrettern und anderen Dingen entscheiden, überlegen Sie sich, ob Sie regelmäßig mindestens 50 solcher Kleinteile herstellen und verkaufen können, um mindestens 50.000 zu erhalten Rubel. Oder ist es besser, eine Kommode gleichzeitig herzustellen und für dasselbe Geld zu verkaufen?

So positionieren Sie Ihre Produkte noch heute besser

Die zweite Frage, über die man sich besser im Voraus Gedanken machen sollte, ist die Frage nach einem Alleinstellungsmerkmal und der Frage nach der Qualität. Um Ihre Produkte von dem zu unterscheiden, was der Massenmarkt anbietet, achten Sie zunächst auf das Material. Erstens, welche Art von Baum wird es sein? Welche Farben und welche Verbrauchsmaterialien werden Sie verwenden? Was wird das Design Ihrer Produkte sein?

Die beliebtesten Holzarten für Möbel auf Anfrage von Yandex-Nutzern

* Laut Yandex Wordstat am 18.08.2013

Wenn wir über das Möbelsegment sprechen, dann ist laut Suchanfragen das am meisten nachgefragte Holz dafür Kiefer. In der Popularität ist es fast fünfmal vor Eiche. Gleichzeitig wird erfahrenen Tischlern und Zimmerleuten geraten, sich mit Kiefernholz nicht zu sehr zu täuschen. Erstens ist es schwierig, gut getrocknete Kiefern zu finden. Die Eigenschaften dieses Holzes sind so, dass es schwierig ist, eine gute Farbe zu geben, viel Schmutz auf den Werkzeugen hinterlässt und infolgedessen Kosten verursacht.

100 beliebtesten Möbelfarben auf Wunsch von Yandex-Nutzern

* Laut Yandex Wordstat-Daten vom 18.08.2013.

Zum anderen haben auch Produkte aus dem beliebtesten Holz einen Preis, der ihrer Masse entspricht. Nehmen wir an, Teakmöbel kosten ein Vielfaches von Kiefernmöbeln. Das heißt, durch die Auswahl eines ungewöhnlichen Materials können Sie die rentable Komponente, die im Preis des fertigen Produkts festgelegt ist, erheblich steigern.

Auf die eine oder andere Weise hängt die Qualität Ihrer Möbelprodukte von den Komponenten ab. Sie können auf eine maximale Kostenreduzierung hinarbeiten, indem Sie billige Komponenten aus China kaufen oder teurere, aber zuverlässige Hardwarelieferanten bevorzugen. Die anerkannten Qualitätsführer bei Armaturen gelten als österreichische, deutsche und italienische Armaturenhersteller mit Repräsentanzen in Russland, die aktiv für ihre Produkte werben.

Vertreter der Tischlerei werden zunehmend zu Befürwortern der Tatsache, dass handgefertigte Produkte heutzutage teuer positioniert werden müssen. Die Marktsituation hat sich dramatisch verändert. Wenn früher alles, was von Tischlern hergestellt wurde, mit Armen und Beinen gekauft wurde und ein ständiger Bedarf an Tischlerei bestand, ist es jetzt an der Zeit, an Qualität und nicht an Quantität zu arbeiten, um zu überleben. Wie in vielen anderen Geschäftsbereichen werden moderne Schreiner zunehmend aufgefordert, Vertrieb und Marketing zu beherrschen.

Die Dynamik der Popularität der Suchanfrage "Tischlerei" von 2004 bis 2018 *

* Gemäß Google Trends

Die Besonderheit des Zimmereigeschäfts ist, dass niemand genau sagt, welcher Preis für einen Tisch, Stuhl oder Nachttisch festgelegt werden soll, da es im Zimmereigeschäft keine Durchschnittspreise gibt. Der moderne Ansatz ist folgender: Sie betrachten den Preis des verbrauchten Materials, der Farben, Lacke und Komponenten und multiplizieren das Ergebnis mehrmals. Und wie viel genau, hängt schon davon ab, wie teuer der Meister sich positioniert und wie gut er es kann. Ein Aufschlag von 100% ist in der Regel nicht gerechtfertigt, für Handarbeit kann und sollte heute ein deutlich höherer Preis festgesetzt werden.

Welcher Raum wird für eine Tischlerei benötigt?

Kehren wir zu traditionelleren Themen zurück, die direkt mit der Eröffnung des Workshops zusammenhängen. Für eine kleine Tischlerei ist ein Raum von 50 bis 60 Quadratmetern am besten geeignet. meter. Die Miete eines solchen Zimmers kostet ungefähr 20 Tausend Rubel im Monat.

