Unser Geschäft: Wir organisieren Friseur- und Manikürekurse

* Die Berechnungen verwenden die Durchschnittsdaten für die Welt

Friseur ist eine Gelegenheit, eine Menge Geld zu verdienen. Davon zeugen eine Vielzahl von Schönheitssalons, Friseuren und ähnlichen Einrichtungen, die ihren Kunden ein breites Leistungsspektrum bieten. Es ist jedoch recht einfach, den Beruf des Stylisten, Friseurs oder Maniküristen zu erlernen, denn heutzutage bieten viele Unternehmen Schulungen in diesen Bereichen an und stellen ihren Schülern sogar Zertifikate und Lizenzen für solche Tätigkeiten aus. Es sollte beachtet werden, dass die Nachfrage nach Friseuren auf dem Arbeitsmarkt ständig recht hoch ist und die Anzahl der Schulen, die diesen Beruf unterrichten, nicht immer der Anzahl der verfügbaren Salons entspricht. Daher kann es ratsam sein, eine eigene Bildungseinrichtung zu eröffnen, die Fachkräfte auf ihrem Gebiet abschliesst .

In jeder großen Stadt gibt es leicht ein Unternehmen, das Friseure und Stylisten ausbildet. Es muss jedoch nicht über ein hohes Wettbewerbsniveau gesprochen werden, und ein unerfahrener Unternehmer hat alle Möglichkeiten, seine Arbeit so zu gestalten, dass sie wichtig ist Wettbewerbsvorteil und locken Schüler an Ihre Schule. Natürlich ist auf den ersten Blick die Schule, die preiswerten Unterricht anbietet, die attraktivste, aber erfahrene Spezialisten sagen, dass man sich nicht auf diesen Fall verlassen kann, um Qualitätswissen von echten Meistern zu vermitteln. Daher kann der größte Wettbewerbsvorteil als Durchführung von Kursen zum Unterrichten von Maniküre oder Friseur von angesehenen und bekannten Fachleuten zumindest in ihrer Stadt bezeichnet werden. In diesem Fall können Sie sich darauf verlassen, dass eine ausreichend große Anzahl von Verbrauchern an diese Schule kommt, um nicht nur zu lernen, Menschen zu schneiden, sondern auch gute Frisuren zu machen.

Es sollte auch beachtet werden, dass nicht alle Schulen ihren Schülern die Möglichkeit bieten, einige nicht standardmäßige Techniken zu erlernen, dh sie absolvieren einfache Friseure, aber keine Stylisten. In relativ kleinen Städten gibt es möglicherweise überhaupt keine Schulen dieser Art. In diesem Fall ist es jedoch erforderlich, die Marktsituation zu bewerten, da es oft unangemessen sein kann, sozusagen eine vollwertige Bildungseinrichtung zu eröffnen.

Um zu beginnen, müssen Sie sich als Unternehmenseinheit registrieren. Wenn ein Unternehmer ein Meister und Lehrer ist, der Menschen ausbilden kann und nicht vorhat, zusätzliches Lehrpersonal für die Arbeit an seiner Schule zu gewinnen, kann er die Form eines Einzelunternehmers annehmen, was dem Bildungsgesetz in der Russischen Föderation nicht widerspricht. Wenn mehrere Master an der Schule arbeiten oder wenn lediglich eine juristische Person eingetragen werden muss, ist es am besten, eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung einzutragen, da in diesem Fall, wie im Fall des individuellen Unternehmertums, ein vereinfachtes Steuersystem zur Verfügung steht, das den Übergang zu umfasst Der Nutzen des Staates beträgt nicht mehr als 6 Prozent der Einnahmen oder 15 Prozent der betrieblichen Tätigkeit. Die Tätigkeit selbst fällt vollständig unter die Definition (OKPD 2) 85.31 Berufsbildungsdienste, was auch die Notwendigkeit einer Sonderpädagogiklizenz vorsieht.

