Tier erhält Preise für Genauigkeit

Unterhaltungsindustrie Fahrten

Die am meisten spielenden Pfeile sind Frauen und Kinder. Wenn Sie nur 2-3.000 USD in die Eröffnung der Schießbude investiert haben, können Sie monatlich 4.000 USD verdienen.

Die Schießstände sind in zwei Kategorien unterteilt: Professionell und Unterhaltung. Die erste Arbeit in Sportvereinen und -zentren mit öffentlichen Organisationen. Zum Beispiel besitzt die Russische Organisation für Verteidigung, Sport und Technik (ROSTO) 15 Schießstände in verschiedenen Gegenden von St. Petersburg.

Solche Schießstände dienen als Plattform für die Schulung von Polizeibeamten und Sicherheitsunternehmen sowie für die Schulung einzelner Kunden.

Unterhaltungsangebote als eigenständige Unternehmen in St. Petersburg sind nicht entwickelt, laut Marktteilnehmern jedoch gefragt. Sie arbeiten hauptsächlich in Sportvereinen, Unterhaltungsstätten und Erholungszentren.

als zusätzliche Dienstleistung. Im Fireball-Nachtclub gibt es einen kleinen Schießstand, in den vorstädtischen Erholungszentren werden Tier-Services angeboten

"Aquamarin", "Biene", "Jugend", "Leuchtturm", "Alte Mühle" und andere.

Das Öffnen eines Unterhaltungsschießstandes mit Luftgewehren erfordert nicht so viele Lizenzen und Genehmigungen, wie für den Betrieb eines professionellen Schießstandes erforderlich sind. Nicht so streng und die Anforderungen an den Raum. Für die Eröffnung einer solchen Schießbude müssen etwa 2-3.000 USD investiert werden, während eine professionelle Schießbude das Fünffache kostet.

1 Schritt Registrierung und Lizenzen

Um eine Schießbude zu eröffnen, können Sie sich als Privatunternehmer registrieren oder ein Unternehmen registrieren.

Das Bundesgesetz vom 8. August 2001, 128-ФЗ "Über die Lizenzierung bestimmter Arten von Aktivitäten", sieht keine Lizenzierung von Aktivitäten für die Eröffnung und Wartung von Schießbuden und insbesondere von pneumatischen Schießbuden vor.

Lizenzen für Luftgewehre sind ebenfalls nicht erforderlich.

2 Schritt Raum

Ein unterhaltsamer Schießstand kann in Einkaufs- oder Unterhaltungskomplexen, in Parks und Erholungskomplexen sowie an Orten mit konzentrierten Unterhaltungsmöglichkeiten gefragt sein.

Für einen Schießstand ist ein Raum von 40-50 m2 geeignet. Professionelle Schießstände haben eine Bahnsteiglänge von der Leine bis zum Ziel von 50 oder 100 m. Für einen Unterhaltungsschießstand ist eine Entfernung von 5-10 m ausreichend.

Der Schießstand kann sich im Untergeschoss befinden oder ein beliebiges Stockwerk des Gebäudes einnehmen. Es gibt nur eine Anforderung: Die Wände müssen durch einen Patronensammler geschützt werden, der unabhängig gekauft oder gebaut werden kann. Die Wand muss mit einem Polster und einer Plane ausgestattet sein, um ein Zurückprallen zu vermeiden.

Ein Schießstand ist insofern gut, als es nicht nötig ist, eine schicke Reparatur vorzunehmen und viel in den Innenraum zu investieren. Zunächst ist auch eine "Keller" -Einstellung geeignet: Es reicht aus, die Backsteinmauern mit einem Gitter zu ergänzen

Schutzfarbe oder andere Materialien zur Hand. Daher kann die Investition in die Anordnung minimiert werden.

3 Schritt Ausrüstung

Die einzige Ausrüstung des Schießstandes sind Waffen und Ziele. Dies ist jedoch der teuerste Teil des Budgets eines Start-up-Unternehmens.

Für einen Schießstand werden 5-10 Waffen benötigt. „Unser Dash verwendet ein Fünf- und drei Einzelschussgewehr, zwei Pistolen und eine Maschinenpistole“, sagt Alexander Lakshin, Art Director des Fireball Clubs.