Durchschnittliche Miete für die Anmietung von Produktionsstätten in Russland, Rubel *

Die Räumlichkeiten sind 50-60 qm groß. m

Räumlichkeiten 70-80 qm m

22, 284

25 326

* Laut der Analyse von Avito-Anzeigen am 18.08.2013

Natürlich kann es sich nicht jeder leisten, zu mieten, besonders zu Beginn. In den meisten Fällen werden daher zu Hause Tischlerwerkstätten eröffnet, die für diese Zwecke Schuppen, Garagen oder Keller nutzen.

Bei der Auswahl eines Bereichs müssen Sie zunächst die Länge des Raums berücksichtigen. Wenn Sie mit der Herstellung von Tür- und Fensterrahmen befasst sind, sollte die Länge des Raums mindestens vier Meter betragen. In der Werkstatt sollte es warm und trocken sein, da das Holz vor Feuchtigkeit Angst hat. Vergessen Sie bei der Ausstattung eines Raumes nicht, dass Sie ebene Böden benötigen, da die Maschinen stabil installiert werden müssen.

Für einen reibungslosen Betrieb empfiehlt es sich, die Werkstatt dreiphasig mit Strom zu versorgen. Für den Fall, dass der Werkstattraum aus Holz gebaut ist, müssen die Kabel in Drähten oder Wellrohren verlegt und die Steckdosen und Geräte geerdet werden.

Befindet sich die Werkstatt in der Nähe von Wohnungen, ist auf die Schallisolierung der Wände und Türen zu achten. Es ist ratsam, dass die Fenster in die Richtung zeigen, in der sich keine Wohngebäude befinden. Die Brandschutzanforderungen müssen ebenfalls eingehalten werden. Die Innenverkleidung von Tischlern wird üblicherweise mit Flammschutzmitteln behandelt, die einen Brand verhindern. Es ist ratsam, einen Pulverfeuerlöscher im Gebäude oder zumindest einen Eimer Sand für den Fall der Entzündung von Elektrogeräten zu haben.

In vielen Werkstätten wird der Belüftung wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Ohne Frischluftzufuhr in die Werkstatt ist man jedoch zum ständigen Einatmen von Holzstaub verurteilt. Und dies droht mit bestimmten gesundheitlichen Problemen, die Sie leicht aus dem Internet herausfinden können.

Welche Ausrüstung wird für eine Tischlerei benötigt?

Die Frage der Ausstattung ist eine der schwierigsten bei der Planung einer Tischlerei. Es ist zu beachten, dass es keine allgemeingültige und allgemein anerkannte Liste für eine Tischlerei gibt. Die Wahl der Ausrüstung hängt von einer Vielzahl von Variablen ab: von dem, was in der Werkstatt hergestellt wird, vom Raumbereich, den Produktionsmengen, der Erfahrung des Meisters und so weiter.

Sie haben daher nur den Wunsch, Holzprodukte, zum Beispiel Ihre eigenen Möbel, herzustellen, und Sie haben nur Erfahrung in der Herstellung einfacher Produkte, für die Sie kein spezielles Werkzeug benötigen (Tische, einfache Regale, Hocker usw.). In diesem Fall sollten Sie nicht mit dem Kauf seriöser Geräte und Maschinen beginnen, deren Zweck Sie noch nicht genau kennen, sondern mit der Anschaffung des grundlegendsten Sets. Herkömmlicherweise kann es in vier Gruppen unterteilt werden.

Die Mindestgrundausstattung an Werkzeugen, mit denen Sie einfache Möbel herstellen können

Handwerkzeug

Ausrüstung und Zubehör

Messgeräte

Elektrowerkzeug

Handsäge für Holz und Metall

Schraubstock

3-5 Meter Maßband

Schraubendreher

Handhobelmaschinen und Hobelmaschinen

Klemmschellen

Lineal Metall 50-100 cm

Bohrhammer

Ein Holzhammer mit einem Gummi- oder Holzstürmer

Forstner-Bohrer zum Durchbohren von Löchern mit flachem Boden

Quadratisches Metall, Seite 30 cm.

Stichsäge

Klauenhammer

Bohrer für Metall mit einem Durchmesser von 2 bis 10 mm in Schritten von 0, 5 bis 1 mm

Stufe 50-60 cm

Bandschleifer

Holzmeißel (Set)

Bohren an einem Baum mit einem Durchmesser von 2 bis 12 mm

Schraubendreher gerade und quer (Satz)

Hartmetallbohrer

Möbelhefter

Schraubendreherbits (Set)

Zangen

Marker oder Bleistift

Schuhmesser

Ahle

Einstellbarer Schraubenschlüssel

Zangen

Wenn Sie kein Geld für eine Werkbank ausgeben, sondern sie manuell zusammenbauen, reichen 30-40.000 Rubel, um ein solches Set zu kaufen. Mit einem breiteren Anwendungsbereich kommen Schraubendreher und Stichsägen natürlich nicht aus, die Liste wird erheblich erweitert, und die Ausstattung der Werkstatt wird mit dem Kauf einer guten Fräsmaschine mindestens 200.000 Rubel kosten - mehr als 300.000 Rubel.