Die pädagogische Tätigkeit unterliegt der Genehmigung gemäß dem Bundesgesetz vom 18.08.1999 Nr. 99-FZ über die Genehmigung bestimmter Arten von Tätigkeiten unter Berücksichtigung der in Artikel 91 des Bundesgesetzes vom 18.08.1999 Nr. 273-FZ über die Erziehung in der Russischen Föderation festgelegten Merkmale. Um eine Lizenz zu erhalten, müssen Sie sich an den Bundesdienst für die Aufsicht über Bildung und Wissenschaft, besser bekannt als Rosobrnadzor, wenden. In diesem Fall kontaktiert der Unternehmer die örtliche Niederlassung der angegebenen staatlichen Struktur, um eine Liste der Anforderungen zu erhalten. Sie können Ihre Aufgabe jedoch vereinfachen, indem Sie sich an ein spezialisiertes Unternehmen wenden, das bei der Erlangung von Lizenzen behilflich ist. In diesem Fall müssen Sie sich auf zusätzliche Kosten verlassen, da die Dienstleistungen eines Unternehmens nicht kostenlos sind. Auf diese Weise können Sie so schnell wie möglich eine Lizenz erhalten und viele Risiken im Zusammenhang mit der Nichtübereinstimmung von Dokumenten oder den Bedingungen, unter denen der Bildungsprozess stattfinden soll, beseitigen. Der Unternehmer sollte auch über ein vorgefertigtes Bildungsprogramm verfügen, nach dem eine Berufsausbildung durchgeführt wird. Keine Organisation hat das Recht, ohne Lizenz an Bildungsaktivitäten teilzunehmen, aber Sie können ohne Akkreditierung arbeiten. Für die Ausstellung staatlich ausgestellter Zeugnisse und Diplome ist eine Akkreditierung erforderlich, die jedoch nur alle fünf Jahre nach Abschluss der ersten Gruppe von Studierenden bestanden werden kann. Eine beträchtliche Anzahl von Unternehmen ist überhaupt nicht akkreditiert und stellt Trainee-Zertifikate aus, die keine Rechtskraft haben, aber bei der Einstellung berücksichtigt werden. Der Arbeitgeber nimmt jedoch nicht immer alle diese Papiere ernst.

Der nächste Schritt bei der Organisation Ihres Unternehmens besteht darin, einen Raum für die Schule zu finden. Um dies zu tun, ist es ideal, ein Zimmer in den zentralen Bereichen der Stadt zu finden, damit alle Schüler bequem zum Studienort gelangen können. Dieser Punkt kann jedoch nicht als kritisch bezeichnet werden, denn wenn die Schule ihren Schülern einzigartige Methoden oder Schulungen von berühmten Meistern anbietet, werden die Schüler zu jedem gehen Punkt der Stadt.

Als nächstes müssen Sie die Größe des Raums berechnen. In der Regel sollte die Schule damit rechnen, dass der Unterricht mit einer Gruppe von mindestens 10 Personen gleichzeitig durchgeführt wird. Pro Person werden mindestens zehn Quadratmeter Arbeitsfläche benötigt, bei denen ein Raum von jeweils 100 Quadratmetern ohne Berücksichtigung administrativer und technischer Räumlichkeiten erforderlich ist. Eine Schule kann eine kleinere Fläche einnehmen. In diesem Fall müssen Sie jedoch die Rentabilitätsraten und andere finanzielle Indikatoren, die im Geschäftsplan aufgeführt sind, genau berechnen. Die Kosten für die Anmietung eines Zimmers hängen von vielen Faktoren ab, vor allem vom Standort in der Stadt und sogar von der Stadt der Arbeit. in städten von föderaler bedeutung, großen megastädten und nur großen städten ist die miete um eine größenordnung teurer als in kleinen städten. Oft ist die Miete der größte Aufwand bei der Organisation eines solchen Geschäfts.

Um den Arbeitsbereich zu organisieren, ist es außerdem erforderlich, kosmetische Reparaturen durchzuführen und die entsprechende Ausrüstung zu erwerben. Hier hängt vieles davon ab, was die Schüler genau lernen werden. Zunächst sollten Sie über die Organisation eines Friseurs nachdenken. Dazu gehören ein Friseurstuhl, ein Friseurwaschbecken, ein Schminktisch und ein Spiegel gegenüber dem Kunden. Es sollte sofort bemerkt werden, dass Neuankömmlinge zum ersten Mal die Kunst des Friseurs auf speziellen Schaufensterpuppen erlernen und nachdem sie genug Wissen für die Arbeit mit einer lebenden Person haben, in diesem Fall auch Freiwillige, die ihre Haare kostenlos oder zu einem viel niedrigeren Preis schneiden lassen, die Kunden sind.

Zusätzlich zu den Möbeln müssen Sie das entsprechende Werkzeug erwerben, zu dem eine große Anzahl von Scheren verschiedener Arten, Haartrockner, professionelle Haarschneidemaschinen, Bügeleisen, Lockenstäbe und dergleichen gehören. Jeder Student muss auch mit der richtigen Menge an Material versorgt werden. Wir dürfen nicht vergessen, spezielle Schaufensterpuppen zu erwerben, an denen die Schüler zuerst ihre Fähigkeiten erlernen und üben.

Die Kosten für die Ausstattung eines Arbeitsplatzes betragen ungefähr 50 Tausend Rubel. Sie können jedoch erheblich sparen, wo Sie Lieferanten von billigen Möbeln finden oder gebrauchte Geräte kaufen können. So wird die Organisation von 10 Arbeitsplätzen 500 Tausend Rubel erfordern.