"Das ist genug, damit der Schießstand funktioniert." Im Schießstand der Alten Mühle befinden sich sechs Schrotflinten und Pistolen.

Oft brechen oder beschädigen Besucher Waffen. Aus diesem Grund sollte bedacht werden, dass die Reparatur und der Austausch von Geräten zu den entbehrlichen Teilen des Budgets gehören.

Pneumatische Waffen werden unter anderem von der Waffenfabrik Ischewsk, der Moskauer Waffenfabrik "Anix" hergestellt. Luftgewehre kosten durchschnittlich 200 US-Dollar, Pistolen können für 50 bis 150 US-Dollar gekauft werden. Importierte Gegenstücke von Walther, Beretta, Colt und anderen sind in der Regel zwischen 50 und 100 USD teurer. Investitionen in den Erwerb von Waffen können sich auf etwa 1 000 USD belaufen.

Es gibt zwei Arten von Zielen: statische und bewegliche. Die billigsten Papiertarife mit Standardringen kosten 3 Rubel pro Stück.

"Wir bestellen Papiertargets in der Druckerei. Pro Tag werden 10 bis 50 Stück in einem Schießstand verbraucht", sagt Ivan Makurov, Trainer des Schieß- und Sportvereins des Central Interdistrict OSTO. Übrigens können Papiertargets in einen Computer eingegeben und bei Bedarf unabhängig ausgedruckt werden.

Im Schießstand des Erholungszentrums Old Mill werden neben Papiertargets auch Kerzen, Aluminiumdosen für Getränke, Soldaten und Spielzeug verwendet. Wenn Sie den Schießstand mit statischen Zielen ausstatten, können Sie die Kosten auf 800 Rubel pro Monat senken.

Um den Schießstand mit beweglichen Zielen auszustatten, müssen Sie 4-6 Tausend Rubel ausgeben, aber sie halten auch viel länger.

Es gibt andere Möglichkeiten, den Schießstand auszustatten. So bietet das Wikinger-Zentrum für Projektionstechnologien in St. Petersburg Geräte für Lasermultimedia-Schießbuden an, die St. Petersburger Firma KD CJSC stellt Multimedia-Schießbuden her.

4 Stufen Personal

Für die Organisation des Schießstandes werden je nach Standortgröße und Anzahl der Waffen ein bis sechs Personen benötigt.

Im Fireball Club bedient eine Person den Schießstand. „Die Hauptvoraussetzung für den Instruktor im Dash ist die Geselligkeit, die Fähigkeit, mit dem Kunden zu kommunizieren und die Sicherheitsregeln korrekt zu erläutern“, sagt Alexander Lakshin

Jeder kann lernen, mit Luftwaffen umzugehen. Ein Mädchen könnte auch auf dem Schießstand arbeiten. “Drei Trainer, ehemalige Angestellte militärischer Strukturen, arbeiten auf dem professionellen Schießstand des Schieß- und Sportvereins des Central Interdistrict OST.

5 Schritt Kunden und ihre Möglichkeiten

Laut den Mitarbeitern des Schießstandes sind Frauen und Kinder die am meisten spielenden Pfeile.

Ein Schuss in einem Schießstand kostet zwischen 3 und 30 Rubel, der übliche Preis liegt bei 5 bis 6 Rubel. Im Durchschnitt machen die Kunden 10-20 Schüsse, aber es gibt Pfeile, die bereit sind, 500 Rubel oder mehr im Strich zu lassen.

Besonders die Aufregung fördert die Möglichkeit, einen Preis zu gewinnen, der normalerweise symbolisch ist (ein Spielzeug, eine Flagge, ein Abzeichen und andere preiswerte Souvenirs).

Figuren

Wie viel kostet es, eine Schießbude zu eröffnen?

- Vermietung von Räumlichkeiten - 300-600 $ / Monat.

- Waffen - $ 1 Tausend

- Ziele - 30-200 US-Dollar

- Gehalt an das Personal (ein bis drei Personen) - 200-900 Dollar

- Preise - ab 50 US-Dollar

Gesamt - von $ 1580 bis $ 2750

Aigul Mustakaeva

Quelle: Wirtschaft Petersburg

Material von der Saint Petersburg Business Guide-Website entnommen

* Der Artikel ist älter als 8 Jahre. Kann veraltete Daten enthalten


Beliebte Beiträge