Eine ungefähre Liste der Ausrüstungsgegenstände für eine kleine Tischlerei

Art der Ausrüstung

Kosten

500 W Drehmaschine

30.000

Stationäre Kreissäge

9.000

Jointer

25.000

Reysmus

90.000

Manueller Fräser

5.000

Stichsäge

4.000

Feuchtigkeitsmesser

2.000

Bohren

5.000

Schleifmaschine

14.000

Power Planer

4.000

Schraubstock

3.000

Schraubendreher

4.000

Handwerkzeug-Kit

10.000

Messgeräte (Maßbänder, Lineale, Messschieber)

4.000

Gesamt:

209.000

Im Folgenden sind einige Grundsätze für den Erwerb und die Verwendung von Geräten aufgeführt, die den Eigentümern von Tischlereien empfohlen werden:

  • Der Preis der Ausrüstung sollte dem Entwicklungsstand Ihres Unternehmens entsprechen . Viele erfahrungslose Meister sind versucht, Geld für unangemessen teure Geräte auszugeben, die nicht dem Entwicklungsstand ihres Geschäfts und ihrer Bedürfnisse entsprechen und auch keine wesentlichen Vorteile in Bezug auf Geschwindigkeit / Qualität bieten. Es muss daran erinnert werden, dass teure Ausrüstung von Elite-Marken immer weniger flüssig als billig und „beliebt“ ist. Die Wartung ist teurer und der Verkauf schwieriger. Für den Anfang ist es daher besser, mit den bewährten Geräten auszukommen. Wenn zum Beispiel Ihre Produkte keine große Länge haben, die sogenannten Formteile, ist es wenig sinnvoll, eine Fräsmaschine für 100.000 Rubel und mehr zu kaufen. Zunächst ist es besser, mit einem manuellen Fräser zu arbeiten, der fast dasselbe kann, aber um ein Vielfaches billiger ist.

  • Streben Sie nach Vielseitigkeit der Ausrüstung . Sie sollten nicht unnötigerweise die Arten von Geräten ausmustern, die ausgetauscht werden können oder die einfach im Leerlauf stehen. Bespritzen Sie beispielsweise eine Tauchsäge mit einer Führungsschiene, wenn es günstigere und vielseitigere Rundtische gibt. Selbst wenn Sie ein Blatt auflösen müssen, ist es einfacher und schneller, die Dienste von Unternehmen in Anspruch zu nehmen, die Format-Sägemaschinen besitzen, mit denen das Blatt zu einem niedrigeren Preis und mit höherer Qualität gesenkt werden kann.

  • Kaufen Sie neue Geräte nach und nach oder bei großen Bestellungen . Разумнее всего задумываться о приобретении нового оборудования по мере роста мастерства и после крупных заказов. В остальное время следует стараться постепенно откладывать небольшую долю прибыли на амортизационные расходы, и уже из них приобретать новые станки.

  • Соблюдайте принципы приоритета при расстановке оборудования . Если сверлильные и токарные станки размещаются вблизи от верстака, то шлифовальные аппараты размещают на некотором удалении от рабочего места. Кроме того, у хорошего мастера все всегда должно быть под рукой, поэтому у верстака обычно располагаются тумбы, стеллажи и навесные полки.

  • Не забывайте о технике безопасности. Каким бы безопасным и знакомым не казался процесс работы, имейте поблизости аптечку с набором первой помощи. Также используйте защитные очки, плотную одежду. Работайте с застегнутыми рукавами, если волосы длинные - прячьте их в головной убор.

  • Не устраивайте нагромождения. При обустройстве помещения держите в уме докупку новых станков в перспективе. В идеале свободное пространство должно вдвое превосходить место под станки. Отсутствие места может нарушить технологический процесс. К рабочей плоскости должен иметься подход с нескольких сторон. Также не стоит превращать помещение в склад: дерево должно идти в оборот, а не валяться по углам.

Нужно ли нанимать работников в столярный цех

На начальном этапе, пока объемы невелики, мастеру проще и быстрее действовать одному. Однако это не означает, что никакая наемная сила вам ни разу не пригодится. Столярам обычно требуются помощники для черновой работы или подмастерья. Они могут носить доски, фуговать, убирать стружки и мусор либо выполнять другие несложные обязанности. В качестве рабочей силы обычно используются подростки, которые ищут подработку летом или молодежь.