Wenn wir den Maniküreschrank berücksichtigen, werden Sie hier etwas andere Geräte benötigen, darunter spezielle Maniküretische, Maniküremaschinen, Maniküregestelle, UV-Lampen, Wachsklaven sowie Stühle für Handwerker und kleine zugehörige Geräte wie Hauben und Untersetzer. Darüber hinaus werden Spezialwerkzeuge und Zubehör gekauft. Der Preis für einen Arbeitsplatz kann je nach Komplexität der Ausrüstung sehr unterschiedlich sein (zum Beispiel kann ein Maniküreautomat für 5.000 Rubel und 40.000 Rubel gekauft werden), im Allgemeinen aber auch für durchschnittlich 50.000 Rubel.

Es ist zu beachten, dass die Organisation einer Friseur- oder Maniküreschule auf der Grundlage bereits bestehender Schönheitssalons, die über die entsprechenden Kapazitäten verfügen, am vorteilhaftesten ist und der Unternehmer daher erhebliche Einsparungen beim Kauf von Geräten erzielen kann. Die Ausbildung junger Friseure und Manikürespezialisten ist in der Regel eng mit der Eröffnung eines Schönheitssalons verknüpft. Es empfiehlt sich daher, die Möglichkeit zu erwägen, einen eigenen Friseur oder ein eigenes Manikürebüro zu eröffnen, in dem auch Anfänger ausgebildet werden. In diesem Fall können Sie sich auf die höchsten Rentabilitätsindikatoren und die kürzeste Amortisationszeit des gesamten Projekts verlassen.

Die nächste wichtige Etappe bei der Organisation eines Unternehmens ist die Suche nach Lehrern, um die Kunst der Schönheit zu erlernen. Wie bereits erwähnt, ist es am besten, Handwerker mit einem guten Ruf und einem bekannten Namen zu finden, da Sie in diesem Fall auf die maximal mögliche Anzahl von Kunden zählen können. Nicht jede Stadt verfügt über Fachleute auf ihrem Gebiet, die nicht nur über ausreichende Erfahrungen und Kenntnisse verfügen, um diese an ihre Studenten weiterzugeben, sondern auch Neulinge in ihrem Beruf zu schulen. Aus juristischer Sicht können Lehrer Personen sein, die über mindestens 5 Jahre Berufserfahrung in ihrem Profil verfügen und über eine mindestens sekundäre Fachausbildung verfügen, und der Kopf ist noch höher, aber es ist ziemlich schwer vorstellbar, dass Friseur oder Maniküre an Hochschulen unterrichtet wurden. und deshalb muss der Führer mindestens eine verwandte Ausbildung haben. Genauer gesagt, Informationen zu diesem Thema erhalten Sie ebenfalls beim Bundesamt für Bildungsaufsicht und Wissenschaft oder bei einem Vermittler, der eine Lizenz für einen Unternehmer erwirbt. Ein Meister ist durchaus in der Lage, Klassen in einer Gruppe von 10 Personen zu leiten, sodass Sie keinen ausreichend großen Stab bilden müssen. Darüber hinaus können Fachkräfte erforderlich sein, die die Registrierung und die ersten Interviews mit den Studenten durchführen, administrative und organisatorische Arbeiten ausführen und andere Hilfsfunktionen ausführen.

Die Belegschaft insgesamt wird nicht groß sein, und alle Geschäftsprozesse, die nicht mit der Gewinnerzielung durch die Organisation zusammenhängen, sollten ausgelagert werden. Dies kann Buchhaltung und Steuerberichte, Rechtsberatung, Reinigung und Instandhaltung der Räumlichkeiten sowie die Gewährleistung der Sicherheit für Ihre Schule umfassen. In den meisten Fällen reicht es aus, einfach einen Alarm einzustellen, für den eine Vereinbarung mit einer privaten Sicherheitsorganisation geschlossen wird. Die Gehaltsabrechnung ist für Personen, die nicht am Bildungsprozess beteiligt sind, dauerhaft, während Pädagogen einen Prozentsatz der Ausbildungskosten erhalten. Sie kann je nach Niveau des Meisters unterschiedlich sein, beträgt jedoch häufig, insbesondere bei berühmten Meistern, nicht weniger als 30%. Hier hängt vieles von individuellen Verhandlungen ab. Viele Meister sind nur in ihrer Freizeit von der Hauptarbeit in der Ausbildung beschäftigt, weil sie Angestellte von Schönheitssalons sind.

Um eine ausreichende Anzahl von Kunden für Ihr Unternehmen zu gewinnen, müssen Sie eine umfassende Werbekampagne durchführen. Zu diesem Zweck können Sie Informationen über sich selbst an die Medien übermitteln, eine eigene Website erstellen, die zu einer leistungsstarken Informations- und Werbeplattform wird, und Informationen auf thematischen Portalen im Internet veröffentlichen. Von den zuvor nicht genannten Wettbewerbsvorteilen, die eine relativ große Anzahl von Studenten anziehen können, ist die Zusammenarbeit mit bestehenden Schönheitssalons, Friseuren und Maniküre-Räumen zu erwähnen. Wenn Sie mit solchen Einrichtungen einverstanden sind, können Sie Ihren Schülern unmittelbar nach der Ausbildung eine künftige Anstellung im Profil anbieten. unterhält der Unternehmer selbst einen Schönheitssalon oder einen Friseur, kann er sofort qualifiziertes Personal für seine Arbeit erhalten. Die Zusammenarbeit mit Friseuren bietet die Möglichkeit, die Situation auf dem Arbeitsmarkt genauer zu kennen, Informationen über die Nachfrage nach Fachleuten mit einem bestimmten Profil zu erhalten und stets über neue Methoden, Techniken und einzigartige Techniken informiert zu sein, die für die Implementierung in einem bestimmten Schönheitssalon vorbereitet werden, dh Gruppen bilden Menschen, um innovative Technologien zu lernen. Im Idealfall ist es möglich, Aufträge von Partnern zu erhalten, um eine bestimmte Anzahl von Personen in einer bestimmten Technik auszubilden, während die Partnerorganisation ihre Ausbildungsmeister zu günstigen Konditionen zur Verfügung stellen kann und eine praktisch garantierte Anstellung bei erfolgreichen Prüfungen Neuankömmlinge noch mehr anzieht als die Möglichkeit, eine einfache Ausbildung zu erhalten Dokument, auch wenn es ein staatliches Diplom oder Zertifikat ist. Das Training in einzigartigen Methoden ist auch ein wichtiger Wettbewerbsvorteil, da nicht alle Schulen die Möglichkeit haben, Trainings in jedem Profil durchzuführen, mit Ausnahme der Standardtechniken für Friseur oder der Kunst der Maniküre und Pediküre.

Die anfängliche Investition in ein solches Geschäft wird auf einen Betrag geschätzt, der selten 1 Million Rubel übersteigt. Wenn Sie eine Schule auf der Grundlage bestehender Schönheitssalons organisieren, können Sie eine kleine Bildungseinrichtung für 100-200 Tausend Rubel zusätzlich zu der Hauptart der Unternehmensinvestition eröffnen. Wie bereits erwähnt, ist der größte Ausgabenposten die Zahlung der Miete für die Räumlichkeiten. Wenn es sich jedoch um Eigentum handelt, können wir über die hohe Rentabilität einer solchen Initiative sprechen. Genaue Indikatoren sind schwierig zu berechnen, da sie von der Anzahl der Kunden, dem Prozentsatz, den der Schulungsleiter einnimmt, und einigen anderen, weniger wichtigen Faktoren abhängen.

Die Kosten für die Ausbildung betragen ungefähr 10 000 Rubel für einen monatlichen Kurs, der ungefähr 50 Klassen umfasst. Einige Unternehmen verlängern jedoch die Ausbildungsdauer um zwei bis drei Monate, wodurch sich die Anzahl der Klassen pro Woche verringert und die Schüler entladen werden, die zu diesem Zeitpunkt möglicherweise beschäftigt sind in anderen Werken. Ein solches Unternehmen kann in verschiedenen Formaten organisiert werden, da Sie sowohl als einfache Schule als auch als professionelle Fachschule arbeiten können und als Elite-Zentrum nur hochkarätige Meister ausbilden, Fachkräfte, die bereits arbeiten, weiterbilden und Menschen in einzigartigen Techniken ausbilden können, wodurch sich ihr Preis erhöht Arbeitsmarkt. Es gibt Schulen, die nicht so sehr ausgebildet sind, als Menschen zu unterrichten, für die Friseur oder Maniküre ein Hobby und ein leichtfertiges Hobby sind, für das sie nicht ihren Lebensunterhalt verdienen werden. Im Allgemeinen kann ein solches Geschäft als sehr vielversprechend und mit großen Chancen für die Entwicklung und den Ausbau seiner Aktivitäten bezeichnet werden, aber nur, wenn es etwas gibt, das den direkten Wettbewerbern entgegensetzt.

Matthias Laudanum

(c) www.clogicsecure.com - ein Portal zu Plänen und Leitfäden für Kleinunternehmen

18.08.2013

Beliebte Beiträge