Стоит отметить, что столяры с опытом обычно не спешат выращивать себе полноценную замену. И их опасения понятны: велик риск вырастить из ученика своего конкурента, который может перетянуть себе клиентов. Поэтому часто дело ограничивается подсобными рабочими с договорной оплатой труда.

Обратите внимание на то, что средняя зарплата столяра в России на момент написания статьи составляет около 38 тыс. рублей, в Москве и Санкт-Петербурге - около 54, 5 тыс. рублей. Поэтому если вы точно уверены, что чистый доход не будет сильно отличаться от этих цифр, еще раз задумайтесь о целесообразности открытия своей мастерской. Сегодня слово “бизнес” очень популярно, но при таких низких оборотах работа по найму будет иметь гораздо больше плюсов по сравнению с самостоятельным плаванием. В таком случае разумнее продолжать заниматься производством деревянных изделий в формате подработки и хобби, постепенно нарабатывая опыт и клиентскую базу.

Средний уровень зарплат по профессиям “столяр/плотник”, “помощник столяра/плотника”, руб.

Москва и Санкт-Петербург

Der Rest von Russland

Столяр/плотник

54 610

38 156

Помощник столяра/плотник

32 000

24 454

*по данным объявлений на сайте Avito 18.08.2019

Если же вас посетила идея открыть столярную мастерскую, но при этом работать в ней сами вы не собираетесь, то шансов найти свободного столяра, который будет работать для вас, близки к нулю. Все мастера с опытом, как правило, пристроены и имеют хороший доход, а мастера “похуже и подешевле” часто злоупотребляют алкоголем либо имеют опыт пребывания в местах не столь отдаленных и, скажем так, потеряны для общества. В таком случае вам будет проще и рациональнее размещать свои заказы у действующих мастерских и оплачивать их работу, а затем заниматься реализацией готовой продукции.

Способы реализации и продвижения столярной продукции

Не секрет, что традиционные форматы столярных мастерских в вопросе продаж сегодня находятся в явном проигрыше. Как правило, располагаются они на окраинах городов и в промышленных зонах, где их деятельность никто не видит, а владельцам, сумевшим найти какую-то постоянную клиентуру, не всегда есть дело до продвижения и современных способов коммуникации с аудиторией.

А тем временем, какими-бы ужасами и экономическими кризисами через СМИ нас не пугали со всех сторон, количество целевой аудитории, которая может приносить столярным мастерским хороший доход, постепенно растет. Обратите внимание на темпы загородного строительства, появление новых коттеджных поселков, людей, которые заинтересованы в покупке садовой мебели и качественных деревянных изделиях для дома. Эти люди хотят обустроить свои дома с максимальным комфортом и сделать их уникальными одновременно. Поэтому хорошо, если ваша мастерская будет располагаться на виду у целевой аудитории и отпечатываться у нее ее памяти. В мастерскую не просто должно быть удобно добираться, люди должны видеть то, что вы делаете. Удачное расположение будет помогать в развитии и достижения эффекта “сарафанного радио”. По опыту мастеров, человек, посетивший мастерскую вживую почти на 100% становится ее клиентом.

В идеале владелец мастерской должен постараться забросить максимальное количество “удочек” во все каналы, которые могут способствовать росту продаж.

Способы выхода на клиентов:

  • прямые продажи посредством личного общения/звонков;

  • строительные/мебельные магазины, куда можно обратиться и предложить для продажи свои изделия;

  • интернет-магазины;

  • социальные сети - ведение групп в “Вконтакте”, Facebook, Instagram и т.д.;

  • бесплатные сайты объявлений в интернете;

  • посещение тематических выставок и ярмарок и участие в них с выставлением образцов работ;

  • расклейка объявлений в районах проживания целевой аудитории;

  • сайт-визитка с описанием услуг и товаров, прайсами и фотографиями.

Если одни способы выхода на клиентов довольно пассивны (например, публикация объявлений) и требуют разовых усилий (создание сайта-визитки), то для других, например, социальных сетей, потребуется постоянное поддержание и время. Поэтому будет хорошо, если вы обзаведетесь помощником, который будет контролировать эти вопросы. Затратными пунктами на продвижение также могут стать выставочные образцы для презентаций и выставок, заказные фотографии готовых изделий, распечатка расходной рекламной продукции, например, визиток.

Mikhail Semynin

(c) www.clogicsecure.com - ein Portal zu Geschäftsplänen und Richtlinien für die Gründung eines Kleinunternehmens


Beliebte Beiträge